Tier durfte nicht mitfliegen Hamster die Toilette hinuntergespült

Von dpa

Aus Verzweiflung hat eine Studentin am Flughafen der US-Stadt Baltimore das Tier die Toilette hinuntergespült. Symbolfoto: Rolf Haid/dpaAus Verzweiflung hat eine Studentin am Flughafen der US-Stadt Baltimore das Tier die Toilette hinuntergespült. Symbolfoto: Rolf Haid/dpa

Baltimore. Das Flugzeug hebt bald ab - doch ihr Zwerghamster darf nicht an Bord: Aus Verzweiflung hat eine Studentin am Flughafen der US-Stadt Baltimore das Tier die Toilette hinuntergespült.

Das berichtet die Zeitung Miami Herald. Der 21 Jahre alten Studentin wurde telefonisch irrtümlich gesagt, sie könne das Tier mit an Bord nehmen.

Sie habe in der Zeit vor dem Flugverzweifelt nach einer Lösung für ihr Tier gesucht. Ein Versuch, etwa ein Auto zu mieten, sei aber fehlgeschlagen. Die Studentin berichtet der Zeitung, ein Mitarbeiter der Fluggesellschaft habe ihr vorgeschlagen, den Zwerghamster entweder im Freien auszusetzen oder die Toilette hinunterzuspülen.