zuletzt aktualisiert vor

F1-Rennen live am 23. Oktober 2016 GP der USA: Formel 1 live im TV und Livestream

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Formel 1 live: Am Sonntag, 23. Oktober 2016, steht das 18. Rennen der F1-Saison 2016 in den USA auf der Strecke in Austin an. Alles zur Formel 1 live im TV und Livestream. Foto: dpaFormel 1 live: Am Sonntag, 23. Oktober 2016, steht das 18. Rennen der F1-Saison 2016 in den USA auf der Strecke in Austin an. Alles zur Formel 1 live im TV und Livestream. Foto: dpa

Osnabrück. Das 18. und 21 Rennen in der Formel 1 2016 steht bevor. Am Sonntag, 23. Oktober 2016, wird in den USA gefahren. Nach deutscher Zeit beginnt das Formel-1-Rennen in Austin um 21 Uhr. So sehen Sie die Formel 1 live im TV und Livestream. RTL zeigt den GP der USA live im Free-TV.

Der deutsche Formel-1-Rennfahrer Nico Rosberg ist auf dem besten Weg, der F1-Weltmeister 2016 zu werden. Schon beim Rennen in Austin in den USA am Sonntag, 23. Oktober 2016, kann Rosberg einen weiteren Schritt zum Titel machen. Rosberg kämpft nur noch mit Mercedes-Kollege Lewis Hamilton um den ersten Platz in der WM-Wertung, den der Deutsche derzeit mit 33 Punkten Vorsprung auf Hamilton besetzt. (Weiterlesen: Die Ausgangssituation im WM-Titelkampf der Formel 1.)

Vor einem Jahr fiel beim Großen Preis der USA schon eine WM-Entscheidung - damals aber zugunsten von Hamilton, während Rosberg an der Niederlage im WM-Kampf stark zu knabbern hatte. Im Jahr 2016 soll alles anders kommen, und Nico Rosberg hat es selbst in der Hand. Holt der Mercedes-Pilot im Rennen in Austin und eine Woche später in Mexiko-Stadt mindestens 17 Punkte mehr als Konkurrent Hamilton, ist er Formel-1-Weltmeister 2016. Den Grundstein kann er dafür also schon an diesem Sonntag legen, wenn um 21 Uhr deutscher Zeit das F1-Rennen in Austin startet. Hier erfahren Sie, wo Sie die Formel 1 aus den USA live im TV und Live-Stream sehen können.

GP der USA 2016: Formel 1 live auf RTL und n-tv

In Deutschland besitzt nach wie vor der Privatsender RTL die Rechte an der Live-Übertragung der Formel 1. Am Rennwochenende in den USA ist aber auch n-tv an der Übertragung rund um die F1 beteiligt. So läuft auf dem Nachrichtensender am Freitag, 21. Oktober 2016, ab 16.55 Uhr das erste freie Training live im TV. Auch das F1-Qualifying am Samstag, 22. Oktober 2016, ist live auf n-tv zu sehen. Los geht es um 19.45 Uhr.

Erst das Formel-1-Rennen am Sonntag, 23. Oktober 2016, ist ab 20.15 Uhr live auf RTL zu sehen. Moderator Florian König und Experte Niki Lauda melden sich von der Strecke in Austin. Der Große Preis der USA beginnt nach deutscher Zeit um 21 Uhr. Für 22.45 Uhr ist die Siegerehrung angesetzt. Kommentiert wird die Formel 1 live im Free-TV auf RTL wie gewohnt von Heiko Waßer und Christian Danner. (Weiterlesen: Rosbergs Woche oder die Wende beim US-Rennen.)

Formel 1 im Livestream

Seit 2015 bietet RTL keinen kostenlosen Live-Stream mehr zur Formel 1 an. Der Pay-TV-Sender Sky zeigt die Formel 1 2016 am Sonntag hingegen nicht nur live auf dem Sender „Sky Sport 1“, sondern auch im Stream auf „Sky Go“. Über das kostenpflichtige Portal kann ein Livestream zur Formel 1 abgerufen werden. Sky zeigt zudem auch alle Trainings und das Qualifying im TV und Stream im Internet.

In Österreich und der Schweiz halten die öffentlich-rechtlichen Sender ORF und SRF die TV-Übertragungsrechte an der Formel 1. Im Internet stellen beide Sender auch einen kostenlosen Live-Stream zur Formel 1 zur Verfügung. Aus rechtlichen Gründen sind diese Streams in Deutschland jedoch nicht direkt abrufbar.

Formel 1 in der Wiederholung

Der Große Preis der USA 2016 wird im Free-TV nicht wiederholt. Der deutsche Sender RTL verzichtet wegen des späten Rennbeginns am Sonntag auf eine Wiederholung der Formel 1 im TV. Im Internet kann das F1-Rennen der USA aber kostenpflichtig in der RTL-Mediathek abgerufen werden. Auch bei „Sky Go“ sind die Wiederholungen zur Formel 1 kostenpflichtig abrufbar.


Der Zeitplan für den Großen Preis der USA 2016 in der Formel 1:

Freitag, 21. Oktober 2016

  • 17 Uhr: 1. Freies Training (live auf n-tv ab 16.55 Uhr)
  • 21 Uhr: 2. Freies Training

Samstag, 22. Oktober 2016

  • 17 Uhr: 3. Freies Training (Zusammenfassung auf n-tv ab 19.15 Uhr)
  • 20 Uhr: Qualifying (live auf n-tv ab 19.45 Uhr)

Sonntag, 23. Oktober 2016

  • 21 Uhr: Das Rennen zum GP der USA (live auf RTL ab 20.15 Uhr)
  • im Anschluss: Siegerehrung und Highlights

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN