Özil, Draxler, Gomez fehlen Löw: Podolski Kapitän beim Abschiedsspiel

Von dpa

Bundestrainer Joachim Löw (l) umarmt Lukas Podolski bei der Pressekonferenz der Nationalmannschaft in Dortmund. Foto: Marius Becker/dpaBundestrainer Joachim Löw (l) umarmt Lukas Podolski bei der Pressekonferenz der Nationalmannschaft in Dortmund. Foto: Marius Becker/dpa

Dortmund. Lukas Podolski wird die Fußball-Nationalmannschaft bei seinem Abschiedsspiel gegen England als Kapitän anführen. Das kündigte Bundestrainer Joachim Löw einen Tag vor der Partie am Mittwoch (20.45 Uhr/ARD) in Dortmund an.

Podolski bestreitet gegen die Three Lions sein 130. und letztes Länderspiel und reagierte auf Löws Ankündigung erfreut: „Sensationell“, sagte der 31-Jährige am Dienstag im Deutschen Fußballmuseum.

Nach Torwart Manuel Neuer muss Löw gegen England auf drei weitere angeschlagene Spieler verzichten. Mesut Özil und Julian Draxler haben Oberschenkelprobleme, Mario Gomez Probleme im Adduktorenbereich. Konkrete Aussagen zu seiner Formation machte der Bundestrainer noch nicht.

Verständnis für Schweinsteiger

Joachim Löw hat in Dortmund Verständnis für den Wechsel von Bastian Schweinsteiger in die USA geäußert. „Es ist sicherlich für ihn selbst auch eine gute Entscheidung“, sagte Löw am Dienstag in Dortmund auf der Pressekonferenz zum Länderspiel gegen England. „Bastian fühlt sich ja auch wohl in einer großen Stadt, wo er auch untertauchen kann, wo er andere Dinge sehen kann.“