Präsident bei AS Cannes Neuer Job für Johan Micoud

Von Björn Knips

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Er hatte eine große Zeit bei Werder: Johan Micoud. Foto: imago/MISEr hatte eine große Zeit bei Werder: Johan Micoud. Foto: imago/MIS

Cannes. Johan Micoud ist ins Fußball-Geschäft zurückgekehrt – allerdings nicht auf die ganz große Bühne. Der 43-Jährige ist laut „spox.com“ neuer Präsident des französischen Amateurvereins AS Cannes.

In diesem Fall darf ganz klar von einer Herzensangelegenheit gesprochen werden. Denn Micoud wurde in Cannes geboren, startete dort 1992 seine Profilaufbahn und wohnt inzwischen auch wieder dort. Und nicht nur das: Micoud besitzt mit anderen Spielern zusammen ein Weingut.

2004 hatte der Franzose Werder zum Double geführt. Zwei Jahre später verließ er Bremen und wechselte zu Girondins Bordeaux, wo er 2008 seine Karriere beendete. Danach arbeitete Micoud auch als TV-Experte für das französische Fernsehen. Nun will er seinem AS Cannes helfen, wieder nach oben zu kommen. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN