Nord Stream 1 und 2 Bericht: BKA geht von staatlicher Pipeline-Sabotage aus – und warnt vor Angriffen

Von Flora Hallmann | 05.10.2022, 16:02 Uhr 2 Leserkommentare

Laut einem Bericht im „Spiegel“ geht das Bundeskriminalamt davon aus, dass die Explosionen an den Pipelines Nord Stream 1 und 2 gezielte staatliche Sabotage waren. Das BKA warnt außerdem vor weiteren Angriffen auf Energie-Infrastruktur.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche