Niederlage für Putin? „Geste des guten Willens“: So erklärt ein russischer Propagandist den Rückzug aus Cherson

Von Jakob Patzke | 12.11.2022, 19:15 Uhr

Der Rückzug der russischen Truppen aus Cherson gilt als empfindliche Niederlage für Kreml-Chef Wladimir Putin. Der russische Journalist und Propagandist Wladimir Solowjow hat dagegen seine ganz eigene Ansicht.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche