Besuch in Astana Baerbock plant Zusammenarbeit mit Kasachstan in der Energiekrise

Von dpa | 31.10.2022, 09:34 Uhr | Update am 31.10.20221 Leserkommentar

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock ist in der kasachischen Hauptstadt Astana eingetroffen. Neben dem Krieg in der Ukraine soll es auch um Wege aus der Energiekrise gehen. Baerbock hat dabei besonders den grünen Wasserstoff im Blick.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat