zuletzt aktualisiert vor

Europa League Weghorst trifft: Wolfsburg als erster Bundesligist weiter

Von dpa

Marcel Tisserand (M) vom VfL Wolfsburg fasst sich nach einer vergebenen Chance an den Kopf. Foto: Swen Pförtner/dpaMarcel Tisserand (M) vom VfL Wolfsburg fasst sich nach einer vergebenen Chance an den Kopf. Foto: Swen Pförtner/dpa

Lwiw. Der VfL Wolfsburg überwintert in der Europa League. Nach dem 1:0-Erfolg beim Außenseiter PFK Olexandrija steht das schon nach dem vorletzten Vorrunden-Spieltag fest. Entscheidend waren wieder einmal der Wolfsburger Torjäger und die Schwäche des Rivalen Saint-Etienne.

Der VfL Wolfsburg hat sich als erster deutscher Verein vorzeitig für die K.o.-Runde der Europa League qualifiziert. Der Fußball-Bundesligist gewann am fünften von sechs Vorrunden-Spieltagen mit 1:0 (1:0) beim ukrainischen Club PFK Olexandri

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN