Norwegen gewinnt Kombi-Teamsprint - Deutschland Zweiter

Von dpa

Björn Kircheisen lief im Team-Sprint auf Rang zwei. Foto: Mauri RatilainenBjörn Kircheisen lief im Team-Sprint auf Rang zwei. Foto: Mauri Ratilainen

Ruka. Björn Kircheisen und Olympiasieger Eric Frenzel haben beim Weltcup der Nordischen Kombinierer im finnischen Ruka im Teamsprint den Sprung auf das Podest geschafft.

Nach jeweils einem Sprung und dem 2 x 7,5-Kilometer-Langlauf belegte das deutsche Duo mit 24,9 Sekunden Rückstand hinter Norwegen den zweiten Rang. Dritter wurde Frankreich. Das zweite deutsche Team mit Weltcup-Spitzenreiter Johannes Rydzek und Fabian Rießle wurde nach einer Aufholjagd noch Vierter (+35,0 Sekunden).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN