zuletzt aktualisiert vor

Hertha-Stürmer Nun vor Klose und Matthäus: FC-Schreck Ibisevic jagt Rekorde

Von dpa

Trifft besonders gern gegen den FC Köln: Vedad Ibisevic (r) fällt nach seinem Treffer zum 2:0 über die Eckfahne. Foto: Marcel KuschTrifft besonders gern gegen den FC Köln: Vedad Ibisevic (r) fällt nach seinem Treffer zum 2:0 über die Eckfahne. Foto: Marcel Kusch

Köln. Seinem Ruf als FC-Schreck wurde Vedad Ibisevic beim Spiel in Köln wieder einmal gerecht. Und er zeigte, dass die Hertha seine Torjäger-Qualitäten immer noch gut gebrauchen kann.

Als Vedad Ibisevic in der 58. Minute am Spielfeldrand bereit stand und die Tafel mit der Nummer 19 hochgereckt wurde, ging ein Raunen durch das Stadion. Irgendwie wussten sowohl Kölner als auch Berliner Fans, was gleich kommen würde. Und do

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN