Trotz Ukraine-Krieg Dänischer Schuhhersteller Ecco bleibt in Russland - mit schweren Konsequenzen

Von Gwyn Nissen | 22.04.2022, 15:45 Uhr

Nach Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine haben viele dänische Unternehmen Russland verlassen. Ecco hält am russischen Geschäft fest, doch nun wenden sich nich nur Fans des Schuhherstellers ab.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden