NBA-Spieler aus Quakenbrück Hartenstein unterschreibt Vertrag bei den Houston Rockets

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Am Ziel: Isaiah Hartenstein (links, mit Vater Florian) hat einen Vertrag in der NBA bei den Houston Rockets unterschrieben. Foto: Rolf KamperAm Ziel: Isaiah Hartenstein (links, mit Vater Florian) hat einen Vertrag in der NBA bei den Houston Rockets unterschrieben. Foto: Rolf Kamper

Quakenbrück. Isaiah Hartenstein hat sein großes Ziel erreicht. Der in Quakenbrück aufgewachsene Basketballer hat einen Vertrag bei den Houston Rockets in der nordamerikanischen Profiliga NBA unterschrieben.

„Das ist ein sehr gutes Gefühl, ich bin mega stolz auf ihn. Er hat seine Chance genutzt und es sich verdient“, sagte Hartensteins Vater Florian. Der 40-Jährige hatte seinen Sohn in der Jugend der Artland Dragons trainiert und begleitet die Karriere auch weiterhin als Berater. Entgegen vieler anderer Meinungen war Isaiah Hartenstein 2016 zum litauischen Spitzenclub Zalgiris Kaunas gewechselt. Ein Jahr später wurde er dann an 43. Stelle im NBA-Draft von den Houston Rockets gezogen. Die vergangene Saison hatte er dann in der Entwicklungsliga der NBA, der G-League, bei den Rio Grande Valley Vipers gespielt.

In einem Team mit den Superstars Harden und Paul

Nun folgt also der nächste Schritt in der bemerkenswerten Karriere des 2,16m großen Flügel- und Centerspielers, der auch schon Partien für die deutsche Nationalmannschaft absolviert hat. Bei den Rockets erhält Hartenstein einen regulären NBA-Vertrag. Dabei handelt es sich nach unseren Informationen um einen Kontrakt über zwei Jahre mit Option auf ein weiteres. Im ersten Jahr ist das Gehalt voll garantiert. Hartenstein wird die Vorbereitung auf die neue Saison in der NBA im Team von Trainer Mike D´Antoni um die beiden Superstars James Harden und Chris Paul mitmachen. Am wahrscheinlichsten ist dann, dass er hinter den Centern Clint Capela (hat noch keinen neuen Vertrag unterschrieben) und dem 35-jährigen Routinier Nene in die Rotation der Rockets rückt, aber auch weiterhin Spiele in der G-League absolviert. Zunächst einmal geht es für Hartenstein in den nächsten Tagen aber noch einmal für einen kurzen Heimaturlaub nach Quakenbrück.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN