Osnabrück-Tickets für alle ab Donnerstag SV Meppen: Lotte-Vorverkauf startet am Freitag

Meine Nachrichten

Um das Thema SV Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Tickets für das erste Spiel in Lotte gibt es ausschließlich in der Geschäftsstelle des SV Meppen in der Lathener Straße. Osnabrück-Karten dort sowie in allen Vorverkaufsstellen. Foto: Dieter KremerTickets für das erste Spiel in Lotte gibt es ausschließlich in der Geschäftsstelle des SV Meppen in der Lathener Straße. Osnabrück-Karten dort sowie in allen Vorverkaufsstellen. Foto: Dieter Kremer

Meppen Am Montag und Mittwoch konnten zunächst die Mitglieder des SV Meppen Tickets für das Derby gegen den VfL Osnabrück (5. August, 14 Uhr) erwerben. Ab Donnerstag (19. Juli) können alle Fans Karten kaufen.

Allerdings nicht in der Geschäftsstelle des SV Meppen, weil die am Donnerstag geschlossen bleibt. Sondern online und in allen Vorverkaufsstellen, wozu auch die Meppener Tagespost, Ems-Zeitung und die Lingener Tagespost zählen.

Die Geschäftsstelle des SV Meppen öffnet wieder am Freitag (20. Juli) von 12 bis 18 Uhr. Außerdem ist sie derzeit montags und mittwochs von 12 bis 18 Uhr zugänglich.

Lotte-Karten ab Freitag

Seit Mittwoch steht fest, wann es Tickets für das erste Saisonspiel in Lotte (30. Juli, 19 Uhr) gibt. Das Kontingent umfasst 1500 Karten. Der Verkauf beginnt am Freitag (20. Juli) um 12 Uhr in der SVM-Geschäftsstelle. Er findet ausschließlich dort statt. Stehplätze kosten 11 Euro (Vollzahler) beziehungsweise 8 Euro (ermäßigt). Im Sitzplatzbereich gibt es keine ermäßigten Karten. Wer sitzen will, muss 22 Euro zahlen.

Trikotvorstellung am Donnerstag

Beim Blitzturnier am Samstag gegen den Hamburger SV und Stoke City wird der SVM erstmals in seinen neuen Trikots auflaufen. Wer nicht mehr warten will, kann sie am Donnerstag (19. Juli) bereits in Augenschein nehmen. Findet doch beim Ausrüster Cawila in Niederlangen ab 18 Uhr die offizielle Trikotpräsentation statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN