Hiobsbotschaft vor dem Start SV Meppen: Senninger fällt mit Kreuzbandriss aus

Von Uli Mentrup

Pechvogel Fabian Senninger: Der schnelle Abwehrspieler vom SV Meppen hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Foto: ScholzPechvogel Fabian Senninger: Der schnelle Abwehrspieler vom SV Meppen hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Foto: Scholz

Meppen. Schlechte Nachrichten für den SV Meppen vor dem Punktspielstart bei SF Lotte am Montag um 19 Uhr: Außenverteidiger Fabian Senninger hat sich im Training einen Kreuzbandriss zugezogen. „Das ist ärgerlich, besonders natürlich für Fabian“, stellte Coach Christian Neidhart fest. Zumal der Spieler mit Herzblut bei der Sache gewesen sei und sich viel vorgenommen habe. „Er wollte den nächsten Schritt mit uns machen.“

Der 22-jährige Senninger ist bereits von Mannschaftsarzt Thomas Keese-Röhrs untersucht worden. Dort hat sich der erste Verdacht bestätigt. Der schnelle Außenbahnspieler, der in der vergangenen Serie zu 24 Drittliga-Einsätzen für den SV Meppen gekommen ist, hat auch Kontakt zu Hannover 96 aufgenommen. Denn er steht beim Bundesligisten bis 2020 unter Vertrag und ist im zweiten Jahr an den SVM ausgeliehen. Jetzt soll ein Spezialist in Augsburg entscheiden, wie weiter verfahren wird.

Jesgarzewski und Ballmert Alternativen

„Wir werden noch enger zusammenrücken“, erklärte Neidhart, denn mit Innenverteidiger Marcel Gebers fällt ein weiterer Stammspieler noch länger aus. Mit Janik Jesgarzewski, der eine gute Vorbereitung spielt, und Markus Ballmert, der zuletzt wegen eines Blutergusses am Fuß einige Tage pausieren musste, stehen Alternativen zur Verfügung. „Wir können das aus dem Kader auffangen, weil alle Positionen doppelt besetzt sind, und wir viel Wert darauf gelegt haben, dass die Spieler vielseitig sind.“

Gies und Demaj trainieren wieder

Alle anderen Spieler sind im Training. Auch Torwart Jeroen Gies (Bänderriss) und Leon Demaj (Muskelfaserriss).

Gegner werden beobachtet

Am Wochenende werden die Meppener die nächsten Gegner beobachten. Neidhart schaut sich das Duell VfL Osnabrück gegen Würzburger Kickers an, Videoanalyst Jens Robben verfolgt die Partie KFC Uerdingen gegen SpVgg Unterhaching.


Fabian Senninger

Geburtsdatum: 25. Januar 1996

Geburtsort: Berlin

Nationalität: deutsch, nigerianisch

Position: Rechtsverteidiger

Beim SVM seit: 8. Juli 2017

Vertrag bis: 30. Juni 2019 (Leihe)

Größe: 1,75 Meter

Gewicht: 73 Kilogramm

Rückennummer: 2

Marktwert (laut transfermarkt.de): 225.000 Euro

Vereinsstationen

Jugend

SC Staaken

FC Hertha 03 Zehlendorf

Senioren

Nike Academy/GB (01/2015 bis 2016)

Hannover 96 II (2016/17)

SV Meppen (seit 07/2017)

Gesamtbilanz (Spiele/Tore)

3. Liga: 24/0

Regionalliga: 28/2

Bilanz beim SV Meppen

2017/18: 24 Ligaspiele (0 Tore)

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN