Nach Eklat um Kiew-Besuch Botschafter Melnyk bei Bundespresseball — Steinmeier und Scholz sagen ab

Von dpa und Carl Lando Derouaux | 27.04.2022, 14:32 Uhr | 5 Leserkommentare

Traditionell eröffnet der Bundespräsident den Bundespresseball. Doch in diesem Jahr soll der ukrainische Botschafter eine Rede halten. Das deutsche Staatsoberhaupt hat seine Teilnahme abgesagt. Warum Steinmeier nicht dabei ist, ist unklar.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden