Horror-Haus in Kalifornien Entführt, gefangen, gequält: Chronik ähnlicher Fälle

In diesem Haus hielt das kalifornische Ehepaar Turpin seine 13 Kinder über Jahre unter schlimmsten Bedingungen gefangen. Foto: Sandy Huffaker/Getty Images/AFPIn diesem Haus hielt das kalifornische Ehepaar Turpin seine 13 Kinder über Jahre unter schlimmsten Bedingungen gefangen. Foto: Sandy Huffaker/Getty Images/AFP

Osnabrück. Jahrelange Gefangenschaft, Missbrauch, Gewalt: Dieses Schicksal teilen die 13 jetzt befreiten Geschwister im kalifornischen Perris mit vielen anderen Opfern ähnlicher Taten weltweit.

Der Fall des Ehepaars aus den USA, das in Kalifornien seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten hat, weckt Erinnerungen an ähnliche Fälle.

1996: Nach 80 Tagen im Keller des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux befreit die Polizei die zwölfjährige Sabine Dardenne. Dutroux hatte sie auf dem Weg zur Schule entführt und sexuell missbraucht – wie mehrere andere Kinder vor ihr. Zwei achtjährige Mädchen ließ er in ihrem Verlies verhungern, während er im Gefängnis saß.

2000: Eine junge Frau in Japan kann sich aus den Fängen ihres psychisch gestörten Entführers befreien –nach über neun Jahren, in denen der Mann sie im Haus seiner Eltern gefangen hielt.

2006: Die 18-jährige Natascha Kampusch entkommt dem Mann, der sie acht Jahre zuvor in Wien auf dem Schulweg in ein Auto gezerrt hatte. Er hielt sie in einem fensterlosen Raum gefangen und misshandelte sie schwer. Ihr Entführer Wolfgang Priklopil bringt sich nach Kampuschs Flucht um.

2007: Weil Nachbarn seine Schreie gehört hatten, wird ein 18-Jähriger im südafrikanischen Durban aus einem Haus befreit. Dessen Bewohner hatte den Jungen im Alten von fünf Jahren entführt und sexuell missbraucht.

2008: Unglaubliche 24 Jahre lang sperrte der Österreicher Josef Fritzl seine Tochter Elisabeth im Keller seines Hauses ein – ebenso wie drei der sieben Kinder, die er in dieser Zeit mit ihr zeugte. Erst als Fritzl eines der Kinder ins Krankenhaus bringen muss, kommt der Fall ans Tageslicht. Der Täter wurde 2009 zu lebenslanger Haft verurteilt.

2009: 18 Jahre, nachdem sie auf dem Weg zum Schulbus verschwand, wird Jaycee Lee Dugard in Kalifornien aus dem Haus ihrer Entführer befreit. Die inzwischen 29-Jährige war von einem Ehepaar gefangen gehalten worden und hatte als Teenager nach Vergewaltigungen zwei Kinder geboren.

2013: Nachbarn und die Polizei befreien Amanda Berry, Michelle Knight und Gina DeJesus in Cleveland (USA) aus dem Haus ihres Entführers. Er hatte die drei Frauen zwischen 2002 und 2004 gekidnappt, misshandelt und vielfach vergewaltigt.

2013: In London nimmt die Polizei ein Ehepaar fest, das drei Frauen über Jahrzehnte in ihrem Haus eingesperrt und regelrecht versklavt hatte –mit Hilfe von körperlicher wie psychischer Gewalt.

2016: Ein Paar aus Höxter liefert eine 41-jährige Frau ins Krankenhaus ein, die später an schweren Kopfverletzungen infolge von Misshandlungen stirbt. Die Polizei stellt fest, dass die beiden in ihrem Haus mindestens eine weitere Frau gequält, umgebracht und ihre Leiche verbrannt haben. Mehrere weitere Opfer kamen mit dem Leben davon. Der Prozess läuft derzeit noch.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN