zuletzt aktualisiert vor

WM-Qualifikation live auf RTL Deutschland besiegt Nordirland souverän mit 2:0

Von Christopher Bredow

WM-Quali live: So sehen Sie Deutschland gegen Nordirland live im TV und Livestream. Anstoß des WM-Quali-Spiels ist am Dienstag, 11. Oktober 2016, um 20.45 Uhr. Foto: dpaWM-Quali live: So sehen Sie Deutschland gegen Nordirland live im TV und Livestream. Anstoß des WM-Quali-Spiels ist am Dienstag, 11. Oktober 2016, um 20.45 Uhr. Foto: dpa

Osnabrück. In der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 empfängt das DFB-Team im dritten Spiel Nordirland. Angepfiffen wird in Hannover am Dienstag, 11. Oktober 2016, um 20.45 Uhr. So sehen Sie das Länderspiel Deutschland gegen Nordirland live im TV und Livestream. Auf RTL gibt es die WM-Quali live im Free-TV zu sehen.

Draxler und Khedira entscheiden WM-Quali gegen Nordirland früh

Endstand:

  • Deutschland - Nordirland 2:0
  • Tore: 1:0 Draxler (13.), 2:0 Khedira (17.)

Verdient und in der Höhe eigentlich noch zu niedrig gewann die deutsche Nationalmannschaft am vergangenen Samstag mit 3:0 gegen Tschechien. Die Tschechen hatte das DFB-Team zuvor als stärksten Gegner in seiner Gruppe C für die Qualifikation zur WM 2018 ausgemacht - demnach dürfte es ab jetzt weiterhin solche Auftritte geben. Deutschland ist in einer Gruppe mit Aserbaidschan, Norwegen, Tschechien, Nordirland und San Marino. Im dritten WM-Quali-Spiel kommt Nordirland am Dienstag, 11. Oktober 2016, nach Hannover. Hier erfahren Sie, wo Sie das Länderspiel Deutschland gegen Nordirland live im TV und Live-Stream sehen können.

WM-Quali live: Deutschland gegen Nordirland live im Free-TV auf RTL

Wie schon am Samstag ist auch an diesem Dienstag der Privatsender RTL im Einsatz bei der Live-Übertragung der WM-Qualifikation von Deutschland. RTL hat sich die Übertragungsrechte für die „European Qualifiers“ zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland gesichert und zeigt daher alle Partien der deutschen Nationalmannschaft live im Free-TV. Weitere ausgewählte Qualifikationsspiele laufen auf dem Spartensender „RTL Nitro“. (Weiterlesen: So gut war die Nationalmannschaft gegen Tschechien.)

Die Übertragung des Länderspiels Deutschland gegen Nordirland heute live auf RTL beginnt um 20.15 Uhr. Moderator der Sendung ist Florian König, als Experte ist Jens Lehmann im Einsatz. Kommentiert wird die WM-Quali live von Marco Hagemann. Angestoßen wird um 20.45 Uhr. Im Anschluss an das Spiel der deutschen Nationalmannschaft werden auf RTL Highlights und Zusammenfassungen der weiteren WM-Quali-Spiele gezeigt.

Qualifikation zur WM 2018: Deutschland - Nordirland live im Stream

RTL bietet zur Begegnung von Deutschland gegen Nordirland in der WM-Quali auch einen Livestream im Internet an. Der Stream kann über das Portal  „TV Now“  abgerufen werden. Das Angebot kann nach einer Anmeldung für 30 Tage kostenlos genutzt werden, danach ist ein Abonnement fällig. Die Kosten belaufen sich dann auf 2,99 Euro monatlich. „TV Now“ läuft nicht nur auf dem PC, sondern auch auf Smartphones und Tablets. Bei der Verwendung sollte unbedingt auf eine stabile WLAN-Verbindung geachtet werden. (Weiterlesen: Deutschland gegen Nordirland seit 33 Jahren ungeschlagen.)

Zum Länderspiel Deutschland - Nordirland wird im Netz kein weiterer kostenloser Live-Stream angeboten, der bedenkenlos genutzt werden kann. Im Internet werden auf zahlreichen Webseiten zwar Streams angeboten. Dort müssen Nutzer aber mit schlechter Bild- und Tonqualität rechnen. Wie IT-Rechtsexperte Christian Solmecke uns schon vor einiger Zeit erklärte, liegen die Livestream-Angebote auch nach wie vor in einer rechtlichen Grauzone.

WM-Quali: Deutschland will wieder starken Auftritt zeigen

Für ein Qualifikationsspiel war die Begegnung von Deutschland gegen Tschechien nicht nur fußballerisch auf einem hohen Niveau, sondern auch von der Unterstützung her - nicht immer Standard bei den Auftritten des Weltmeisters. Ein volles Hamburger Volksparkstadion trug maßgeblich zu einem stimmungsvollen Abend und einem überzeugenden Auftritt der deutschen Nationalmannschaft bei. Mit dem Rückenwind aus dem 3:0-Sieg gegen Tschechien tritt Deutschland jetzt gegen Nordirland an. Die Nordiren, die bei der Europameisterschaft 2016 erst im Achtelfinale an Wales scheiterten, sind dabei vor allem wegen ihrer defensiven Organisation nicht zu unterschätzen. (Weiterlesen: DFB-Team plant zweite Gute-Laune-Gala.)

Die beiden Nationalteams trafen schon in der EM-Gruppenphase aufeinander und das DFB-Team gewann nur knapp mit 1:0. Deutschland geht zwar als klarer Favorit in das Duell gegen Nordirland, doch „Luft nach oben gibt es immer“, meinte auch der zweifache Torschütze vom Spiel gegen Tschechien, Thomas Müller, im Vorfeld der Partie. Das Länderspiel in Hannover ist das erste dort seit der kurzfristigen Spielabsage gegen die Niederlande vor etwa einem Jahr. Nach den damaligen Paris-Attentaten hatten Sicherheitsbedenken zur Absage geführt. Beim Spiel von Deutschland gegen Nordirland am Dienstag, 11. Oktober 2016, soll ab 20.45 Uhr aber wieder tolle Stimmung herrschen - und Deutschland die nächsten Punkte holen.


Deutschland - Nordirland (Dienstag, 11. Oktober 2016, 20.45 Uhr - live auf RTL)

So könnten Sie spielen:

  • Deutschland: Neuer - Kimmich, Boateng, Hummels, Hector - Kroos, Gündogan - Müller, Özil, Draxler - Götze (Trainer: Joachim Löw)
  • Nordirland: McGovern - McLaughin, Evans, McAuley, Ferguson - Dallas, Norwood, McNair, St. Davies - Ward - Lafferty (Trainer: Michael O’Neill)

Schiedsrichter: Tagliavento (Italien)

0 Kommentare