Karneval 2014 1. FC Köln mit Torverhältnis von 11 zu 11 pünktlich zum Karneval

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Karnevalsverein beim Training: Die Spieler des 1. FC Köln (l-r Slawomir Peszko, Thomas Kessler, Daniel Halfar, Simon Zoller und Adam Matuschyk, Spieler in schwarz nicht identifiziert) liefen im Clownskostüm auf der Clubanlage des Vereins in Köln auf. Foto: Thilo Schmülgen/dpaDer Karnevalsverein beim Training: Die Spieler des 1. FC Köln (l-r Slawomir Peszko, Thomas Kessler, Daniel Halfar, Simon Zoller und Adam Matuschyk, Spieler in schwarz nicht identifiziert) liefen im Clownskostüm auf der Clubanlage des Vereins in Köln auf. Foto: Thilo Schmülgen/dpa

Köln. Der Beweis, dass der 1. FC Köln ein echter Karnevalsverein ist: Der Club glänzt am Tag der Narren mit einem Torverhältnis von 11 zu 11 nach sagenumwobenen elf Spieltagen.

Zu Beginn der neuen Karnevalsession waren nicht nur in der Kölner Altstadt, sondern auch beim heimischen FC die Jecken los. Die Profis des Fußball-Bundesligisten absolvierten ihr Training am 11.11. mit roten Perücken und Clownsnasen. Selbst der Österreicher Peter Stöger leistete am Dienstag einen Beitrag zum rheinischen Frohsinn: Der Trainer des Aufsteigers erteilte seine Anweisungen in stilechter Lederhose.

Zudem lieferte der Club den ultimativen Beweis dafür, dass Karneval doch mit Magie zu tun haben muss. Passenderweise weist der FC nach elf Spieltagen ein Torverhältnis von 11 zu 11 auf. Nur die Tabelle passt nicht mehr ganz ins Bild: Mit dem 4:3 am Samstag in Hoffenheim verbesserte sich der FC auf den 10. Rang – vom 11. Platz.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN