zuletzt aktualisiert vor

Leverkusen durch Zenit-Sieg gegen Benfica weiter

Von dpa

Der Brasilianer Hulk (l) sorgte mit Zenit St. Petersburg dafür, dass Bayer Leverkusen im Finale steht. Foto: Juri KoschetkowDer Brasilianer Hulk (l) sorgte mit Zenit St. Petersburg dafür, dass Bayer Leverkusen im Finale steht. Foto: Juri Koschetkow

St. Petersburg. Bayer Leverkusen hat dank der Schützenhilfe von Zenit St. Petersburg vorzeitig das Achtelfinale der Champions League erreicht. Der russische Erstligist besiegte im heimischen Stadion den portugiesischen Meister Benfica Lissabon durch ein Tor von Danny (80. Minute) mit 1:0.

Damit stand Leverkusen bereits vor seiner Partie in der Gruppe C am Abend gegen den AS Monaco (20.45 Uhr) im Achtelfinale. Ein Punktgewinn gegen den französischen Club würde dem Werksverein bereits zum Gruppensieg verhelfen. «Wir wollen den

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN