Vereinbarung für zwei Jahre Rothkötter-Gruppe neuer Premiumsponsor beim SV Meppen

Meine Nachrichten

Um das Thema SV Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freuen sich auf die Zusammenarbeit in den nächsten beiden Jahren (v.l.:): Ronald Maul, Heiner Beckmann, Henning Schmidt, Christoph Büter (beide Rothkötter-Gruppe), Christian Neidhart und Mario Neumann. Foto: Heiner HarnackFreuen sich auf die Zusammenarbeit in den nächsten beiden Jahren (v.l.:): Ronald Maul, Heiner Beckmann, Henning Schmidt, Christoph Büter (beide Rothkötter-Gruppe), Christian Neidhart und Mario Neumann. Foto: Heiner Harnack

pm Meppen. Die Zukunftsplanungen des SV Meppen gehen über den sportlichen Bereich hinaus: Als ersten großen Unterstützer für die nächsten beiden Spielzeiten präsentiert der Drittligist die Rothkötter-Unternehmensgruppe als neuen Premiumsponsor.

Über die Summe haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Nach Informationen der Emslandsportredaktion ist eine Premiumpartnerschaft im fünfstelligen Bereich möglich. Der Verein wollte auch dazu keine Angaben machen.

Die Rothkötter-Gruppe, die sich auf die Produktion von Schweine- und Hähnchenfutter sowie auf die Hähnchenfleischerzeugung spezialisiert hat, ist kein Unbekannter beim SV Meppen. Ab 2013 war Rothkötter bereits unter dem Motto „Wir ackern für den SV Meppen“ als Teil der Initiative Echt Emsland Hauptsponsor des damaligen Viertligisten. Anfang 2018 unterstützte er zudem das Wintertrainingslager in der Türkei, um die finanziellen und sportlichen Weichen für den Klassenerhalt zu stellen.

„Wirtschaft profitiert“ vom Drittligaaufstieg

„Mit dem Aufstieg in die 3. Liga und dem souveränen Klassenerhalt hat der Verein das Emsland nach 19 Jahren endgültig zurück auf die bundesweite Fußballkarte gebracht. Davon profitiert natürlich auch die Wirtschaft“, heißt es in der Pressemitteilung. „Da die zweite Saison jedoch bekanntlich die schwierigste ist, ist es für uns als großer Arbeitgeber in der Region selbstverständlich, den Verein zu unterstützen, sodass er sich wieder langfristig im Profifußball etablieren kann.“ Seit einigen Jahren habe die Gruppe engen Kontakt zu den Verantwortlichen des Klubs. „Viele unserer 2500 Mitarbeiter sind mit Herzblut dabei, wenn es um den SVM geht. Nicht nur aus unseren emsländischen Standorten in Meppen, Haren und Dohren pilgern seit vielen Jahren Kollegen ins Stadion – sogar in unserem Betrieb in Wietze bei Hannover gibt es seit Kurzem einige Mitarbeiter, die regelmäßig ins Stadion fahren und begeistert sind von der besonderen Atmosphäre“, sagt Unternehmenssprecher Henning Schmidt.

„Verein braucht langfristige Partner“

SVM-Vorstandssprecher Andreas Kremer ist froh, „dass immer mehr regionale Unternehmen auf uns aufmerksam werden, um gemeinsam mit uns das Projekt 3. Liga zu stemmen.“ Der Verein wolle sich langfristig im Profifußball etablieren und sei daher auch auf langfristige Partner angewiesen. „Mit der Rothkötter-Gruppe pflegen wir schon lange einen guten Kontakt und freuen uns, dass sie uns in den nächsten zwei Jahren weiter als fester Premiumsponsor unterstützt. Es ist für uns ein tolles Zeichen, wenn Leuchtturmunternehmen wie die Rothkötter-Gruppe uns ihr Vertrauen schenken.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN