zuletzt aktualisiert vor

Team von Tuchel gewinnt PSG holt nach durchwachsener Leistung zweiten Liga-Sieg

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Guingamp. Trainer Thomas Tuchel hat bei seinem zweiten Punktspiel in der französischen Fußball-Liga mit Paris Saint-Germain einen mühsamen Sieg errungen. Der Meister setzte sich nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit mit 3:1 (0:1) gegen den Außenseiter EA Guingamp durch.

Das Tor der Bretonen erzielte Nolan Roux in der 20. Minute. Der Brasilianer Neymar glich in der 53. Minute für PSG aus und Jungstar Kylian Mbappé machte den Sieg für PSG mit zwei Treffern in der Schlussphase perfekt (82./90.). PSG übernahm mit sechs Punkten zumindest vorübergehend die Tabellenführung.

Gegen Außenseiter Guingamp wirkte PSG zu Beginn des Spiels fahrig und unkonzentriert. Der grobe Patzer von Abwehrspieler Colin Dagba brachte dem haushohen Favoriten von Ex-BVB-Coach Tuchel den 0:1-Rückstand ein. Das 0:2 verhinderte nur eine Traumparade von Keeper-Legende Gianluigi Buffon. Ein weiteres Tor für Guingamp in der ersten Hälfte ließ der Schiedsrichter nach Videobeweis nicht gelten.

Erst in der zweiten Halbzeit erhöhten die Pariser den Druck und dominierten nach einem Elfmetertor von Neymar schließlich das Match. Die beiden Treffer Mbappés besiegelten den Erfolg für PSG. Der neu von Schalke zu dem französischen Topteam gewechselte Thilo Kehrer kam ebenso wie Julian Draxler und Kevin Trapp nicht zum Einsatz.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN