Russische Energie Trotz Pipeline-Leck: Putin will Gas durch Nord Stream 2 liefern

Von dpa | 12.10.2022, 15:33 Uhr | Update am 12.10.20221 Leserkommentar

Auch nach der mutmaßlichen Sabotage an den Nord-Stream-Pipelines könnte laut Kremlchef Wladimir Putin weiterhin noch Gas aus Russland fließen. Als Schuldigen für die Gaslecks hat der Präsident die USA gemacht und spricht von „internationalem Terrorismus“.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat