zuletzt aktualisiert vor

Ski alpin Luitz jubelt nach Platz zwei beim Parallel-Riesenslalom

Von dpa


Alta Badia. Noch am Sonntag schien Stefan Luitz die Weihnachtspause vor allem für die Frustbewältigung zu brauchen - doch einen Tag vor Heiligabend machte sich der Skirennfahrer im Flutlicht von Alta Badia selbst ein Geschenk, das für kein Geld der Welt zu kaufen ist.

Stefan Luitz hat sich selbst den zehnten Weltcup-Podestplatz seiner Karriere unter den Weihnachtsbaum gelegt. Beim Parallel-Riesenslalom in Alta Badia belegte der bärenstark fahrende Skirennfahrer vom SC Bolsterlang den zweiten Platz und mu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN