In Nachspielzeit einen Punkt gerettet Torwart schießt Traumtor per Fallrückzieher

Masuluke Oscarine, Torwart des FC Baroka in der ersten südafrikanischen Liga, erzielte per Fallrückzieher in der fünften Minute der Nachspielzeit das 1:1. Screenshot: Youtube.com/SuperSportMasuluke Oscarine, Torwart des FC Baroka in der ersten südafrikanischen Liga, erzielte per Fallrückzieher in der fünften Minute der Nachspielzeit das 1:1. Screenshot: Youtube.com/SuperSport

Osnabrück. Der Torwart der südafrikanischen Mannschaft FC Baroka hat seiner Elf mit einem Last-Minute-Fallrückzieher-Tor einen Punkt gerettet. Im Spiel gegen den Liga-Konkurrenten der ersten südafrikanischen Liga Orlando Pirates erzielte Masuluke Oscarine das 1:1 in der fünften Minute der Nachspielzeit. Hier gibt es das Video.

Kurz nach der Halbzeit waren die Orlando Pirates mit 0:1 in Führung gegangen. Orlando machte weiter Druck und kam zu weiteren Chancen, die Torhüter Oscarine aber entschärfen konnte.

Dann kam in der Nachspielzeit seine große Sternstunde. Bei einer Ecke wagte sich der Keeper mit nach vorne in den gegnerischen Strafraum. Zunächst konnte der Torhüter der Orlando Pirates die scharf hereingezogene Flanke noch abwehren. Doch dann stand Oscarine goldrichtig. Der Ball wurde zwar in seinen Rücken abgewehrt, aber die Abwehr übte nicht genügend Druck auf den Torwart aus. So konnte Oscarine unbedrängt zum Fallrückzieher ansetzen und verwandelte den Ball aus 16 Metern wie aus dem Lehrbuch in den Winkel. Hier das Traumtor im Video.

Nach dem Spiel wurde Oscarine für seinen Fallrückzieher zum „Man of the Match“ gekürt.


0 Kommentare