zuletzt aktualisiert vor

Vom Oberschüler zum Meister

Von

Schlagwörter wie „Wunder“ oder „Triumph“, die heute überstrapaziert werden, hatten damals keine Konjunktur. Dabei waren sie angebracht, denn aus den bescheidenen Anfängen des Basketballs in Osnabrück entwickelte sich nationale Klasse, aus einer Schulmannschaft wuchs ein Meisterteam: Vor 40 Jahren wurde der VfL deutscher Basketballmeister.

Es war exakt eine AG in der damaligen Oberschule, die heute Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, kurz EMA heißt, in der der engagierte Pädagoge Werner Henke ab 1954 zusammen mit Otto Papenhausen die Keimzelle schuf, aus der ein Pflänzchen in Rekor

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN