zuletzt aktualisiert vor

Champions League live: Viertelfinale Real Madrid gegen VfL Wolfsburg live im TV und Livestream

Von Christopher Bredow

Champions League live: Real Madrid gegen VfL Wolfsburg live im TV und Live-Stream. Alles zum Champions-League-Viertelfinale heute am Dienstag, 12. April 2016, live im Stream. Foto: dpaChampions League live: Real Madrid gegen VfL Wolfsburg live im TV und Live-Stream. Alles zum Champions-League-Viertelfinale heute am Dienstag, 12. April 2016, live im Stream. Foto: dpa

Osnabrück. Champions League 2016: Real Madrid gegen den VfL Wolfsburg im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League. Schafft der VfL Wolfsburg am Dienstag, 12. April 2016 (Anstoß 20.45 Uhr), die Sensation? Hier gibt es alles zur Live-Übertragung von Real Madrid gegen VfL Wolfsburg live im TV und Live-Stream. Das ZDF zeigt das CL-Viertelfinale nicht live.

Wolfsburg raus - Real Madrid im CL-Halbfinale

Endstand:

  • Real Madrid - VfL Wolfsburg 3:0 (Hin- und Rückspiel: 3:2)
  • Tore: 1:0 Cristiano Ronaldo (16.), 2:0 Cristiano Ronaldo (17.), 3:0 Cristiano Ronaldo (77.)

Heute live: Benfica Lissabon gegen Bayern München live im ZDF und Stream

Vor dem Champions-League-Viertelfinale wurden dem VfL Wolfsburg gegen Real Madrid kaum Chancen auf ein Weiterkommen ausgerechnet. Doch im Hinspiel zwischen Wolfsburg und Real traten die Wölfe als starke Mannschaft auf, die die Spanier, die vor allem offensiv enttäuschten, am Ende mit 2:0 besiegen konnte. Mit diesem Ergebnis geht der VfL Wolfsburg an diesem Dienstag, 12. April 2016, ins Rückspiel bei Real Madrid. Wo wird das Champions-League-Viertelfinale Real Madrid gegen VfL Wolfsburg live im TV und Livestream gezeigt?

Champions League live: Real Madrid gegen VfL Wolfsburg live nur bei Sky

In der letzten Woche hatte der öffentlich-rechtliche Sender ZDF noch das Hinspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Real Madrid live im Fernsehen übertragen. Da das ZDF aber nur für die Mittwochs-Spiele die Übertragungsrechte an der Champions League besitzt, schauen Fußballfans ohne ein kostenpflichtiges Sky-Abonnement in die Röhre. Nur der Pay-TV-Sender Sky zeigt das CL-Viertelfinale Real Madrid gegen VfL Wolfsburg live im TV und Stream. (Weiterlesen: Wolfsburg ohne Angst vor Reals Aufholjagden.)

Auf Sky beginnt die Live-Übertragung der Champions League um 19.30 Uhr mit den Vorberichten zu den beiden Spielen Real Madrid - VfL Wolfsburg und Manchester City - Paris St. Germain. Moderiert wird die Sendung auf dem Sender „Sky Sport 1“ von Michael Leopold. Er begrüßt als Gäste unter anderem Dietmar Hamann und Sebastian Kehl. Auf diesem Sender beginnt um etwa 20.40 Uhr auch die Live-Konferenz der beiden CL-Rückspiele des Tages. Das Einzelspiel Real Madrid gegen VfL Wolfsburg wird live auf dem Sender „Sky Sport 2“ gezeigt. Die Partie Real - Wolfsburg wird von Kai Dittmann kommentiert.

Champions League live: Real gegen Wolfsburg im Live-Stream

Über das Portal „Sky Go“ bietet Sky zu Real Madrid gegen Wolfsburg auch einen kostenpflichtigen Live-Stream im Internet an. Der Stream beginnt pünktlich zum Anpfiff der CL-Partie um 20.45 Uhr. Im Anschluss an die Live-Übertragung von Real - Wolfsburg und ManCity - Paris werden auf dem Sender „Sky Sport 1“ und im Livestream auch Zusammenfassungen der beiden Rückspiele im Champions-League-Viertelfinale gezeigt. (Weiterlesen: Alle Fakten zu Real - Wolfsburg.)

CL-Viertelfinale: Der VfL Wolfsburg kann gegen Real Madrid Geschichte schreiben

Was wäre das für eine Story: Der VfL Wolfsburg kommt im Jahr 2016 im Viertelfinale der Champions League gegen Real Madrid weiter ins Halbfinale. Ganz so abwegig wie noch vor dem Hinspiel ist dieser Gedanke nicht. Im heimischen Stadion wuchsen die Wölfe vor einer Woche nach eigener Aussage über sich hinaus und erzielten am Ende zwei Tore gegen die insgesamt schwachen Königlichen. (Weiterlesen: Wolfsburg hat „keinen Respekt“ vor Bernabéu.)

Am heutigen Dienstag, 12. April 2016, kann der VfL Wolfsburg Geschichte schreiben. Vor mehr als 80.000 Zuschauern im Estadio Santiago Bernabéu zu spielen, dürfte bereits ein Erlebnis für alle Spieler des VfL Wolfsburg sein. Real Madrid benötigt mindestens drei Tore, um das Halbfinale der Champions League zu erreichen. Real kann diese Aufholjagden, das haben sie schon unter Beweis gestellt. Mit nur einem Tor der Wölfe wird es aber schon ganz eng. Hält der VfL Wolfsburg der erwarteten Offensiv-Power von Real Madrid Stand, ist das Champions-League-Halbfinale 2016 möglich. Los geht es heute um 20.45 Uhr.

Das sind die Paarungen im Champions-League-Viertelfinale 2016:

  • Real Madrid - VfL Wolfsburg (Hin- und Rückspiel: 3:2)
  • Manchester City - Paris St. Germain (Hin- und Rückspiel: 3:2)
  • Benfica Lissabon - FC Bayern München (Hinspiel: 0:1, Rückspiel am Mittwoch)
  • Atlético Madrid - FC Barcelona (Hinspiel: 1:2, Rückspiel am Mittwoch)

Voraussichtliche Aufstellungen

Real Madrid: Navas - Carvajal, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo - Modric - James, Kroos - Bale, Cristiano Ronaldo, Benzema

VfL Wolfsburg: Benaglio - Vierinha, Naldo, Dante, R. Rodriguez - Guilavogui, Arnold - Bruno Henrique, Draxler - Schürrle

Schiedsrichter: Kassai (Ungarn)

0 Kommentare