zuletzt aktualisiert vor

Neuer Tiefpunkt für den BVB - Reus erneut verletzt

Von dpa

Marco Reus (M) wird nach dem Foul durch Bakalorz auf dem Spielfeld behandelt. Foto: Jonas GüttlerMarco Reus (M) wird nach dem Foul durch Bakalorz auf dem Spielfeld behandelt. Foto: Jonas Güttler

Paderborn. Sieg verschenkt, Reus verloren - beim BVB ist die Ernüchterung zurück. Das 2:2 in Paderborn war der Tiefpunkt der bisherigen Krisensaison. Für Pechvogel Reus geht der Alptraum weiter, der vor der WM begann. Für ihn ist die Hinserie vorzeitig beendet.

Jürgen Klopp schäumte vor Wut. Nicht nur der verschenkte Sieg seiner Mannschaft beim 2:2 in Paderborn, sondern auch der erneute Ausfall von Marco Reus und das gestohlene Tor von Kevin Großkreutz schlugen dem Dortmunder Trainer mächtig aufs

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN