Er verließ das sichere Deutschland Per Fernbus in den Ukraine-Krieg: Statt Studium nun Kampf an der Front

Von Dirk Fisser | 04.07.2022, 05:55 Uhr

Kurz nach Ausbruch des Ukraine-Krieges begleitete unsere Redaktion einen ukrainischen Reisebus in Richtung Kiew. Was wurde aus den Menschen an Bord? Student Dmytro kämpft nun an der Front um seine Heimat und sein Leben. Ein Bericht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat