„Frau Erdfrau“ eingeschläfert Erdmännchen im Liegestuhl – Berühmtes Karlsruher Zootier tot

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

So war „Frau Erdfrau“ den Zoobesuchern bekannt: Beim Siestamachen im Liegestuhl. Foto: dpaSo war „Frau Erdfrau“ den Zoobesuchern bekannt: Beim Siestamachen im Liegestuhl. Foto: dpa

dpa/lod Karlsruhe. Sie liebte die Siesta im eigens gefertigten Mini-Liegestuhl und machte damit Schlagzeilen – jetzt ist die 13 Jahre alte Erdmännchendame „Frau Erdfrau“ tot.

Nach Angaben des Karlsruher Zoos musste das Tier eingeschläfert werden, weil sich der Gesundheitszustand massiv verschlechtert hatte. Unter Arthrose hatte die Erdmännchendame schon länger gelitten.

Mit ihren jungen Artgenossen hatte „Frau Erdfrau“ zuletzt Probleme. Daher lebte das Tier in einer Art Senioren-WG mit einem alten Fennek zusammen, berichtet der Zoo auf seiner Website.

Das Tier war über die Landesgrenzen bekannt geworden, weil es sich täglich in einem winzigen Liegestuhl unter einer Wärmelampe rekelte. Gebastelt hatte das besondere Einzelstück eine Tierpflegerin.

Weiterlesen: Streichelzoo und Achterbahn: Tierparks für einen Tagesausflug


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN