Laut Medienbericht Nord Stream 1 nicht ausgelastet: Russland verbrennt riesige Mengen an Gas

Von dpa | 26.08.2022, 13:28 Uhr

Wegen der geringen Auslastung der Ostseepipeline Nord Stream 1 soll Russland einem Medienbericht zufolge große Mengen an Gas ohne jeglichen Nutzen einfach verbrennen. Es handelt sich demnach um tägliche Mengen im Wert von zehn Millionen Euro.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat