Dschungelcamp 2018 Ansgar Brinkmann am Flughafen Münster/Osnabrück gelandet

Von Bastian Klenke


Osnabrück. Ansgar Brinkmann ist wieder in Deutschland. Der „weiße Brasilianer“ ist nach seiner Zeit im RTL-Dschungelcamp in Australien wohlbehalten am Flughafen Münster/Osnabrück gelandet und freut sich jetzt auf seine Freunde, eine Dusche und sein Bett.

Von Sydney nach Frankfurt und nach einem kurzen Aufenthalt direkt weiter zum Flughafen Münster/Osnabrück: Ansgar Brinkmann ist wieder zurück in der Heimat.

Brinkmann hat nach gut einer Woche den RTL-Dschungel mit den Worten „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ freiwillig verlassen. Dennoch blieb er mit den weiteren ausgeschiedenen oder ausgestiegenen Kandidaten in Australien, um gemeinsam das Ende der Show am vergangenen Sonntag abzuwarten.

Nach dem gemeinsamen Rückflug nach Deutschland trennten sich die Wege der Camper in Frankfurt. Am Flughafen in Greven wartete schon das Taxi auf Brinkmann, das ihn nun nach Vechta zu seiner Familie bringt.