„Schäm-Momente? Gibt es nicht“ Arnd Zeigler und seine „wunderbare Welt des Fußballs“ feiern Geburtstag

Von Thomas Rellmann

Ist sich für keinen Quatsch zu schade: Arnd Zeigler. Foto: WDR/Ben KnabeIst sich für keinen Quatsch zu schade: Arnd Zeigler. Foto: WDR/Ben Knabe

Bremen. „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ ist am Sonntagabend für viele Fans der passende Ausklang zum Wochenende. Seit mittlerweile zehn Jahren haben Kuriositäten, skurrile Interviews, oder „Kacktore“ ihren festen Platz im WDR-Fernsehen. Ein „Geburtstagsgespräch“ mit Moderator Arnd Zeigler.

Wenn Sie Ihre erste Sendung schauen – gibt es dann Sequenzen, die Ihnen heute peinlich sind? Eigentlich sind wir uns für keinen Quatsch zu schade. Richtige Schäm-Momente gibt es nicht. Aber mir fiel jetzt auf, dass die Premierenausgabe doc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN