zuletzt aktualisiert vor

Kompakt Böden verteidigte WM-Titel

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Uwe Böden aus Thuine ist alter und neuer Weltmeister im Vollkontakt-Karate. Er verteidigte seinen Titel vor 1100 Zuschauern in Düsseldorf gegen Jeton Omaj durch K.

o. in der dritten Runde. Böden, der im Jahr 2006 schon ungeschlagen zurückgetreten war, hatte sich für die Profi-Gala zugunsten des Weißen Rings dem in Düsseldorf lebenden albanischen Europameister gestellt und wurde zum siebenten Mal Weltmeister. Der als Landestrainer der International Budo Sport Federation (IBSF) fungierende Emsländer beeindruckte trotz seines Alters von 47 Jahren gegen den 31-jährigen Omaj mit sicherer Deckung, gezielten Haken, Low- und Roundkicks. Ein schwerer linker Leberhaken brachte die Entscheidung, die auch IBSF-Präsident Georg Laska mit "Respekt" verfolgte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN