zuletzt aktualisiert vor

Positive A-Probe bei Chicago-Marathonsiegerin Jeptoo

Von dpa

Rita Jeptoo bei ihrem Sieg in Chicago. Foto: David BanksRita Jeptoo bei ihrem Sieg in Chicago. Foto: David Banks

Düsseldorf. Erneut liegt ein Schatten auf der Marathon-Szene. Die kenianische Läuferin Rita Jeptoo, Siegerin in Boston und Chicago, sieht sich mit einem positiven Test konfrontiert. Im Frühjahr war die Russin Lilija Schobuchowa des Dopings überführt worden.

Eine der besten Marathonläuferinnen der Welt steht unter Dopingverdacht. Die Kenianerin Rita Jeptoo wurde bei einer Trainingskontrolle vor ihrem Sieg in Chicago positiv auf eine verbotene Substanz getestet, bestätigte ihr Agent Federico Ros

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN