Kommentar über Cristiano Ronaldo „Miss September“: Shitstorm gegen Sportschau nach Scholl-Spruch

Von Christian Lang

Mit einem umstrittenen Spruch über Cristiano Ronaldos Steuer-Affäre hat sich TV-Experte Mehmet Scholl ins Abseits manövriert. Foto: dpaMit einem umstrittenen Spruch über Cristiano Ronaldos Steuer-Affäre hat sich TV-Experte Mehmet Scholl ins Abseits manövriert. Foto: dpa

Osnabrück. Mit einem umstrittenen Spruch über Cristiano Ronaldos Steuer-Affäre hat sich TV-Experte Mehmet Scholl ins Abseits manövriert. Er hatte über eine mögliche Vergewaltigung im Gefängnis gewitzelt.

Superstar Cristiano Ronaldo wird vorgeworfen, Steuern in zweistelliger Millionenhöhe hinterzogen zu haben. Nun droht ihm deshalb sogar eine Haftstrafe. ARD-Experte Mehmet Scholl griff das drohende Steuer-Strafverfahren gegen den Portugiesen auf – mit einem bitterbösen Kommentar. „Vielleicht kommt Cristiano Ronaldo ja wirklich in den Knast. Dann mache ich mir Sorgen, dass er als Miss September endet“,sagte der frühere Bayern-Spieler, der derzeit als TV-Experte beim Confed Cup in Russland aktiv ist. Eine offensichtliche Anspielung auf mögliche Vergewaltigungen im Gefängnis.

Die Sportschau twitterte den Spruch – und muss sich deshalb genau wie Mehmet Scholl einige Kritik anhören. Hier haben wir einige Beispiele für Sie zusammengestellt.


0 Kommentare