Milliardär Klaus-Michael Kühne im Interview Kühne: „Ich will gestalten, beim HSV ist das in die Hose gegangen“

Von Manfred Ertel

Milliardär Klaus-Michael Kühne spricht im Interview über seine Erfolgsgeschichte als Unternehmer, die Kritik an der Historie von Kühne + Nagel und seine Liebe zu Hamburg und zum HSV. Foto: Axel Heimken/dpaMilliardär Klaus-Michael Kühne spricht im Interview über seine Erfolgsgeschichte als Unternehmer, die Kritik an der Historie von Kühne + Nagel und seine Liebe zu Hamburg und zum HSV. Foto: Axel Heimken/dpa

Hamburg. Milliardär Klaus-Michael Kühne spricht im Interview über seine Erfolgsgeschichte als Unternehmer, die Kritik an der Historie von Kühne + Nagel und seine Liebe zu Hamburg und zum HSV.

Der amerikanische Traum vom Tellerwäscher zum Millionär hat, so scheint es fast, einen Hamburger Namen. Klaus-Michael Kühne war 26 Jahre alt, als er 1963 Gesellschafter und Teilhaber der Spedition Kühne + Nagel wurde, drei Jahre später war

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN