Diskussion um Nationalistenführer Ukrainische Regierung distanziert sich von Melnyk-Äußerungen

Von dpa | 01.07.2022, 08:37 Uhr 8 Leserkommentare

Kiew geht auf Distanz zu seinem eigenen Botschafter. In einem Interview hatte Andrij Melnyk zuvor den ukrainischen Nationalisten und Milizenführer Stepan Bandera verteidigt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat