Mindestens 20 Todesopfer Attacke auf Einkaufszentrum: Russland räumt Angriff ein – und widerspricht sich

Von dpa | 28.06.2022, 07:02 Uhr | Update am 28.06.20228 Leserkommentare

Russland bekennt sich zu dem Angriff auf die Stadt Krementschuk. Zugleich behauptet der Kreml: Das attackierte Einkaufszentrum sei ein Waffenlager gewesen. Doch ein Blick auf die Fakten zeigt: Das kann nicht stimmen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden