Scholz-Rede und Waffenlieferungen „Moralisch verwahrlost“: Ukraine-Botschafter Melnyk polarisiert bei „Anne Will“

Von Jakob Patzke | 09.05.2022, 11:13 Uhr | 10 Leserkommentare

Die TV-Ansprache von Bundeskanzler Olaf Scholz und die Ukraine-Politik der deutschen Bundesregierung waren am Sonntag die bestimmenden Themen in der Talkshow „Anne Will“. Der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk zeigte sich enttäuscht von der Rede des Kanzlers – und geriet besonders mit einem Gast in heftigen Streit.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden