Erneutes Missgeschick in Manchester Hosen-Blitzer bei Real Madrid Trainer Zinédine Zidane

Real Madrids TrainerZinédine Zidane  platzte beim Spiel in Manchester nicht nur der Kragen, sondern auch die Hose. Foto: imago/BPIReal Madrids TrainerZinédine Zidane platzte beim Spiel in Manchester nicht nur der Kragen, sondern auch die Hose. Foto: imago/BPI

Manchester. Keine Tore, keine Action: Real Madrids Trainer Zinédine Zidane platzte beim Spiel in Manchester nicht nur der Kragen, sondern auch die Hose. Das gleiche Missgeschick passierte ihm schon vor zwei Wochen beim Sieg über den VfL Wolfsburg.

Es war ein zähes und lahmes Spiel: Erst gegen Ende der Partie wurde es im Halbfinal-Hinspiel der Champions League ein wenig spannender und Real Madrid kam einem Tor nahe. Für einen Hingucker sorgte aber eher Trainer Zinédine Zidane von Real Madrid. Ihm platzte am Spielfeldrand die Anzug-Hose. Seine Unterhose und sein weißes Hemd kamen darunter zum Vorschein.

(Weiterlesen: Stimmen zum Halbfinal-Hinspiele)

Dieses Missgeschick war dem Franzosen zuvor bereits beim Viertelfinal-Rückspiel gegen den VfL Wolfsburg (3:0) vor zwei Wochen passiert. In der Schlussphase der Partie hatte eine Naht seiner Hose nachgegeben, sodass am rechten Bein ein großes Loch klaffte.

(Weiterlesen: Real darf nach 0:0 bei ManCity auf Final-Einzug hoffen)


0 Kommentare