Andrang auf Schokoherzen Tausende Gebote bei Air-Berlin-Auktion

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Für ein Hunderterpack der markanten Schokoladenherzen haben Onlinebieter ein Tag nach Auktionsbeginn schon bis zu 240 Euro geboten. Foto: dpaFür ein Hunderterpack der markanten Schokoladenherzen haben Onlinebieter ein Tag nach Auktionsbeginn schon bis zu 240 Euro geboten. Foto: dpa

Osnabrück. Das Bieter-Interesse am Equipment der Air-Berlin-Flugzeuge ist groß. Nach nur einem Tag erreichen die Gebote für Schokoherzen und Getränkewagen Mondpreise.

Der Insolvenzverwalter der Fluggesellschaft Air Berlin versteigert das Inventar über das Hamburger Auktionshaus Wilhelm Dechow. Seit Montagmittag können Interessierte online mitbieten. Der Ansturm auf Schokoherzen, Kulturtäschchen und Flugzeugsitze ist groß. Nach gut 24 Stunden sind rund 5000 Gebote eingegangen.

Vor allem die Getränkewagen und die roten Schokoherzen, die früher kostenlos an Flugreisende verteilt wurden, sind bei den Bietern beliebt: 3467 Gebote wurden für ungefähr Tausend Wagen abgegeben. Momentan beträgt die Preisspanne für einen Trolley von 340 bis 1588 Euro. Die Schokoherzen werden im Hunderter-Pack vertrieben. Hier rangieren die Gebote derzeit bei 25 bis 240 Euro.

Bei den Flugzeugsitzen stehen die Gebote bei 750 bis 1620 Euro, bei den 200er-Packs Stoffbeutel bei 50 bis 200 Euro. Für 200 Regenponchos oder eine der Schwimmwesten zu Demonstrationszwecken liegen die Preise derzeit bei unter 30 Euro.

Die Auktion dauert noch bis zum 1. Februar, 9 Uhr. Die Einnahmen fließen in die Insolvenzmasse.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN