Entwicklungen im Ukraine-Krieg Selenskyj befürchtet entvölkerten Donbass – das geschah in der Nacht

Von dpa | 27.05.2022, 06:22 Uhr | 4 Leserkommentare

Aufgrund der heftigen Angriffe im Osten der Ukraine befürchtet Präsident Selenskyj eine Entvölkerung des Donbass. Unterdessen haben über 100 russische Nationalgardisten den Kriegseinsatz verweigert. Was in der Nacht im Ukraine-Krieg geschah – der Überblick.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden