zuletzt aktualisiert vor

Champions League live im TV und Stream Torrekord! Borussia Dortmund schlägt Legia Warschau mit 8:4

Von Christopher Bredow

Champions League live: Hier erfahren Sie, wo Sie das CL-Spiel Borussia Dortmund gegen Legia Warschau live im TV und Livestream sehen können. Alles zum BVB live im Stream. Foto: dpaChampions League live: Hier erfahren Sie, wo Sie das CL-Spiel Borussia Dortmund gegen Legia Warschau live im TV und Livestream sehen können. Alles zum BVB live im Stream. Foto: dpa

Osnabrück. Borussia Dortmund befindet sich in der UEFA Champions League 2016/17 auf dem besten Weg, als Gruppensieger ins Achtelfinale einzuziehen. Am Dienstag, 22. November 2016 (Anstoß 20.45 Uhr), gastiert Legia Warschau in Dortmund. So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Legia Warschau live im TV und Live-Stream.

Borussia Dortmund - Legia Warschau: Das Ergebnis

Endstand:

  • Borussia Dortmund - Legia Warschau 8:4
  • Tore: 0:1 Prijovic (10.), 1:1 Kagawa (17.), 2:1 Kagawa (18.), 3:1 Sahin (20.), 3:2 Prijovic (24.), 4:2 Dembélé (29.), 5:2 Reus (32.), 6:2 Reus (52.), 6:3 Kucharczyk (57.), 7:3 Passlack (81.), 7:4 Nikolic (83.), 8:4 Reus (90.+2)

Den Einzug in die K.O.-Runde der Champions League 2016/17 hat Borussia Dortmund bereits sicher. Doch das neue Ziel ist längst definiert: Der BVB will die Gruppenphase vor Real Madrid auf Platz eins beenden. Die Borussia denkt deswegen gar nicht daran, das kommende Spiel gegen Legia Warschau am Dienstag, 22. November 2016, auf Sparflamme anzugehen. Nach dem 6:0 im Hinspiel will der BVB daheim gegen Legia wieder einen Sieg holen. Hier erfahren Sie, wo Sie das CL-Spiel Borussia Dortmund gegen Legia Warschau live im TV und Live-Stream sehen können.

Champions League live: BVB - Legia Warschau live im TV auf Sky

Nur auf dem Bezahlsender Sky ist die Begegnung Borussia Dortmund gegen Legia Warschau live zu sehen. Das ZDF zeigt am 5. Spieltag der Champions League das Spiel von Borussia Mönchengladbach gegen Manchester City am Mittwoch live im Free-TV. Wer den BVB live sehen möchte, muss also auf Sky zurückgreifen. Auf „Sky Sport 1“ beginnt bereits um 17 Uhr die Vorberichterstattung zur CL am Dienstag. Moderatorin Jessica Kastrop wird unter anderem von den Experten Marcell Jansen und Karl-Heinz Riedle unterstützt. (Weiterlesen: Der Champions-League-Spielplan im Überblick.)

Das Einzelspiel Borussia Dortmund - Legia Warschau ist live auf dem Sender „Sky Sport 2“ zu sehen. Kommentator ist ab 20.45 Uhr Marcus Lindemann. Alle Champions-League-Spiele des Tages gibt es in einer Live-Konferenz ebenfalls ab 20.45 Uhr auf „Sky Sport 1“ zu sehen. Erste Bilder der Begegnung des BVB im Free-TV wird es erst am Mittwoch im ZDF geben. Im Anschluss an die Live-Übertragung von Gladbach gegen ManCity wird eine Zusammenfassung von Dortmund gegen Warschau gezeigt. (Weiterlesen: ZSKA Moskau gegen Bayer Leverkusen live im TV und Stream sehen.)

CL live: Dortmund gegen Warschau live im Stream bei „Sky Go“

Abonnenten des Pay-TV-Senders Sky haben über das Streaming-Portal „Sky Go“ die Möglichkeit, das Spiel Borussia Dortmund gegen Legia Warschau live im Stream zu sehen. „Sky Go“ läuft auf dem PC und per App auf Smartphones und Tablets. Bei der Nutzung des Livestreams zum BVB sollte auf eine stabile WLAN-Verbindung geachtet werden. (Weiterlesen: Der BVB schlug den FC Bayern mit echtem „Männerfußball“.)

Einen kostenfreien und legalen Stream zum Auftritt der Dortmunder gegen Warschau wird es am Dienstag nicht geben. Im Internet werden auf zahlreichen Webseiten zwar Livestreams zur Champions League angeboten, die Nutzung dieser liegt laut IT-Rechtsexperte Christian Solmecke aber in einer rechtlichen Grauzone. Darüber hinaus ist mit einer schlechten Bild- und Tonqualität zu rechnen.

Champions League: Der BVB will den Gruppensieg

Als Bezwinger des FC Bayern München geht Borussia Dortmund an diesem Dienstag in die Begegnung gegen Legia Warschau. Nach dem 1:0 am Wochenende gegen die Bayern haben die Dortmunder eine breite Brust und wollen mit einem guten Spiel ihre Ansprüche auf den Gruppensieg untermauern. Das Hinspiel im polnischen Warschau ging einseitig aus: Mit einem 6:0 startete der BVB im September 2016 in die Champions League. (Weiterlesen: So kann der BVB schon gegen Warschau den Gruppensieg holen.)

Ähnlich überlegen wollen die Dortmunder auch das Rückspiel am Dienstag, 22. November 2016, gestalten. Zwar fällt Stammtorwart Roman Bürki wegen eines Handbruchs die nächsten Wochen aus, dafür könnte aber der Dauerverletzte Marco Reus sein Saisondebüt geben. So oder so sind drei Punkte Pflicht für die Borussia, um spätestens im letzten Gruppenspiel gegen Real Madrid schließlich als Gruppenerster ins Achtelfinale einzuziehen.


Champions-League-Gruppenphase: Borussia Dortmund - Legia Warschau (Dienstag, 22. November 2016, 20.45 Uhr)

So könnten sie spielen:

  • Borussia Dortmund: Weidenfeller - Passlack, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Weigl - Pulisic, Castro, Götze, Dembélé - Aubameyang (Trainer: Thomas Tuchel)
  • Legia Warschau: Malarz - Bereszynski, Rzezniczak, Pazdan, Hlousek - Kopczynski, Moulin - Guilherme, Odjidja-Ofoe, Radovic - Prijovic (Trainer: Jacek Magiera)

Schiedsrichter: Strömbergsson (Schweden)

0 Kommentare