zuletzt aktualisiert vor

Alle Wechsel im Überblick Transferticker: Keine Wechsel in die Bundesliga mehr möglich – Sahin nach Bremen

Von Sportredaktion

Nuri Sahin wechselt zu Werder Bremen. Foto: imago/Sven SimonNuri Sahin wechselt zu Werder Bremen. Foto: imago/Sven Simon

Hamburg. Am 31. August schließt das Transferfenster in Deutschland (18 Uhr) und in anderen großen Fußball-Ligen wie zum Beispiel Spanien und Frankreich (23.59 Uhr). Hier finden Sie alle Infos zu den Bundesliga-Transfers und den Top-Wechseln aus dem Ausland.

LIVEBLOG: TRANSFERTICKER

July 2, 2018 at 12:24 PM

Transferfenster geöffnet

 
Vom 1. Juli bis zum 31. August 2018 hat das Transferfenster in Europa geöffnet. Hier finden Sie alle Wechsel in und aus der Bundesliga. Sowie die Top-Transfers aus den europäischen Topligen (England, Spanien, Frankreich, Italien). 
 
Serge Gnabry (mitte) kehrt von seiner Leihe von der TSG Hoffenheim zum FC Bayern München zurück. Foto: imago/Jan Huebner
 
Alexander Barklage
July 2, 2018 at 1:01 PM

1. FC Nürnberg leiht U19-Nationalspieler Tillman vom FC Bayern aus 

Der 1. FC Nürnberg hat U19-Nationalspieler Timothy Tillman aus dem Nachwuchs des FC Bayern ausgeliehen. Das gab der fränkische Fußball-Bundesligist am Montag bekannt. Der 19-Jährige war in der abgelaufenen Saison 31 Mal für Bayern in der Regionalliga zum Einsatz gekommen und hatte dabei sechs Tore und sieben Vorlagen verbucht. Dabei wäre der offensive Mittelfeldspieler noch für die A-Junioren spielberechtigt gewesen. Tillman ist in Nürnberg geboren und wurde in Franken ausgebildet, ehe er 2015 zu den Bayern ging.

 

"Es wird ein spannendes Projekt mit ihm werden", sagte Trainer Michael Köllner. Der Jungprofi werde in den nächsten Wochen vor allem körperlich zulegen müssen, hieß es.

Alexander Barklage
July 2, 2018 at 5:37 PM

VfL Wolfsburg leiht Stürmer Dimata an den RSC Anderlecht aus

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat Stürmer Nany Landry Dimata für ein Jahr an den belgischen Top-Club RSC Anderlecht ausgeliehen. Zudem sicherte sich der Europa-League-Teilnehmer eine anschließende Kaufoption. Dies teilten die Norddeutschen am Montag mit. "Das ist eine gute Lösung für beide Seiten. Wir werden die Entwicklung von Nany Dimata natürlich weiterhin genau im Auge behalten", erklärte VfL-Sportchef Jörg Schmadtke. Der 20-jährige belgische Angreifer war im vergangenen Jahr vom KV Ostende zum Bundesligisten gewechselt und besitzt bei den Niedersachsen noch einen Vertrag bis 2022. Für Wolfsburg kam er bislang in 21 Bundesligaspielen zum Einsatz. (dpa)
 
Nina Brinkmann
July 2, 2018 at 6:47 PM

BVB-Abwehrspieler Sokratis wechselt zum FC Arsenal

Abwehrspieler Sokratis Papastathopoulos wechselt vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zum FC Arsenal nach London. Dies gaben beide Clubs am Montag bekannt. Der 30 Jahre alte griechische Nationalspieler sei auf eigenen Wunsch in die Premier League gewechselt, heißt es in einer Mitteilung des BVB. Über die Modalitäten des Transfers hätten beide Clubs Stillschweigen vereinbart. Auch die Ablösesumme wurde nicht genannt.
Sokratis ist nach Torwart Roman Weidenfeller (Karriereende) und Gonzalo Castro (zum VfB Stuttgart) der dritte Profi, der den BVB verlässt. Der Grieche war im Sommer 2013 vom SV Werder Bremen nach Dortmund gekommen. Der Innenverteidiger lief in 198 Pflichtspielen für Borussia Dortmund auf, erzielte zehn Tore und gewann mit der Mannschaft vor einem Jahr den DFB-Pokal.
Beim FC Arsenal gibt es für ihn ein Wiedersehen mit den früheren BVB-Teamkameraden Henrich Mchitarjan und Pierre-Emerick Aubameyang. Im Team des neuen Trainers Unai Emery steht eine Reihe weiterer ehemaliger Bundesliga-Profis wie Mesut Özil, Bernd Leno oder Granit Xhaka. (dpa)
Nina Brinkmann
July 2, 2018 at 7:44 PM

Coke wechselt endgültig von Schalke 04 zu UD Levante

Pechvogel Coke wechselt endgültig vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zu UD Levante in die spanische Primera División. Das teilte der Vizemeister am Montag mit. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte bereits in der Rückrunde der vergangenen Saison auf Leihbasis für Levante gespielt. Sein Vertrag auf Schalke lief ursprünglich noch bis 30. Juni 2019. "Die Situation war nicht immer leicht für Coke, er hatte viel mit Verletzungspech zu kämpfen. Dabei ist er dennoch immer positiv geblieben", sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel.
 
Coke war 2016 vom FC Sevilla nach Gelsenkirchen gewechselt und zog sich noch vor dem Saisonstart eine schwere Kreuzbandverletzung zu. Deswegen konnte er sein Pflichtspieldebüt erst im April 2017 geben. Letztendlich kam Coke aufgrund der Verletzungen nur auf neun Liga-Einsätze für Schalke. Zur Winterpause der vergangenen Saison wurde er an UD Levante ausgeliehen. (dpa)
 
Nina Brinkmann
July 3, 2018 at 8:17 AM

DFB-Pokalsieger holt Spanier

Eintracht Frankfurt hat sich Verstärkung für das defensive Mittelfeld geangelt. Von CA Osasuna kommt der 23-jährige Lucas Torró. Für 1,75 Millionen Euro sichert sich der Bundesligist 50 Prozent der Transferrechte des Spaniers. 
Torró absolvierte in der zurückliegenden Saison 37 Partien in der zweiten spanischen Liga, einen Treffer und fünf Torvorlagen lieferte er.
Kim Patrick von Harling
July 4, 2018 at 3:30 PM

BVB-Talent Beste wechselt zu Werder Bremen

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat Linksverteidiger Jan-Niklas Beste von Borussia Dortmund verpflichtet. Der 19-Jährige kommt aus der BVB-Jugend. Das teilte Werder am Mittwoch mit.
 
 
"Jan-Niklas ist ein Perspektivspieler, der auf der linken Seite alle Positionen spielen kann. Aktuell erholt er sich noch von einer Knieverletzung. Nach seiner Reha-Phase wird er immer mal wieder punktuell bei den Profis mittrainieren, in dieser Saison vermutlich aber eher in der U 23 zum Einsatz kommen", sagte Werder-Sportchef Frank Baumann. (dpa)
Nina Brinkmann
July 5, 2018 at 9:02 AM

Nürnberg holt Robert Bauer von Werder Bremen

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg hat Verteidiger Robert Bauer von Werder Bremen verpflichtet. Der 23-Jährige wird für die kommende Spielzeit mit Kaufoption ausgeliehen, teilten beide Vereine am Donnerstag mit.
 
„Ich bin froh, dass die lange Sommerpause für mich jetzt vorbei ist und ich endlich wieder ran darf. Nürnberg ist ein toller Verein mit enthusiastischen Anhängern. Ich werde alles dafür geben, dass der Club seine Ziele in dieser Saison erreicht", wird Bauer in der Mitteilung der Nürnberger zitiert.
Bauer hatte seinen Stammplatz in der abgelaufenen Saison unter Bremens neuem Trainer Florian Kohfeldt verloren und sich zuletzt individuell fit gehalten. Bauer war im Sommer 2016 vom FC Ingolstadt 04 nach Bremen gewechselt und absolvierte 67 Bundesligaspiele (2 Tore) für die zwei Clubs. (dpa)
Nina Brinkmann
July 11, 2018 at 10:10 AM

Ronaldo bekommt seinen Willen: Wechsel von Real zu Juve ist perfekt 

Nach wochenlangen Spekulationen ist es offiziell: Weltfußballer Cristiano Ronaldo kehrt Real Madrid den Rücken. Der 33-Jährige geht zur "Alten Dame" nach Turin - und bekommt damit seinen Willen. 

Nach neun Jahren bei Real Madrid ist der Wechsel von Weltfußballer Cristiano Ronaldo zu Italiens Meister Juventus Turin perfekt. Der spanische Champions-League-Gewinner lasse "CR7" ziehen und komme damit dem ausdrücklichen Wunsch des portugiesischen Torjägers nach, teilte Real am frühen Dienstagabend mit und beendete damit wochenlange Spekulationen. Der 33-Jährige hatte schon länger durchblicken lassen, dass er Real verlassen wolle. "Aber Real Madrid wird immer sein Zuhause sein", schrieb der Club auf seiner Homepage. Die Ablösesumme beläuft sich auf 100 Millionen Euro. (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 11, 2018 at 10:20 AM

González-Transfer zum VfB Stuttgart ist perfekt - Vertrag bis 2023 

Der Wechsel des argentinischen Fußballers Nicolás González zum VfB Stuttgart ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag mitteilte, erhält der 20 Jahre alte Stürmer von Asociación Atlética Argentinos Juniors aus der argentinischen Primera División einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

"Nicolás Gonzalez besitzt ein großes Herz, wuchtiges Durchsetzungsvermögen, eine kämpferische Mentalität und gute technische Grundvoraussetzungen", sagte VfB-Sportvorstand Michael Rechske. Er sei in der Offensive vielseitig einsetzbar, man müsse ihm jedoch "Zeit zum Reifen" geben.

González soll bei den Schwaben den Abgang von Stürmer Daniel Ginczek zum VfL Wolfsburg kompensieren und damit die vorerst letzte Lücke im Kader von Trainer Tayfun Korkut schließen. Die Ablösesumme soll laut früheren Medienberichten bei rund acht Millionen Euro liegen. Damit ist er eine der teuersten Verpflichtungen der Clubgeschichte. (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 11, 2018 at 10:22 AM

Medien: Didavi verzichtet beim VfB auf bis zu 40 Prozent Gehalt 

Mittelfeldspieler Daniel Didavi verzichtet durch seine Rückkehr zum VfB Stuttgart laut einem Medienbericht auf bis zu 40 Prozent seines Jahresgehalts beim VfL Wolfsburg. "Für den VfB Stuttgart verzichte ich gerne auf Geld. Ich bin ein Stuttgarter Junge, der Verein ist eine Herzensangelegenheit, auch wenn mir das bei meinem Wechsel vor zwei Jahren teilweise anders ausgelegt wurde", zitierte "Sport Bild" den Fußball-Profi (Mittwoch). Die Zeitschrift schätzt Didavis Gehalt in Wolfsburg auf vier Millionen Euro im Jahr.

Didavi spielte mit einer kurzen Unterbrechung von der Jugend bis 2016 beim VfB Stuttgart. Nach zwei Jahren beim VfL wechselte er Ende Juni ablösefrei zu seinem Heimatverein zurück. (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 11, 2018 at 11:07 AM

Arp 2019 zu Bayern München?

Sturm-Juwel Jann-Fiete Arp (18) wechselt im Sommer 2019 nach Ablauf seinen Vertrags beim Hamburger SV ablösefrei zu Fußball-Rekordmeister Bayern München – spätestens. Das berichtet die Bild-Zeitung. Demnach haben sich Bayern und Arp auf einen Vierjahresvertrag geeinigt, der dem gerade einmal 18-Jährigen fünf Millionen Euro Gehalt pro Jahr bescheren soll.

Allerdings würde Bayern die Nachwuchshoffnung gerne sofort verpflichten. Der HSV, der auf Einnahmen durch Spielerverkäufe angewiesen ist, zeigt sich gesprächsbereit – schließlich ist es die letzte Gelegenheit, noch Geld für Arp zu bekommen. Die bisher gebotenen 2,5 Millionen Euro Ablösesumme sind den Hamburgern aber zu wenig, die Verhandlungen gehen weiter. Zuletzt hatten Walace und Bobby Wood den Zweitligisten Richtung Hannover 96 verlassen.

Sollte der Wechsel von Jann-Fiete Arp, der in bisher 18 Bundesliga-Spielen zwei Tore erzielte, schon jetzt über die Bühne gehen, heißt das aber nicht, dass er kommende Saison auch schon für die Münchener aufläuft. Diese könnten stattdessen ein Leih-Geschäft mit einem Bundesligisten anpeilen.

Kim Patrick von Harling
July 11, 2018 at 12:00 PM

Medien: Yunus Malli bleibt beim VfL Wolfsburg 

Offensivspieler Yunus Malli wird auch in der kommenden Saison für den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg spielen. «Ich bleibe», sagte der türkische Nationalspieler der "Sport Bild" (Mittwoch). "Es gab die eine oder andere Anfrage anderer Clubs. Aber für mich war recht früh klar, dass ich bleiben möchte. Jetzt gebe ich hier Gas." Der Spielmacher besitzt beim VfL noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Laut Medienberichten waren Vereine aus der Türkei und Italien an Malli interessiert.

Der 26-Jährige wechselte im Januar 2017 vom FSV Mainz zu den Niedersachsen und rettete sich mit dem VW-Club zweimal erst in der Relegation vor dem Abstieg. «Die vergangenen eineinhalb Jahre waren nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Keiner im Verein hat sich das so vorgestellt. Ich habe den Ehrgeiz, in Wolfsburg bessere Zeiten zu erleben», erklärte Malli. "Es hat sich einiges in der Mannschaft und in der sportlichen Leitung geändert. Ich denke, dass wir aus den Fehlern lernen." (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 11, 2018 at 12:16 PM

Eintracht-Profi Rebic von Manchester United umworben?

Eintracht Frankfurt hat im Ringen um den Verbleib von Stürmer-Senkrechtstarter Ante Rebic offenbar immer schlechtere Karten. Wie die "Sport-Bild" am Mittwoch berichtete, sollen auch Manchester United, FC Arsenal und der SSC Neapel Interesse an dem kroatischen Nationalspieler angemeldet haben.

Außerdem soll Tottenham Hotspur schon seit Wochen um den bei der WM in Russland groß aufspielenden Stürmer werben. Als Ablösesumme für Rebic, der beim DFB-Pokalsieger und Fußball-Bundesligisten noch einen Vertrag bis 2021 hat, wird mit rund 50 Millionen Euro spekuliert.

Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic hatte einen Tag zuvor noch im Interview mit dem Fernsehsender Sport 1 gesagt, mit dem 24 Jahre alten Angreifer fest für die kommende Bundesligasaison zu planen und für ihn "keinerlei Angebote vorliegen" zu haben. (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 11, 2018 at 1:15 PM

FC Augsburg gibt Nachwuchsverteidiger Stanic einen Profivertrag 

Der FC Augsburg hat Nachwuchskraft Jozo Stanic mit einem Profivertrag ausgestattet. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der 19 Jahre alte Abwehrspieler einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022. Stanic wurde seit der U14 im Augsburger Nachwuchsleistungszentrum ausgebildet. Er besitzt einen deutschen sowie kroatischen Pass und hat bereits Juniorenländerspiele für Kroatien bestritten. (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 11, 2018 at 2:06 PM

Aufsteiger Fortuna Düsseldorf verpflichtet ausgeliehenen Lovren fest

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat den kroatischen Junioren-Nationalspieler Davor Lovren mit einem Vertrag über fünf Jahre ausgestattet. Der 19-Jährige war vom Erstligaaufsteiger zuvor eine Saison von Dinamo Zagreb ausgeliehen worden.
Dies teilte der Club am Mittwoch mit. Lovren, Bruder des kroatischen WM-Spielers Dejan, kam in der abgelaufenen Spielzeit auf 15 Pflichtspieleinsätze für die Düsseldorfer. "Mit dem Aufstieg in die Bundesliga ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen", sagte der Jungprofi. (dpa)
Nina Brinkmann
July 11, 2018 at 3:23 PM

Borussia Dortmund: Der Eine kommt, der Andere geht!

Der BVB leiht den marokkanischen Nationalspieler Achraf Hakimi mit sofortiger Wirkung von Champions-League-Sieger Real Madrid aus. Beide Klubs verständigten sich auf eine Leihe bis zum Ende der Saison 2019/2020.

"Achraf Hakimi ist ein junger, sehr dynamischer Außenverteidiger, der bei Real Madrid und in der marokkanischen Nationalmannschaft schon auf höchstem Niveau gespielt hat", sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc auf der Vereinshomepage.

Hakimi kam in der vergangenen Saison unter Trainer Zinedine Zidane für Real Madrid neun Mal in der spanischen Liga (2 Tore), fünf Mal in der Copa del Rey und zwei Mal in der Champions League zum Einsatz. Während der WM in Russland bestritt er alle Partien Marokkos über die volle Distanz.

Der ukrainische Fußball-Nationalspieler Andrej Jarmolenko verlässt den Bundesligaclub Borussia Dortmund nach nur einem Jahr und wechselt zu West Ham United in die Premier League. Dies bestätigten beide Clubs am Mittwoch. Jarmolenko wurde im Sommer 2017 für etwa 30 Millionen Euro von Dynamo Kiew verpflichtet und sollte den zum FC Barcelona gewechselten Ousmane Dembélé ersetzen. In 26 Pflichtspielen gelangen dem 28-Jährigen lediglich sechs Treffer; der Offensivspieler konnte nur selten überzeugen.

"Wir bedanken uns bei Andrej für sein Engagement und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Über die Höhe der Ablösesumme wurde nichts bekannt. Jarmolenko hatte beim BVB einen Vertrag bis 2021 unterschrieben. 

Alexander Barklage
July 11, 2018 at 5:23 PM

FC Barcelona verpflichtet Verteidiger für 35 Millionen Euro

Der FC Barcelona verstärkt seine Defensive und hat den französischen Abwehrspieler Clément Lenglet verpflichtet. Der 23-Jährige kommt vom FC Sevilla. Lenglet war erst 2017 von AS Nancy zu den Andalusiern gewechselt und hatte in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro. In Barcas Innenverteidigung konkurriert Lenglet mit Landsmann Samuel Umtiti, Gerard Pique, Yerry Mina und Tomas Vermaelen. 
Gregory Straub
July 11, 2018 at 5:34 PM

Mahrez im zweiten Anlauf zu Manchester City!

Riyad Mahrez verlässt Leicester City und schließt sich Meister Manchester City an. Die Ablösesumme beträgt 60 Millionen Pfund (knapp 68 Millionen Euro) und stellt den teuersten Transfer in der Geschichte der Citizens dar. Der Klub bestätigte den Deal bereits, der Mahrez für fünf Jahre an den Klub bindet. Schon vor der abgelaufenen Saison wollte City Mahrez schon verpflichten, jetzt hat es geklappt. 
 
"Ich bin so froh, mich City angeschlossen zu haben, ein Team, das unter Pep Guardiola tollen Fußball spielt", wird der 27-Jährige auf der Website des Vereins zitiert: "Sie definieren das englische Spiel neu und ich möchte ein Teil davon sein."
 
Alexander Barklage
July 12, 2018 at 10:34 AM

Rekord-Transfer von Angreifer Plea nach Gladbach vor dem Abschluss 

Der Rekord-Transfer von Stürmer Alassane Plea zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach steht offenbar vor dem Abschluss. Der Stürmer vom französischen Erstligisten OGC Nizza soll sich nach Medienberichten am Donnerstag beim fünfmaligen deutschen Meister einem Medizincheck unterziehen und dann einen Vertrag unterschreiben. «Mönchengladbach war die erste Wahl des Spielers und wir haben alles getan, um dies zu erfüllen», wird Nizzas Geschäftsführer Julien Fournier in der Sporttageszeitung "L'Équipe" zitiert.

Der 25-Jährige, der zuletzt unter Ex-Trainer Lucien Favre gespielt hatte, soll eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro kosten und einen Vierjahresvertrag erhalten. Für die Borussia wäre es der teuerste Transfer der Clubgeschichte. Bisher ist es Weltmeister Matthias Ginter (17 Millionen Euro), der im vergangenen Sommer aus Dortmund kam. Ebenfalls unmittelbar bevorstehen soll der Abgang von Innenverteidiger Jannik Vestergaard, den es offenbar in die englische Premier League zum FC Southampton zieht. Es ist eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro im Gespräch. (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 12, 2018 at 11:40 AM

Hoffenheim verlängert mit Nazario und verleiht ihn 

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit dem Brasilianer Bruno Nazario bis zum Jahr 2021 verlängert. Zugleich wurde der 23 Jahre alten Offensivspieler bis Dezember 2019 an den brasilianischen Erstligisten Atlético Paranaense verliehen, wie der Verein am Donnerstag mitteilte. Nazario steht seit dem Sommer 2013 in Hoffenheim unter Vertrag, war aber die meiste Zeit ausgeliehen. Für den Erstligisten bestritt er bislang nur zwei Spiele zum Ende der Saison 2013/2014. (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 12, 2018 at 2:08 PM

Paris Saint-Germain bestätigt Verpflichtung von Zsolt Löw

Der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat die Verpflichtung von Zsolt Löw nun auch offiziell bestätigt. Der Ungar wird damit Co-Trainer des früheren Bundesliga-Trainers Thomas Tuchel, wie die Franzosen auf ihrer Homepage mitteilten. Der 39-Jährige hatte in den zurückliegenden drei Jahren beim Bundesligisten RB Leipzig gearbeitet. Nach der Trennung von Ralph Hasenhüttl wollte Löw neue Wege gehen, obwohl ihn die Sachsen gerne gehalten hätten.
Löw war der Wunschkandidat Tuchels. Die beiden kennen sich aus Mainz. Dort spielte der frühere Abwehrspezialist Löw von 2009 bis 2011 unter seinem heutigen Chefcoach Tuchel.
Nach Medienberichten zahlt der Club von Brasiliens Weltstar Neymar eine Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro für Löw, dessen Vertrag bei RB noch bis Sommer 2019 lief. Auch ein Testspiel der Pariser in Leipzig könnte ein Bestandteil der Ablöseregelung sein. (dpa)
Nina Brinkmann
July 12, 2018 at 2:47 PM

Wechsel fix: Portugiese Paciência stürmt für Frankfurt

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat Angreifer Gonçalo Paciência vom portugiesischen Meister FC Porto verpflichtet. Das gab der DFB-Pokalsieger am Donnerstag bekannt. Demnach erhält der 23-Jährige einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2022. Zur Ablösesumme gab es keine offiziellen Angaben, dem Vernehmen nach soll sie aber rund drei Millionen Euro betragen. Paciência werde zunächst noch Tests in Frankfurt absolvieren und deshalb nicht ins Trainingslager in die USA reisen, hieß es vom Verein.
Gonçalo Paciência ist der Sohn von Porto-Legende Domingos Paciência. Er durchlief beim portugiesischen Verband alle Nachwuchsteams und wurde mit der U21 Portugals 2015 Vize-Europameister. Im vergangenen Jahr gab er sein Debüt in der A-Nationalmannschaft. "Wir bekommen mit ihm einen echten Mittelstürmer dazu, der unseren Kader noch variabler macht", sagte Sportvorstand Fredi Bobic. "Gonçalo ist ein beweglicher Spieler, der aber auch den Ball in der Spitze halten kann." (dpa)
Nina Brinkmann
July 12, 2018 at 4:16 PM

FC Barcelona verpflichtet Franzosen Lenglet für 36 Millionen Euro

Der FC Barcelona hat für eine Ablösesumme von knapp 36 Millionen Euro den französischen Abwehrspieler Clément Lenglet vom Ligakonkurrenten FC Sevilla verpflichtet. Wie der spanische Fußballmeister am Donnerstag mitteilte, erhält der 23-jährige Innenverteidiger bei den Katalanen einen Fünfjahresvertrag. Die vertraglich geregelte Ablösesumme wurde auf 300 Millionen Euro festgesetzt.
 
Damit hat Barça in Gerard Piqué, Samuel Umtiti, Thomas Vermaelen, Yerry Mina und Lenglet fünf Innenverteidiger unter Vertrag. Spanische Medien gingen davon aus, dass der Club für den Kolumbianer Mina einen neuen Verein suchen wird. Barça hatte zuvor den brasilianischen Mittelfeldspieler Arthur von Grêmio Porto Alegre für eine Ablösesumme von 31 Millionen Euro verpflichtet.
Nina Brinkmann
July 13, 2018 at 9:48 AM

Ex-Bayern-Profi Shaqiri vor Wechsel zu Klopps FC Liverpool

Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Xherdan Shaqiri steht vor einem Wechsel zum von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool. Laut übereinstimmenden Medienberichten aus der Schweiz und England kann der 26-Jährige aufgrund einer Klausel im Vertrag mit Absteiger Stoke City den Club für rund 14,5 Millionen Euro verlassen.
Laut "Daily Mail" soll die Ablösesumme bei gut 15,5 Millionen Euro betragen. Die Zeitung berichtet, dass Shaqiri am Freitag zum Medizincheck bei den Reds in Liverpool eintrifft. Es wird erwartet, dass der Schweizer bereits am 22. Juli mit Liverpool auf US-Tour gehen wird.
Der Nationalspieler war zuvor auch mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht worden, darunter dem FC Southampton. Zwischen 2012 und 2015 hatte Shaqiri beim deutschen Rekordmeister Bayern München 52 Spiele in der Bundesliga absolviert, ehe er zu Inter Mailand und wenig später zu Stoke City wechselte.
Sollte der Transfer perfekt werden, wäre es bereits die dritte Verstärkung für das Mittelfeld von Klopps Champions-League-Finalisten nach Naby Keita, der für 70 Millionen Euro Ablöse von RB Leipzig kam, und dem viermalige brasilianischen Nationalspieler Fabinho vom AS Monaco.
Bei der WM in Russland hatte Shaqiri auch für Aufsehen gesorgt, als er wie sein Teamgefährte Granit Xhaka nach den Toren zum 2:1 gegen Serbien mit den Händen eine Doppeladler formte, der die albanische Fahne ziert. Beide haben albanisch-kosovarische Wurzeln. Vom Weltverband FIFA waren beide Auswahlspieler dafür mit Geldstrafen belegt worden. (dpa)
Nina Brinkmann
July 13, 2018 at 10:44 AM

Leipzig schließt Forsberg-Transfer offenbar nicht mehr aus

Für Fußball-Bundesligist RB Leipzig ist Mittelfeld-Ass Emil Forsberg offenbar nicht mehr unverkäuflich. Wie die "SportBild" berichtet, würden die Sachsen den schwedischen Nationalspieler für 40 Millionen Euro gehen lassen. Forsbergs Berater Hasan Cetinkaya biete derweil seinen Klienten europaweit mit dem Hinweis an, dass RB bei einem Angebot von 50 Millionen Euro gesprächsbereit sei.
RB-Sportdirektor Ralf Rangnick hatte einen Transfer des 26-Jährigen, dessen Vertrag noch bis 30. Juni 2022 läuft, bisher immer ausgeschlossen ("Wir lassen keinen Leistungsträger gehen. Und Emil gehört dazu"). Forsberg liebäugelt schon seit längerem mit einem Wechsel ins Ausland zu einem größeren Club.
Zuletzt hatte auch Rangnick angedeutet, über einen Verkauf des Mittelfeldspielers nachzudenken. "Wir würden ihn gern behalten. Ob es aber auch so kommt, müssen wir abwarten. Erst nach der WM kommt so richtig Bewegung in den Transfermarkt", sagte Rangnick, der für ein Jahr auch den Trainerjob bei den Sachsen übernimmt. Ab Sommer 2019 kommt Hoffenheims Julian Nagelsmann.
Forsberg hatte die Schweden mit seinem Treffer gegen die Schweiz (1:0) ins Viertelfinale geschossen, wo sie dann aber mit 0:2 gegen England ausschieden. Bei der WM vermied Forsberg ein klares Bekenntnis zu RB. (dpa)
Nina Brinkmann
July 13, 2018 at 10:47 AM

Medien: Bayern-Star James Rodríguez will zurück nach Madrid

Fußball-Star James Rodríguez will nach spanischen Medienberichten den deutschen Rekordmeister FC Bayern München verlassen und wieder das Trikot von Champions-League-Sieger Real Madrid tragen. "James will zurück", titelte die Madrider Sportzeitung "Marca" am Freitag groß auf Seite eins. Entscheidend für den Wunsch des Kolumbianers sei der Weggang von Trainer Zinédine Zidane, unter dem Rodríguez in Madrid kaum zum Zuge gekommen war, schreibt das Blatt unter Berufung auf das Umfeld des 27 Jahre alten Spielers. Der FC Bayern hatte James Rodríguez im Sommer 2017 für zwei Jahre ausgeliehen und sich eine Kaufoption gesichert. (dpa)
Nina Brinkmann
July 13, 2018 at 11:31 AM

Werder Bremen verlängert Vertrag mit Abwehrspieler Moisander

Fußball-Bundesligist Werder Bremen wird den Vertrag mit Abwehrspieler Niklas Moisander in den kommenden Tagen vorzeitig verlängern. Dies gab es der Club am Freitag bekannt. Über die Vertragsdauer machte der Verein keine Angaben. Das neue Arbeitspapier des Finnen soll demnach über mehrere Jahre laufen. "Niklas ist ein absoluter Führungsspieler im Team", erklärte Werder-Trainer Florian Kohfeldt. "Mit seiner Erfahrung wird er in den kommenden Jahren ein stabilisierendes und wichtiges Element in der Defensive sein."
Moisander war vor zwei Jahren von Sampdoria Genua an die Weser gewechselt und hatte bislang 55 Bundesligaspiele für die Bremer absolviert. "Man spürt eine Aufbruchstimmung im Team und im Umfeld des Vereins", sagte der 32-Jährige. "Ich freue mich, dass ich auch in den nächsten Jahren ein Teil dieser Geschichte sein darf." Die Norddeutschen befinden sich derzeit im Trainingslager im österreichischen Zillertal. (dpa)
Nina Brinkmann
July 13, 2018 at 11:43 AM

FC Chelsea trennt sich von Trainer Conte

Der englische Fußball-Pokalsieger FC Chelsea hat sich von seinem Trainer Antonio Conte getrennt. Dies gab der Club am Freitag in London bekannt. Nach Medienberichten soll Contes italienischer Landsmann Maurizio Sarri neuer Chelsea-Trainer werden, der bis zum Sommer den SSC Neapel trainiert hatte. Contes Verhältnis zur Chelsea-Führung galt schon länger als zerrüttet. (dpa)
Nina Brinkmann
July 13, 2018 at 12:49 PM

Innenverteidiger Vestergaard wechselt zum FC Southampton

Borussia Mönchengladbach und Innenverteidiger Jannik Vestergaard gehen getrennte Wege. Der 25 Jahre alte Abwehrspieler wechselt zum englischen Club FC Southampton. Dies gab der Fußball-Bundesligist am Freitag bekannt.
 
 
"Wir haben mit dem FC Southampton Anfang dieser Woche eine Einigung über die Ablösemodalitäten erzielt, mit der wir sehr zufrieden sind", sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl. Die Ablösesumme soll rund 20 Millionen Euro betragen. Damit ist der Däne, der 83 Pflichtspiele für die Borussia bestritt, der zweitteuerste Abgang nach Granit Xhaka. Der Schweizer war im Sommer 2016 für 43 Millionen Euro zum FC Arsenal gewechselt. (dpa)
Nina Brinkmann
July 13, 2018 at 12:49 PM

Suspendierter Augsburger Opare wechselt nach Antwerpen

Nach seiner Suspendierung beim FC Augsburg hat Daniel Opare einen neuen Verein gefunden. Der Abwehrspieler aus Ghana unterschrieb beim belgischen Fußball-Erstligisten Royal Antwerpen einen Zweijahresvertrag. Der 27-Jährige war Ende Januar beim schwäbischen Bundesligaclub beurlaubt worden. Der Spieler habe "mehrfach gegen den Verhaltenskodex" verstoßen und gelogen, hatte Manager Stefan Reuter den Schritt begründet. Zuvor hatte sich der Rechtsverteidiger mit Vertretern des FC Schalke getroffen. Opare war im August 2015 nach Augsburg gekommen, er hatte sich in der Endphase der vorigen Saison mit einem Privat-Trainer in Belgien fit gehalten. (dpa)
Nina Brinkmann
July 13, 2018 at 1:19 PM

Rekord-Transfer von Angreifer Plea nach Gladbach perfekt

Der Rekord-Transfer von Alassane Plea zu Borussia Mönchengladbach ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist am Freitag bestätigte, unterschrieb der 25 Jahre alte Angreifer einen Vertrag bis 2023. Medienberichten zufolge soll Gladbach eine Ablösesumme zwischen 23 und 25 Millionen Euro an den französischen Erstligisten OGC Nizza zahlen, wo Pléa in den vergangenen zwei Jahren unter dem ehemaligen Gladbach-Trainer Lucien Favre spielte.
Mit 17 Millionen Euro war Weltmeister Matthias Ginter (Borussia Dortmund) bislang der teuerste Transfer der Clubhistorie.
 
Kurz vor dem Plea-Deal gab Gladbach den Abgang von Jannik Vestergaard bekannt. Der dänische Abwehrspieler wechselt zum englischen Club FC Southampton. Mit einer Ablösesumme von rund 20 Millionen ist der 25-jährige Däne der zweitteuerste Borussia-Abgang nach Granit Xhaka. Der Schweizer war im Sommer 2016 für 43 Millionen Euro zum FC Arsenal gewechselt. (dpa)
Nina Brinkmann
July 13, 2018 at 2:25 PM

Angebliches Interesse an Nürnbergs Meeske: "Keine konkrete Anfrage"

Der 1. FC Nürnberg verfolgt die Spekulationen um einen möglichen Abgang von Finanzvorstand Michael Meeske gelassen. "Es liegt keine konkrete Anfrage dazu bei mir vor. Michael Meeske hat sich mehrfach klar dazu geäußert, und er hat einen Vertrag beim 1. FC Nürnberg und ich habe keine Zweifel, dass er sich adäquat weiterhin für das Vereinsinteresse einbringt", erklärte der Nürnberger Aufsichtsratschef Thomas Grethlein am Freitag auf Anfrage.
Meeske wurde im März mit dem Hamburger SV in Verbindung gebracht. Die "Bild"-Zeitung berichtete nun am Freitag, dass der 46-Jährige konkret über seinen Abschied nachdenke. Meeske stehe in ernsthaften Gesprächen mit dem VfL Wolfsburg. Die Zeitung nannte als Hauptgrund für einen möglichen Abschied des Finanzfachmanns aus Franken, dass seine Familie im Norden lebe.
"Vom Wolfsburger Interesse habe ich aus der Presse auch erfahren, allerdings gibt es auch hier keine offizielle Anfrage. Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit von Michael Meeske. Dieses Thema kommt immer mal wieder hoch und zeigt nur, dass auch an anderen Standorten erkannt wird, dass Michael Meeske gute Arbeit leistet", erklärte Nürnbergs Aufsichtsratschef Grethlein weiter. Meeske ist seit 1. September 2015 Kaufmännischer Vorstand beim fränkischen Traditionsverein. (dpa)
Nina Brinkmann
July 15, 2018 at 2:37 PM

Gladbachs Rekordzugang Pléa hofft auf "möglichst viele Tore" 

Borussia Mönchengladbachs Neuzugang Alassane Pléa gefällt die offensive Ausrichtung in der Fußball-Bundesliga. "Ich glaube, dass die Mannschaften hier Fußballspielen und Tore machen wollen. Das kommt mir als Stürmer natürlich entgegen", sagte der 25 Jahre alte Angreifer am Sonntag bei seiner Präsentation in Mönchengladbach. Die Vereins-Rekordsumme von rund 23 Millionen Euro, die Gladbach an OGC Nizza für ihn überwies, belastet den Franzosen nicht. "Man kriegt als Spieler natürlich mit, welche Ablösesumme für einen gezahlt wird. Mich beschäftigt das aber nicht so wirklich. Ich konzentriere mich auf meine Aufgaben und Ziele auf dem Platz."

Er wolle bei der Borussia "in erster Linie gut spielen", sich "weiterentwickeln und verbessern", sagte Pléa. "Eine konkrete Zahl an Toren nehme ich mir aber nicht vor, auch wenn ich natürlich möglichst viele Tore für die Fohlen erzielen möchte." (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 15, 2018 at 4:44 PM

West Ham verpflichtet Brasilianer Anderson von Lazio Rom 

Der englische Premier-League-Club West Ham United hat den brasilianischen Fußballprofi Felipe Anderson von Lazio Rom verpflichtet. Die Ablösesumme für den 25-jährigen Mittelfeldspieler wurde offiziell nicht mitgeteilt. Sie soll nach Medienberichten bei etwa 35 Millionen Pfund (39 Millionen Euro) liegen. "Der Transfer bedeutet einen Rekord in unserer Vereinsgeschichte", teilte der Londoner Club am Sonntag mit. "Das ist eine starke Absichtserklärung für die Zukunft."

 

Anderson unterzeichnete bei West Ham einen Vierjahresvertrag. Der offensive Mittelfeldspieler stand bei Lazio seit 2013 unter Vertrag und erzielte in 177 Spielen 34 Tore. Mit Brasilien gewann er 2016 die Olympia-Gold in Rio de Janeiro. Mit Lazio wurde er 2017 italienischer Supercupsieger. Anderson ist bei West Ham der siebte Neuzugang in diesem Sommer. (dpa)

Kim Patrick von Harling
July 15, 2018 at 4:47 PM
Welcome to West Ham United, @F_Andersoon! #ThatFelipeFeeling t.co/DnN7oXMyyX
via twitter
Kim Patrick von Harling
July 16, 2018 at 8:35 AM
Herzlich willkommen im Newsblog zum Fußball-Sommer-Transferfenster 2018. Die WM in Russland ist Geschichte! Nun heißt es für die Clubs volle Konzentration auf die kommende Saison. 


Noch bis zum 31. August haben die Bundesliga-Vereine Zeit, sich neu zu formieren. Wer wechselt wohin? Welcher Spieler bleibt seinem Verein treu? Welcher Verein überrascht mit einem spektakulären Zugang? Wir halten Sie hier mit allen wichtigen News & Infos, auch aus den europäischen Top-Ligen, auf dem Laufenden.

via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 8:36 AM

Offizieller Beginn des Sommer-Transferfensters war bereits der 1. Juli. Ein schneller Überblick über die wichtigsten Ab- und Zugänge in der Bundesliga

▸ Abdou Diallo (vom 1. FSV Mainz zu Borussia Dortmund, Vertrag bis 2023, Ablöse 28 Millionen Euro)

▸ Alassane Plea (von OGC Nizza zu B' Mönchengladbach, Vertrag bis 2023, Ablöse 23-25 Millionen Euro)

▸ Andrej Jarmolenko (von Borussia Dortmund zu West Ham United, Vertrag bis 2022, Ablöse 20 Millionen Euro)

▸ Bernd Leno (von Bayer Leverkusen zum FC Arsenal, Vertrag bis 2023, Ablöse 20 Millionen Euro)

▸ Jannik Vestergaard (von B' Mönchengladbach zum FC Southampton, Vertrag bis 2022, Ablöse 20 Millionen Euro)

▸ Delaney (von Werder Bremen zu Borussia Dortmund, Vertrag bis 2022 , Ablöse 20 Millionen Euro)

▸ Paulinho (von Vasco de Gama zu Bayer Leverkusen, Vertrag bis 2020 , Ablöse 18,5 Millionen Euro)

▸ Sokratis (von Borussia Dortmund zum FC Arsenal, Vertrag bis –, Ablöse 16 Millionen Euro)

▸ Matheus Cunha (vom FC Sion zu RB Leipzig, Vertrag bis 2023, Ablöse 15 Millionen Euro)

▸ Marcelo Saracchi (von River Plate zu RB Leipzig, Vertrag bis 2023, Ablöse 12 Millionen Euro) 

▸ Wout Weghorst (von AZ Alkmaar zum VfL Wolfsburg, Vertrag bis 2022, Ablöse 10,5 Millionen Euro)

▸ Omar Mascarell (von Real Madrid zu FC Schalke 04, Vertrag bis 2022, Ablöse 10 Millionen Euro)

▸ Daniel Ginczek (vom VfB Stuttgart zum VfL Wolfsburg, Vertrag bis 2022, Ablöse 10 Millionen Euro)

▸ Bernardo (von RB Leipzig zu Brighton & Hove Albion, Vertrag bis 2022, Ablöse 10 Millionen Euro)


Borussia Dortmund lässt sich die Dienste von Abdou Diallo 28 Millionen Euro kosten. Foto: Arne Dedert, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 8:37 AM

 

Und auch international war schon eine Menge los - hier die bisher wichtigsten Wechsel in den europäischen Top-Ligen

Cristiano Ronaldo (von Real Madrid zu Juventus Turin, Vertrag bis 2022, Ablöse 112 Millionen Euro)  

Felipe Anderson (von Lazio Rom zu West Ham United, Vertrag bis 2022 , Ablöse 47 Millionen Euro)

Clément Lenglet (vom FC Sevilla zum FC Barcelona, Vertrag bis 2023, Ablöse 36 Millionen Euro)

Arthur (von Gremio Porto Alegre zum FC Barcelona, Vertrag bis 2024 , Ablöse 31,5 Millionen Euro)

Jean Michal Seri (von OGC Nizza zum FC Fulham, Vertrag bis 2022, Ablöse 30 Millionen Euro)

Xherdan Shaqiri (von Stoke City zum FC Liverpool, Vertrag bis 2023 , Ablöse 14,5 Millionen Euro)

Duvan Zapata (für zwei Jahre auf Leihbasis von Sampdoria Genua zu Atalanta Bergamo, Leihgebühr 14 Millionen Euro)

Fernando Torres (von Atlético Madrid zu Sagan Tosu, Vertrag bis –, ablösefrei)

Gianluigi Buffon (von Juventus Turin zu  Paris Saint Germain, Vertrag bis 2019, ablösefrei)

 


Verabschiedet sich von den "Königlichen" und wechselt zur "Alten Dame": Cristiano Ronaldo. Foto: Paul White, AP/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 8:45 AM

Nationaltrainer Jorge Sampaoli und der argentinische Verband  haben sich einvernehmlich getrennt. Das teilte die AFA mit.  Es fehle lediglich noch die Unterschrift unter dem Auflösungsvertrag, heißt es. Nach dem enttäuschenden Achtelfinal-Aus bei der WM hatte Argentiniens Verband Anfang der Woche zunächst entschieden, dass Sampaoli vorerst Trainer bleiben solle. Allerdings hatte der Verband erklärt, das Exekutivkomitee der AFA werde Ende des Monats zusammenkommen, um die Lage der Nationalelf sowie das Abschneiden bei der WM zu bewerten. Sampaolis Vertrag als Nationalcoach gilt noch bis zur WM 2022 in Katar.


Foto: Dmitri Lovetsky, AP/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 12:34 PM

Didier Deschamps will seinen Vertrag als französischer Nationaltrainer auch nach dem vorläufigen Höhepunkt mit dem Gewinn des WM-Titels weiter erfüllen. Das berichten französische Medien . "Ich mache nicht alles wie Jacquet", so Deschamps. Aimé Jaquet hatte nach dem WM-Erfolg 1998 nicht weitergemacht.
Er stehe für Kontinuität und habe einen Vertrag, den es zu erfüllen gelte. «Es ist vorgesehen, dass ich bleibe, also bleibe ich», erklärt Deschamps. Der mittlerweile 49-Jährige trainiert die Équipe tricolore seit 2012.


Weltmeister als Spieler und Trainer: Didier Deschamps. Foto: Owen Humphreys, PA/dpa 
via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 1:08 PM

Borussia Dortmund hat zu Spekulationen um den kroatischen Stürmer Mario Mandzukic zum wiederholten Mal erklärt, dass der Verein Transfergerüchte grundsätzlich nicht kommentiert. Mehrere Medien berichten übereinstimmend, der BVB sei angeblich an einer Verpflichtung des ehemaligen Wolfsburger und Münchner Profis Mandzukic interessiert. Juventus Turin habe als aktueller Arbeitgeber des 32 Jahre alten WM-Finalisten Mandzukic ein Angebot aber abgelehnt.


Foto: Christian Charisius, dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 1:15 PM

VfB Stuttgart trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Mittelfeldspieler Matthias Zimmermann. Der 26-Jährige wechselt zum Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf, wie der VfB mitteilt. Zimmermann stand seit Sommer 2015 bei den Schwaben unter Vertrag. In der vergangenen Saison fiel er wegen eines Kreuzbandriss lange aus und kam lediglich zu drei Einsätzen. In Düsseldorf erhält er einen Vertrag bis 2020.


Foto: Thomas Eisenhuth, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 3:48 PM

Der FC Chelsea verleiht seinen Torwart Jamal Blackman erneut. Dieses Mal geht es für den 24-Jährigen zu Leeds United. Für das Eigengewächs ist es bereits die dritte Leihe in die zweite englische Liga - in der vergangenen Saison lief er für Sheffield United auf, davor für Wycombe Wanderers. 

via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 7:19 PM

Der beim Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf unter Vertrag stehende Offensivmann Emmanuel Iyoha wird erneut verliehen. Der 20-Jährige wird in der kommenden Saison für den Erzgebirge Aue stürmen. Zuletzt war der 20-Jährige für eine Spielzeit an Drittligist VfL Osnabrück ausgeliehen gewesen.



via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 7:32 PM

UPDATE Weltfußballer Cristiano Ronaldo will für Juventus Turin Geschichte schreiben. Der 33-Jährige hoffe, dazu beitragen können, dass Italiens Rekordmeister die Champions League gewinne, die der Club zum letzten Mal 1996 für sich entschieden hat, so der Portugiese bei seiner Vorstellung in Turin. "Ich versuche den Italienern zu beweisen, dass ich auf maximalem Niveau, an der Spitze spiele. Ich werde mich gut vorbereiten." Nach neun Jahren von Real Madrid zu Juventus zu wechseln, sei eine "einfache" Entscheidung gewesen, weil die Juve "eines der besten Teams der Welt" sei.

Bereits am Nachmittag absolvierte Ronaldo erfolgreich den obligatorischen Medizin-Check und wurde von Hunderten Fans euphorisch empfangen. Die "Alte Dame" zahlt für CR7 eine Ablösesumme von 112 Millionen Euro an Real Madrid.

via dpa
dpa-live Desk
July 16, 2018 at 10:18 PM
Es ist zwar kein Wechsel in die Bundesliga und auch nicht in eine europäische Top-Liga, dennoch soll dieser Transfer nicht unerwähnt bleiben. Enzo Zidane, Sohn von Welt- und Europameister Zinedine Zidane, wird in der kommenden Spielzeit für den spanischen Zweitliga-Aufsteiger Rayo Majadahonda auflaufen. Zuletzt spielte der 23 Jahre alte Mittelfeldakteur beim Schweizer Zweitligisten FC Lausanne, der ihn jetzt für eine Spielzeit nach Spanien ausleiht.
via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 8:41 AM

Wilde England-Gerüchte um Schürrle

Schon seit Wochen gibt es Gerüchte darüber, dass der BVB großes Interesse an einer Verpflichtung von Wilfried Zaha haben soll, der derzeit bei Premier-League-Club Crystal Palace unter Vertrag ist. Jetzt kommt André Schürrle ins Spiel. Nach englischen Medienberichten zufolge, soll ein Tauschgeschäft zwischen Crystal Palace und dem BVB im Raum stehen. Bei diesem müsste der BVB für Zaha (Marktwert laut Transfermarkt.de: 30 Millionen Euro) aber wohl zusätzlich zu Schürrle (Marktwert laut Transfermarkt.de: 15 Millionen Euro) noch einiges drauflegen.
Zaha gilt als flexibel einsetzbar und sehr dynamischer Offensivspieler. Das galt eigentlich auch für Schürrle, der das allerdings in der Vergangenheit zu selten in Dortmund zeigen konnte. 
Zaha hat bei den Londonern noch Vertrag bis 2022. Der Vertrag von Schürrle beim BVB geht noch bis 2021.
Nina Brinkmann
July 17, 2018 at 9:57 AM

Jamaikas Sprint-Superstar Usain Bolt wird seine Fußballkarriere wohl in Australien starten. Der achtmalige Olympiasieger habe einem Vertrag für einen sechswöchigen Test mit den Central Coast Mariners "grundsätzlich" zugestimmt, wie Spielerberater Tony Rallis einem loaklen Radiosender sagt. Der Verein aus New South Wales bestätigte die Verhandlungen für den Test. Allerdings sei nach der Probephase kein Vertrag garantiert. Die Cebntral Coast Mariners spielen in der A-League, der höchsten Spielklasse in Australien. Im März hatte der schnellste Mann der Welt bereits als Gast mit den Fußballprofis von Borussia Dortmund trainiert.


Foto: Martin Rickett, PA/dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 10:14 AM

Der italienische Traditionsverein Inter Mailand leiht sich für eine Spielzeit die Dienste von Eddy Salcedo vom Ligakonkurrenten FC Genau aus. Das teilt der Verein auf seiner Internetseite mit. Zudem haben sich die Nerazzurri eine Kaufoption gesichert. Salcedo ist erst 16 Jahre alt. Zum ersten Mal von sich Reden machte das Stürmertalent in der vergangenen Saison - mit gerade 15 Jahren lief er zum ersten Mal in der Seria A auf.


Foto/Screenshot: Instagram/salcedo_jr11
via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 10:46 AM

Europa-League-Teilnehmer FC Villareal verpflichtet den Mittelfeldspieler Santiago Caseres vom argentinischen Club Atlético Velez Sarsfield. Der 21-Jährige erhält beim spanischen Erstligisten einen Vertrag bis 2023. Medienberichten zufolge lässt sich Villareal den Transfer 10 Millionen Euro kosten.



via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 11:09 AM

Bei der WM wurde er zum besten Torhüter gewählt. So ist es nicht verwunderlich, dass viele Clubs ihre Fühler nach dem belgischen Torhüter Thibaut Courtois ausstrecken. Heißester Kandidat ist angeblich Real MadridWie die spanische Sportzeitung "Marca" berichtet, haben sich die Verantwortlichen des amtierenden Champions-League-Siegers bereits festgelegt. Der 26-Jährige Schlussmann soll ab der kommenden Saison das Tor für die "Königlichen" hüten. Der Schlussmann hat noch beim FC Chelsea einen Vertrag bis 2019 zu laufen. 


Foto: Matthias Schrader, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 12:17 PM

Verabschiedet sich nach Cristiano Ronaldo ein weiterer Torjäger von Real Madrid? Die Spekulationen um einen Wechsel von Karim Benzema nehmen erneut Fahrt auf. Medienberichten zufolge steht der 30 Jahre alte Franzose beim italienischen Vizemeister SSC Neapel mit Trainer Carlos Ancelotti ganz oben auf der Wunschliste. Benzemas Vertrag bei den "Königlichen" läuft noch bis 2021.


Foto: Andreas Gebert, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 12:28 PM

Portugiese William Carvalho wechselt nach Spanien

William Carvalho wechselt von Sporting Lissabon in die Primera Division nach Spanien. Betis Sevilla bezahlt 20 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler, der auch bei einigen Premier-League-Clubs im Gespräch war. Der 26-Jährige soll rund 20 Millionen Euro kosten. Carvalho ist bereits in der andalusischen Hauptstadt eingetroffen und soll am Dienstag vorgestellt werden.
 
Gregory Straub
July 17, 2018 at 12:31 PM

Offenbar ist das letzte Wort in Sachen James Rodríguez vom FC Bayern München gesprochen. Der Kolumbianer bleibt auch in der kommenden Saison dem deutschen Rekordmeister erhalten. Das jedenfalls habe James' Beratungsagentur "Gestifute" dem TV-Sender ESPN FC bestätigt. Real Madrid habe keine Möglichkeit, den über zwei Jahre laufenden Leihvertrag mit dem FC Bayern vorzeitig zu beenden. Von der Säbener Straße gibt es dazu noch kein offizielles Statement.


Foto: Torsten Silz, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 12:40 PM

UPDATE Jetzt ganz offiziell! Daley Blind verlässt Manchester United und kehrt zurück zum niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam. Der 28-Jahre alte Linksverteidiger erhält einen Vertrag bis 2022. Blind war 2014 für 17,5 Millionen Euro von Ajax zu den "Red Devils" gewechselt. Nach offiziellen Vereinsangaben lässt sich Ajax die Rückkehr 16 Millionen Euro kosten, die erfolgsabhängig auf 20,5 Millionen steigen kann.

via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 1:05 PM

Der Cheftrainer der isländischen Nationalmannschaft Heimir Hallgrímsson gibt sein Amt nach sieben Jahren mit sofortiger Wirkung auf. Das bestätigt nun Islands Fußball-Verband offiziell auf Twitter. Der Rücktritt sei auf Wunsch von Hallgrímsson erfolgt. Zu den größten Erfolgen des 51-Jährigen gehören die Qualifikationen zur Fußball-EM 2016 (Viertelfinaleinzug) sowie die Teilnahme an der WM 2018.

via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 1:32 PM

FC Chelsea verleiht sein Eigengewächs Todd Kane für die kommende Saison an den Premiere-Leauge-Absteiger Hull City. Der 24 Jahre alte Verteidiger wechselt bereits zum achten Mal per Leihe den Verein. Zuletzt spielte er für Oxford United, davor für die niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen und FC Groningen.

via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 2:16 PM

Wiedersehen mit dem ehemaligen brasilianischen Superstar Zico bei Kashima Antlers. Der 65-Jährige übernimmt das Amt des technischen Direktors beim japanischen Rekordmeister. 1994 beendete Zico seine aktive Fußballer-Karriere bei den Antlers - fünf Jahre später übernahm er den Trainerposten bei diesem Club. Nun kehrt er erneut zurück nach Tokio.



via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 2:52 PM

Rücktritt von der Nationalmannschaft: Australiens Rekordtorschütze Tim Cahill verkündet hat seinen Abschied verkündet. Dies teilt der 38-Jährige via Twitter mit. "Heute ist der Tag, an dem ich meine Schuhe (...) bei den Socceroos an den Nagel hänge", so Cahill. "Worte können nicht beschreiben, was es mir bedeutet hat, mein Land zu repräsentieren", ergänzte der Angreifer. In 107 Länderspielen erzielte Cahill 50 Tore für die Australier und nahm an vier Weltmeisterschaften teil.



via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 3:21 PM

Es war nur noch eine Formsache, nun ist es fix! Werder Bremen verlängert den Vertrag mit seinem Innenverteidiger und Abwehrchef Niklas Moisander. Auf Instagram veröffentlicht der Bundesligist ein Foto, das den 32 Jahre alten Finnen bei der Unterzeichnung der Vertragsverlängerung zeigt. Dazu schreibt der SVW unter anderem: "Tinte trocken". Über Dauer des neuen Vertrags gibt es keine Angaben. Moisander kam im Sommer 2016 von Sampdoria Genua an die Weser und bestritt bislang 55 Bundesligaspiele für die Hanseaten.

Instagram | werderbremen
via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 4:25 PM

Werder Bremens Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode äußert sich optimistisch über eine Vertragsverlängerung mit Geschäftsführer Frank Baumann. "Wir haben Gespräche aufgenommen mit dem Ziel, den Vertrag von Frank Baumann zu verlängern", so der frühere Nationalspieler im Gespräch mit dem Internetportal "MeinWerder". "Ich bin da sehr zuversichtlich, dass das klappt." Der Vertrag des Bremer Sportchefs läuft noch bis zum 30. Juni 2019. Eine Verlängerung gilt als wahrscheinlich. Baumann ist seit Sommer 2016 Geschäftsführer Sport bei den Hanseaten.


Marco Bode (l.) und Frank Baumann bei einer Mitgliederversammlung von Werder Bremen im Jahr 2016. Foto: Carmen Jaspersen, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 4:30 PM
Neuer Job für Weltmeister Diego Armando Maradona. Der 57-jährige Argentinier ist als neuer Chef des weißrussischen Clubs Dinamo Brest vorgestellt worden. Er sol für drei Jahre als Präsident die Fußballstrategie des Vereins sowie die Nachwuchsakademie verantworten. Maradona war Ende April als Trainer des Zweitligaclubs Fudschaira SC in den Vereinigten Arabischen Emiraten beurlaubt worden.

Foto: Claudio Onorati, ANSA/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 17, 2018 at 6:51 PM

Der FC Liverpool will nach Informationen der britischen Zeitung "Liverpool Echo" den brasilianischen Torwart Alisson von der AS Rom verpflichten. Wie das Blatt berichtet, soll der Club von Trainer Jürgen Klopp umgerechnet rund 70 Millionen Euro für den Keeper geboten haben. Das wäre Rekord für einen Torwart. Demnach sind die Reds bereit, knapp 60 Millionen Euro Ablöse nach Rom zu überweisen, dazu weitere 10 Millionen Euro in Bonuszahlungen. Die Roma soll laut "Liverpool Echo" zwar rund 75 Millionen Euro für Alisson fordern, dennoch sei der FC Liverpool zuversichtlich, dass der Transfer zustande kommt.


Foto: Andreas Gebert, dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 6:27 AM

Der belgische Nationaltorwart Thibaut Courtois wechselt einem Bericht zufolge wohl vom FC Chelsea zu Real Madrid. Der französische Sender RMC Sport berichtete, die Ablösesumme für den als besten Torwart der WM 2018 ausgezeichneten 26-Jährigen betrage rund 35 Millionen Euro. Der Vertrag laufe vier Jahre. Courtois stand seit 2011 bei Chelsea unter Vertrag, war aber zunächst direkt bis 2014 an Atletico Madrid verliehen worden, bevor er dann in London spielte. Bei Real könnte er Nachfolger des bisherigen Stammtorwarts Keylor Navas werden. Courtois wurde bei der WM in Russland mit seinem belgischen Team Dritter und gewann den Goldenen Handschuh als bester Keeper.

Foto: imago/Aflosport
 
Kim Patrick von Harling
July 18, 2018 at 10:10 AM

Lewandowski will wohl Aussprache mit Bayern-Bossen

Robert Lewandowski will nach Informationen der "Sport Bild" eine Aussprache mit den Verantwortlichen des FC Bayern, ob ihn der deutsche Rekordmeister noch zu 100 Prozent unterstützt. Der 29 Jahre alte polnische Nationalstürmer soll den Eindruck gewonnen haben, als Symbolfigur für das Aus der Münchner in der Champions League zu gelten. Dies berichtet die Sportzeitschrift am Mittwoch ohne weitere Quellen anzugeben. Der FC Bayern war im Halbfinale der Fußball-Königsklasse an Real Madrid gescheitert, Lewandowski blieb dabei ohne Tor. Nun soll er sich ein Bekenntnis der Bosse wünschen, das seinen Wert für die Mannschaft unterstreicht.

Lewandowski spielt seit Sommer 2014 beim FC Bayern, sein aktueller Vertrag läuft Ende Juni 2021 aus. Immer wieder wird über seinen Abgang spekuliert. Ende Mai hatte sein Agent Pini Zahavi dann den Wechselwunsch Lewandowskis untermauert.

Mitte Juni hatte Münchens Vereinspräsident Uli Hoeneß allerdings bekräftigt, Lewandowski auch bei einer extrem hohen Offerte nicht abzugeben. "Robert wird nicht verkauft und spielt nächste Saison bei uns. Dazu ist alles gesagt worden", sagte Hoeneß im TV-Sender Sky.

Gregory Straub
July 18, 2018 at 10:27 AM
Spätestens nach seinem Auftritt bei der WM hat er das Interesse der Top-Clubs geweckt: Aleksandr Golovin. Der 22-Jährige gilt als das größte Talent des russischen Fußballs. Britischen Medienberichten zufolge soll der FC Chelsea bereits seine Fühler nach dem Mittelfeldspieler ausgestreckt haben. Auch der französische Erstligist und Champions-League-Teilnehmer AS Monaco und der italienische Meister Juventus Turin sollen sich um ihn bemühen. Vieles spricht dafür, dass Golovin noch in diesem Sommer seinen derzeitigen Verein CSKA Moskau (Vertrag bis 2021) verlassen wird. Wohin jedoch die Reise geht, ist völlig offen. 

Foto: Marius Becker, dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 10:34 AM

Der FC Liverpool um den deutschen Trainer Jürgen Klopp bindet den 18 Jahre alten Offensivmann Rhian Brewster langfristig an sich. Wie die "Reds" mitteilen, hat das Sturmtalent seinen ersten Profivertrag unterzeichnet (Kontrakt über fünf Jahre bis 2023). Berichten zufolge sollen auch die Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig an einer Verpflichtung des  U-17-Weltmeisters interessiert gewesen sein.

via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 10:58 AM

Robert Lewandowski will nach Informationen der "Sport Bild" eine Aussprache mit den Verantwortlichen des FC Bayern, ob ihn der deutsche Rekordmeister noch zu 100 Prozent unterstützt. Der 29 Jahre alte polnische Nationalstürmer soll den Eindruck gewonnen haben, als Symbolfigur für das Aus der Münchner in der Champions League zu gelten. Nun soll er sich ein Bekenntnis der Bosse wünschen, das seinen Wert für die Mannschaft unterstreicht. Dies berichtet die Sportzeitschrift ohne weitere Quellen anzugeben. 

Lewandowski spielt seit Sommer 2014 beim FC Bayern, sein aktueller Vertrag läuft Ende Juni 2021 aus. Immer wieder wird über seinen Abgang spekuliert. Ende Mai hatte sein Agent Pini Zahavi dann den Wechselwunsch Lewandowskis untermauert.


Foto: Soeren Stache, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 12:08 PM

UPDATE Juventus Turin dementiert, dass Zinédine Zidane als Sportdirektor beim neuen Club von Cristiano Ronaldo im Gespräch ist. Es handle sich um eine Nachricht ohne jede Grundlage, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen des italienischen Clubs. Zuvor hatte die spanische Digitalzeitung "Libertad Digital" berichtet, dass der Ex-Real-Madrid-Coach beim italienischen Meister im Oktober das Amt des Sportdirektors übernehmen soll.

Der 46 Jahre alte Zidane hatte in der abgelaufenen Saison mit Ronaldo den dritten Champions-League-Titel in Serie für Real Madrid geholt. Zidane, der in den 90er Jahren auch für Juventus gespielt hatte, hörte in Madrid auf eigenen Wunsch auf. 


Foto: Andreas Gebert, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 1:22 PM

Im vergangenen Jahr wechselte Jeremy Toljan innerhalb der Bundesliga von der TSG Hoffenheim zu Borussia Dortmund. So richtig durchsetzen konnte sich der Verteidiger bisher beim BVB nicht. An einen Abschied denkt der 23-Jährige nicht - er will auch in der kommenden Saison für Dortmund auflaufen. "In den vergangenen Wochen gab es mehrere konkrete Anfragen, unter anderem vom SSC Neapel und dem FC Valencia. Jeremy hat sich jedoch klar für den BVB entschieden und beschlossen, sich dem Konkurrenzkampf zu stellen", zitiert die "Sport Bild" seinen Berater Michael Becker.


Foto: Federico Gambarini, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 1:36 PM
Wohin zieht es Eintracht Frankfurts ehemaligen Stürmer Alex Meier? Fit will er sich beim österreichischen Erstligisten Admira Wacker halten. Der 35 Jahre alte Angreifer solle heute noch ins Training einsteigen, bestätigt Admira-Manager Amir Shapourzadeh dem TV-Sender Sky Sport Austria. "Er wird ein paar Tage bei uns bleiben." Meier, der bei der Eintracht als "Fußball-Gott" verehrt wurde, hatte beim hessischen DFB-Pokalsieger keinen neuen Vertrag mehr erhalten. Eine Verpflichtung Meiers durch Admira Wacker sei laut Sky Sport aber kein Thema

Foto: Soeren Stache, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 2:37 PM
Weitere Entwicklung zum vermutlich bevorstehenden Wechsel des brasilianischen Torhüters Alisson: Der FC Liverpool ist Medienberichten zufolge zur Zahlung einer Rekordsumme für den Keeper vom italienischen Club AS Rom bereit. Nach Informationen der britischen Zeitung "Liverpool Echo" haben die Reds zugestimmt, umgerechnet rund 75 Millionen Euro für den 25-Jährigen auszugeben. Ein Sprecher der AS Rom bestätigt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur Verhandlungen, nennt aber keine Details. "Ich kann nur sagen, dass es stimmt, dass wir uns in Verhandlungen befinden", sagt er.
via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 2:38 PM

Der 1. FC Nürnberg hat Nachwuchsspieler Ekin Celebi aus der eigenen U19-Mannschaft mit einem Profivertrag ausgestattet. Dies teilt der fränkische Bundesligist mit. Weitere Vertragsdetails bei dem 18 Jahre alten Verteidiger nennen die Nürnberger wie gewohnt nicht.



via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 3:07 PM

Anfang Juli wechselte Andrés Iniesta ablösefrei zum japanischen Erstligisten Vissel Kobe - zu dem Verein, bei dem auch Ex-Nationalspieler Lukas Podolski unter Vertrag steht. Am kommenden Sonntag ist es soweit. Der ehemalige Star des FC Barcelona soll laut Medienberichten sein Debüt beim Heimspiel gegen Shonan Bellmare geben.


Foto: Kyodo/dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 3:21 PM

Seinen Vertrag hat er bereits unterschrieben - heute wurde er offiziell im Santiago Bernabéu vorgestellt. Álvaro Odriozola, Neuzugang der Königlichen aus Madrid. Der 22 Jahre alte spanische Nationalspieler vom Ligakonkurrenten Real Sociedad wird in den kommenden fünf Spielzeiten für den amtierenden Champions-League-Sieger auflaufen. Real Madrid ließ sich die Dienste des Abwehrspezialisten 30 Millionen Euro kosten.

via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 4:42 PM
Dass Real Madrid auf dem Transfermarkt nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin noch aktiv werden muss, ist klar. Real-Präsident Florentino Perez hat dies nun aber auch offiziell bestätigt - und zwar mit großen Worten. "Wir haben einen großartigen Kader, der noch mit fantastischen Spielern verstärkt werden wird", sagte Perez am Mittwoch bei der Präsentation des neuen Rechtsverteidigers Álvaro Odriozola. Gerüchte halten sich hartnäckig, dass mit Torhüter Thibaut Courtois und Eden Hazard (beide FC Chelsea) gleich zwei belgische Nationalspieler in die spanische Hauptstadt wechseln.
Gregory Straub
July 18, 2018 at 7:00 PM

Geht er oder bleibt er? FC Chelsea-Trainer Maurizio Sarri hat angekündigt, sich mit dem von Real Madrid umworbenen Mittelfeld-Star Eden Hazard zu treffen, um dessen Zukunft "von Angesicht zu Angesicht zu besprechen". Momentan befindet sich der belgische Nationalspieler noch im Urlaub. "Ich möchte herausfinden, was das Beste für alle Beteiligten ist", erklärt Sarri, der vor einer Woche die Nachfolge von Coach Antonio Conte an der Stamford Bridge angetreten hat.

Hazard, der seit sechs Jahren für die Blues spielt, hatte während der WM in Russland erklärt, "es sei möglicherweise Zeit, etwas Neues auszuprobieren". Seitdem wird er immer wieder mit dem spanischen Rekordmeister in Verbindung gebracht. Nach Informationen der britischen "Times" verlangt der Premier-League-Club allerdings umgerechnet mehr als 226 Millionen Euro für Hazard. Dass sich der FC Chelsea nicht für die Champions League qualifiziert hat, könnte es erschweren, den 27-Järhrigen in London zu halten.


Foto: Matthias Schrader, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 18, 2018 at 7:27 PM

Der rekordverdächtige Transfer des Keepers Alisson von AS Rom zum FC Liverpool nimmt immer mehr konkrete Formen an. Der brasilianische Nationaltorwart hat sich nach dpa-Informationen bereits auf den Weg nach Liverpool gemacht, wo er zum Medizin-Check erwartet wird. Die Clubs befinden sich derzeit in Verhandlungen. In italienischen Medien ist ein Video des 25-Jährigen am Flughafen in Rom zu sehen.

Nach Informationen der britischen Zeitung "Liverpool Echo" haben die Reds zugestimmt, umgerechnet rund 75 Millionen Euro für den Torwart auszugeben. Der bislang teuerste Torwart der Welt war der Italiener Gianluigi Buffon, der 2001 für rund 53 Millionen Euro vom AC Parma zu Juventus Turin wechselte.



via dpa
dpa-live Desk
July 19, 2018 at 12:30 PM

Im vergangenen Sommer war er für ein Jahr auf Leihbasis zu Juventus Turin gewechselt. Benedikt Höwedes ist wieder zurück bei den Königsblauen und ist bereits in das Training mit dem Team von Chefcoach Domenico Tedesco eingestiegen. Der Kontrakt zwischen dem Verteidiger und den Schalkern läuft noch bis 2020. Zuletzt war Höwedes freigestellt, um sich einen neuen Verein zu suchen. "Beide Seiten haben ein Interesse daran, dass er sich sportlich verändert", so der Schalker Sportvorstand Christian Heidel.


Foto: armen Jaspersen, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 19, 2018 at 12:41 PM

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg zeigt angeblich Interesse an einer Verpflichtung von Dario Lezcano vom Zweitligisten FC Ingolstadt. Das meldet der "Kicker". Der Vertrag des 28-Jährigen In Ingolstadt läuft noch bis 30. Juni 2020. Laut "Kicker" würden die Ablösevorstellungen beider Klubs jedoch noch weit auseinanderliegen.


Foto: Andreas Gebert, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 19, 2018 at 1:13 PM

Frankreichs Weltmeister Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart soll nach Informationen des SWR bereits während der WM einen Vertrag beim FC Bayern München unterschrieben haben. Demnach werde der 22 Jahre alte Verteidiger spätestens im Sommer 2019 zum deutschen Rekordmeister wechseln, wie der SWR auf seiner Internetseite berichtet. Zudem gebe es aktuell Gespräche zwischen beiden Clubs über einen Wechsel des Franzosen bereits in diesem Sommer. Ein Sprecher der Schwaben will den Bericht auf Nachfrage nicht kommentieren. 

Pavard hatte bei der WM in Russland als Rechtsverteidiger der Franzosen auf sich aufmerksam gemacht. In Stuttgart besitzt er noch einen bis zum 30. Juni 2021 gültigen Vertrag, der im Sommer 2019 eine Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro beinhaltet. Auf einen vorzeitigen Transfer Pavards angesprochen hatte VfB-Sportvorstand Michael Reschke zuletzt gesagt, den Verteidiger nicht für 50 Millionen Euro ziehen lassen zu wollen.


Foto: Marius Becker, dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 10:36 AM

Brasiliens Topstürmer Neymar will beim französischen Meister Paris Saint-Germain bleiben und nicht als Nachfolger von Weltfußballer Cristiano Ronaldo zu Champions-League-Sieger Real Madrid wechseln. "Ich bleibe. Ich habe noch einen Vertrag. Ich bin wegen einer Herausforderung, neuen Dingen, eines Ziels dorthin gewechselt. Daran hat sich nichts geändert", sagte der 26-Jährige am Donnerstag (Ortszeit) während einer Benefiz-Veranstaltung seiner Stiftung in Brasilien.

Zuletzt hatten spanische Medien über einen möglichen Transfer Neymars von Paris nach Madrid spekuliert. "Die Medien erfinden Geschichten", meinte Neymar dazu. "Das ist ein bisschen langweilig. Aber jeder kennt meine Liebe zu PSG und den Fans."

Ronaldo spielt in der kommenden Saison für den italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Neymar war erst vor einem Jahr für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona in die französische Hauptstadt gewechselt. Sein Vertrag in Paris läuft noch bis 2022 und enthält keine Ausstiegsklausel.

Neymar bleibt in Paris. Foto: imago/PanoramiC
 
 
Kim Patrick von Harling
July 20, 2018 at 11:59 AM

Europa-League-Teilnehmer Olympique Marseille verstärkt sich mit dem kroatischen Verteidiger und Vizeweltmeister Duje Caleta-Car vom österreichischen Meister RB Salzburg. Wie der französische Erstligist auf seiner Internetseite mitteilt, soll der 21-Jährige nach einem erfolgreichen Medizin-Check heute noch den Kontrakt unterzeichnen. Laut der französischen Sportzeitung "L'Equipe" werde Caleta-Car einen Fünfjahresvertrag bis 2023 erhalten. Das Blatt berichtet von einer Ablösesumme von 19 Millionen Euro.

via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 1:07 PM

UPDATEJetzt ist es offiziell! Sturmtalent Fiete Arp bleibt beim Bundesliga-Absteiger Hamburger SV. Der 18-Jährige verlängert seinen zum 30. Juni 2019 auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2020 verlängert. Das teilt der Zweitligist auf seiner Internetseite mit. "Ein ganz großes Zeichen für uns alle, dass so eine Identifikationsfigur wie Fiete trotz der Möglichkeiten, die sich ihm jetzt geboten haben, bei uns bleibt", so HSV-Sportvorstand Ralf Becker.

Lange wurde spekuliert, dass Arp noch in diesem Sommer oder spätestens 2019 zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München wechselt. "Mit dem Abstieg diesen Club zu verlassen, war für mich nie eine Option. Gerade in so einer harten Zeit kann und will man sich nicht vom HSV trennen. Deshalb war für mich früh klar, dass dieser Weg hier beim HSV für mich noch nicht beendet ist", erklärt der Juniorennationalspieler. Arp hat bislang 18 Bundesliga-Spiele absolviert und dabei zwei Tore erzielt.



via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 1:59 PM

Bereits im Mai 2017 vermeldete der spanische Spitzenclub Real Madrid den Neuzugang des Brasilianers Vinícius Júnior von Flamengo Rio de Janeiro. Heute unterzeichnete der erst 18-Jährige seinen Vertrag bis 2025 und wurde offiziell im Estadio Santiago Bernabéu vorgestellt. Satte 45 Millionen Euro Ablöse haben sich die "Königlichen" die Dienste des Stürmers kosten lassen. Ob der Offensivmann in der kommenden Saison schon in der ersten Mannschaft zum Einsatz kommt, oder zunächst verliehen wird, ist noch unklar. 



Eindrücke von Vinícius Júnior vom Trainingsauftakt bei

Real Madrid Anfang der Woche:
via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 2:25 PM
Der ehemalige Bundesliga-Profi Heung-Min Son hat seinen Vertrag beim Premiere League-Club und Champions-League-Teilnehmer Tottenham Hotspur vorzeitig verlängert. Der  südkoreanische Stürmer bleibt den "Spurs" bis 30. Juni 2023 treu, wie der Club mitteilt. Son wechselte 2015 für 30 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zum englischen Club. Davor spielte er für den Hamburger SV.


Foto: Frank Augstein, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 3:12 PM
Der Premier League-Club Huddersfield Town um den deutschen Trainer David Wagner verstärkt sich mit dem französischen Stürmer Adama Diakhaby von AS Monaco. Der 22-Jährige erhält einen Vertrag über drei Jahre bis 2021, wie beide Vereine mitteilen.

Foto: Jan Woitas, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 4:26 PM

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge äußert sich zurückhaltend zu dem angeblich perfekten Wechsel von Weltmeister Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart. Nach Informationen des SWR soll der Abwehrspieler bereits während der WM einen Vertrag beim FC Bayern unterschrieben haben und spätestens im Sommer 2019 wechseln (wir berichteten). "Erstmal möchte ich grundsätzlich keine Gerüchte des Transfermarkts kommentieren", so Rummenigge und ergänzt, dass "viele Dinge nicht den Fakten entsprechen" und es "auch nichts Weiteres dazu zu sagen" gebe.

Die Spekulationen über eine mögliche vorzeitige Rückkehr von James Rodríguez zu Real Madrid verfolgt Rummenigge ebenfalls entspannt. "Viele Dinge, die da aus Spanien kommen, müssen nicht dem Wahrheitsgehalt entsprechen", sagt der 62-Jährige. Zuletzt gab es Berichte, wonach der 27 Jahre alte kolumbianische Spielmacher wieder für die Königlichen auflaufen wolle. "Er wird gesichert diese Saison, und ich gehe davon aus auch darüber hinaus, beim FC Bayern spielen", erklärt Rummenigge.


Foto: Matthias Balk, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 7:57 PM

Herthas Nationalspieler Marvin Plattenhardt hält sich bedeckt zu den Wechselgerüchten um seine Person. "Wenn man so etwas liest, fühlt man sich natürlich geehrt", so der 26 Jahre alte Linksverteidiger bei einer Medienrunde auf dem Trainingsgelände. Ob es ein konkretes Interesse gebe, wisse er aber nicht. "Da muss man meinen Berater fragen." Plattenhardt soll Medienberichten zufolge das Interesse mehrerer englischer Clubs geweckt haben. "Ich habe schon mit Manager Michael Preetz darüber gesprochen, bisher gibt es von beiden Seiten keinen Handlungsbedarf", erklärt der deutsche WM-Teilnehmer. Er fühle sich wohl bei Hertha BSC und sei froh, zurück zu sein. 


Foto: Soeren Stache, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 8:00 PM

Innenverteidiger Pablo Insua verlässt den FC Schalke 04 nach nur einem Jahr - zumindest vorübergehend. Der 24 Jahre alte Spanier war ab September 2017 wegen einer Rippenfell- und Herzbeutel-Entzündung lange ausgefallen und schaffte danach nicht mehr den Anschluss. Er wechselt nun für ein Jahr auf Leihbasis zum spanischen Erstliga-Neuling SD Huesca. Sein Kontrakt bei den Gelsenkirchenern läuft noch bis 2021. Insua ist bisher nur 26 Minuten im Ligaspiel im März in Wolfsburg für den Vizemeister zum Einsatz gekommen. "Das ist kein Abschied, bis bald S04. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit, die noch vor uns liegt", so Insua auf Twitter.



via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 8:07 PM

Nach de Verpflichtung des brasilianischen Keepers Alisson lässt der FC Liverpool(wir berichteten) Schlussmann Danny Ward zum Ligakonkurrenten Leicester City ziehen. Der 25 Jahre alte Waliser wechselt zum englischen Meister von 2015/16 und erhält einen Vierjahresvertrag. Was die "Reds" an Ablöse für kassieren, ist unbekannt.



via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 8:14 PM

Weitere Vertragsverlängerung beim englischen Spitzenclub Tottenham Hotspur. Nach Stürmerstar Heung-Min Son bindet sich auch der Argentinier Èrik Lamala langfristig an den Verein. Der 26-jährige Rechtsaußen unterzeichnet einen neuen Kontrakt bis 2022.



via dpa
dpa-live Desk
July 20, 2018 at 8:49 PM

Wechsel innerhalb der Seria A: AS Rom leiht seinen Mittelfeldspieler Gerson für eine Spielzeit an AC Florenz aus. Erst im Sommer 2016 wechselte der 21 Jahre alte Rechtsaußen für rund 17 Millionen Euro vom brasilianischen Erstligisten Fluminense Rio de Janeiro zu den "Giallorossi", konnte sich beim Haupstadtclub jedoch nicht behaupten.



via dpa
dpa-live Desk
July 21, 2018 at 11:36 AM

André Schürrle soll BVB verlassen - Für Verhandlungen freigestellt

Fußballprofi André Schürrle steht kurz vor dem Wechsel zu einem neuen Arbeitgeber. Sein derzeitiger Verein Borussia Dortmund bestätigte am Samstag im Kurznachrichtendienst Twitter, dass der 27 Jahre alte Weltmeister von 2014 für Verhandlungen mit einem anderen Club freigestellt sei. Beim 1:0 (1:0) im Testspiel am Freitag (Ortszeit) in Chicago gegen Manchester City gehörte Schürrle nicht zum Kader des neuen BVB-Trainers Lucien Favre.
 
Laut Borussia-Sportdirektor Michael Zorc soll der Offensivspieler "Sondierungsgespräche mit konkretem Hintergrund" führen. Der gebürtige Ludwigshafener Schürrle war 2016 für 30 Millionen Euro vom Bundesliga-Konkurrenten VfL Wolfsburg zum BVB gewechselt. Er konnte dort die in ihn gesetzten Erwartungen aber nie so erfüllen, wie der Profi selbst und der Club sich das vorstellten. In 33 Ligapartien für den BVB erzielte er lediglich drei Treffer.
Wie verschiedene Medien am Samstag übereinstimmend berichteten, hätten die BVB-Verantwortlichen die aktuelle Situation mit Schürrle offen besprochen. Dabei soll dem ehemaligen Premier-League-Profi des FC Chelsea klar gemacht worden sein, dass Borussia Dortmund auf Schürrles Position als Linksaußen viele Optionen habe. Als Kaufinteressent für ihn ist der englische Erstligist Crystal Palace im Gespräch.
Sollte der BVB Schürrle in diesem Sommer transferieren, ist davon auszugehen, dass der Erlös für die Westfalen niedriger sein wird, als die Kaufsumme von 30 Millionen Euro vor zwei Jahren. Denkbar ist auch ein Tauschgeschäft der Borussia mit Crystal Palace: Dessen Stürmer Wilfried Zaha soll laut der englischen Zeitung "Sun" seinen Wechselwunsch geäußert haben. Allerdings soll der Premier-League-Verein für den Ivorer rund 80 Millionen Euro Ablöse fordern.
Nina Brinkmann
July 21, 2018 at 1:35 PM

Doch kein Weggang: Der ehemalige Bundesliga-Profi Bas Dost verlängert seinen Vertrag bei Sporting Lissabon um weitere drei Jahre bis 2023. Das teilt der portugiesische Traditionsclub per Kurzvideo auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit. Der 29 Jahre alte Niederländer hatte Mitte Juni wie auch andere Spieler nach einer Attacke von Hooligans fristlos gekündigt. Am 15. Mai waren zahlreiche Vermummte in das Trainingsgelände von Sporting eingedrungen und bis in die Umkleidekabine gelangt. Sie prügelten dort auf mehrere Spieler und Trainer ein, Dost erlitt dabei Kopfverletzungen. Der Stürmer wechselte 2016 für rund 12 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zum Hauptstadtclub.

via dpa
dpa-live Desk
July 22, 2018 at 3:17 PM
Der italienische Vizemeister SSC Neapel hat den ausgelaufenen Vertrag mit seinem Keeper Rafael nicht verlängert und lässt den Brasilianer zum Ligakonkurrenten Sampdoria Genua ziehen. Über die genauen Vertragsmodalitäten ist bisher nichts bekannt. Rafael wechselte 2013 für fünf Millionen Euro vom brasilianischen Erstligisten FC Santos zu Neapel.
via dpa
dpa-live Desk
July 22, 2018 at 4:45 PM

Borussia Mönchengladbachs Torhüter Yann Sommer steht angeblich auf der Wunschliste zweier europäischer Topvereine. Laut Medienberichten sind sowohl der FC Barcelona als auch der FC Arsenal an einer Verpflichtung des Schweizer Nationalkeepers interessiert, der mit starken Leistungen bei der Fußball-WM in Russland auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Laut der spanischen Zeitung "Marca" befindet sich der 29-Jährige mit dem englischen Premier-League-Club in "fortgeschrittenen Gesprächen". Beim FC Arsenal würde Sommer allerdings in Konkurrenz zu Bernd Leno treten, den die Londoner bereits während der WM für 25 Millionen Euro von Bayer Leverkusen verpflichteten. Auch in Barcelona träfe Sommer in Marc-André ter Stegen auf einen deutschen Nationalkeeper. Kaum vorstellbar, dass Sommer das Risiko eingeht, als Nummer zwei auf der Bank zu sitzen.


Foto: Federico Gambarini, dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 22, 2018 at 6:23 PM

Werder Bremen ist angeblich an dem niederländischen Nationalspieler Davy Klaassen interessiert. Nach Informationen des Internetportals "deichstube.de" befindet der Mittelfeldspieler sich auf der Liste der Hanseaten. Der 25-Jährige steht derzeit beim englischen Premier-League-Club FC Everton unter Vertrag, zu dem er erst im vergangenen Sommer für rund 27 Millionen Euro gewechselt war.

Allerdings kam Klaassen lediglich auf sieben Einsätze in der vergangenen Spielzeit, weshalb das Team aus Liverpool den früheren Ajax-Profi gerne wieder loswerden will. Werder sucht nach dem Wechsel von Thomas Delaney für 20 Millionen Euro zu Borussia Dortmund noch nach Verstärkungen für die Mittelfeld-Position. Sportchef Frank Baumann wollte den Bericht über ein mögliches Interesse der Bremer an Klaassen nicht kommentieren.


Foto: Ina Fassbender, dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 23, 2018 at 11:51 AM

Absteiger Hamburger SV hat ein Abwehr-Problem. Nach dem feststehenden Ausfall von Gideon Jung, der wegen eines traumatischen Knorpelschadens im Knie operiert wurde und mindestens ein halbes Jahr pausieren muss, droht in Kyriakos Papadopoulos ein weiterer Innenverteidiger lange auszufallen.

HSV-Sportdirektor Ralf Becker ist bereits auf der Suche nach einem erfahrenen Mann für das Abwehrzentrum. "Ich sehe uns auf allen Positionen gut aufgestellt, in der Innenverteidigung müssen wir nun aber noch etwas machen", so der 47-Jährige.


Mit Kyriakos Papadopoulos fehlt den Hamburgern ein weiterer Innenverteidiger. Foto: Axel Heimken, dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 23, 2018 at 1:44 PM

Koen Casteels lässt seineseine Zukunft beim VfL Wolfsburg offen. "Ich gehe davon aus, dass ich nach meinem Urlaub in Wolfsburg wieder einsteige. Man kann aber heutzutage nie etwas ausschließen, das ist so", erklärt der belgische Nationaltorhüter im Gespräch mit der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung"

Der 26-Jährige besitzt beim VfL noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Spanische Medien brachten Casteels, der bei der WM in Russland nicht zum Einsatz kam, als neue Nummer zwei beim spanischen Spitzenclub FC Barcelona ins Gespräch. 


Koen Casteels (r.) im Training der belgischen Nationalmannschaft zusammen mit Thibaut Courtois vom FC Chelsea. Foto: Bruno Fahy, Belga/dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 23, 2018 at 3:59 PM

Verstärkung für den SC Freiburg in der Offensive. Brandon Borrello kommt vom Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern, für die Pfälzer gelangen ihm in der vergangenen Saison in 20 Spielen drei Tore und acht Torvorlagen. Im April dieses Jahres zog zog sich der 22-Jährige einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Aktuell absolviert der Australier sein Reha-Programm.

"Wir waren uns mit dem Spieler bereits vor seiner Verletzung mündlich einig, so dass es für uns selbstverständlich war, zu unserem Wort zu stehen», so Freiburgs Sportdirektor Klemens Hartenbach. Zur Vertragsdauer machen die Breisgauer wie gewohnt keine Angaben. 

via dpa
dpa-live Desk
July 23, 2018 at 4:14 PM
Der spanische Spitzenclub Atlético de Madrid gibt einen neuen Keeper-Neuzugang bekannt. Antonio Adán wechselt vom Ligakonkurrenten Betis Sevilla in die spanische Hauptstadt. Der 31-Jährige erhält einen Vertrag bis 2020. "Ich habe mich entschieden, zu einem der besten Mannschaften der Welt zu wechseln", so Adán. Medienberichten zufolge lässt sich Atlético die Dienste des Schlussmannes vier Millionen Euro kosten.
via dpa
dpa-live Desk
July 23, 2018 at 6:32 PM

Keine Zukunft mehr bei Atlético Madrid: Emiliano Velázquez wechselt zu Rayo Vallecano. In der vergangenen Saison hatte Vallecano den Uruguayer ausgeliehen, nun bindet der spanische Zweitligist den 24-Jährigen für die kommenden drei Jahre bis 2021 an sich. Zur Ablösesumme machen beide Vereine keine Angaben.



via dpa
dpa-live Desk
July 23, 2018 at 6:53 PM

DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt lässt Max Besuschkow auf Leihbasis für zwei Spielzeiten zum belgischen Zweitligisten Royal Union Saint-Gilloise ziehen. Wie der Bundesligist mitteilt, wurde zuvor der Vertrag des Mittelfeldspielers bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Zuletzt lief der 21-Jährige als Leihgabe für den Zweitligisten Holstein Kiel auf.


Foto: Thomas Eisenhuth, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 23, 2018 at 8:02 PM
FC Barcelona gibt seinen Verteidiger Douglas erneut ab.Der Brasilianer wechselt auf Leihbasis für eine Spielzeit zu Sivasspor, wie der amtierende spanische Meister mitteilt. Beim türkischen Erstligisten ist auch der ehemalige brasilianische Star Robinho unter Vertrag. Für den 27 Jahre alten Douglas ist es bereits die dritte Leihe in Folge, seit er bei den Katalanen unter Vertrag steht. In der vergangenen Saison lief er für den spanischen Zweitligisten Sporting Gijon auf, davor für den portugiesischen Traditionsverein Benfica Lissabon.


Foto: Alberto Morante, EFE/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 24, 2018 at 12:49 PM
Nimmt der frischgebackene französische Weltmeister Paul Pogba Abschied von seinem derzeitigen Verein? Einem Bericht der spanischen Sportzeitung "Marca" zufolge will der Mittelfeldspieler Manchester United verlassen und zu seinem ehemaligen Arbeitgeber Juventus Turin zurückkehren. Laut dem Blatt seien die "Red Devils" bereits über Pogbas Agenten Mino Raiola über den Wechselwunsch in Kenntnis gesetzt geworden.

Weiter heißt es, dass der Wechsel von Superstar Cristiano Ronaldo in den Überlegungen des Franzosen eine Rolle spielen soll. Pogba hat beim englischen Spitzenclub noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Er wechselte 2012 von ManU zur "Alten Dame". Vier Jahre später zahlten die Engländer 105 Millionen Euro Ablöse für den Rückkauf. Jetzt zieht es Pogba angeblich wieder gen Turin.

Foto: Adam Davy, PA/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 24, 2018 at 2:29 PM

Premiere-League-Club Huddersfield Town um den deutschen Trainer David Wagner trennt sich von Tom Ince. Der 26-Jährige schließt sich dem englischen Zweitligisten Stoke City an. Der Stürmer erhält bei seinem neuen Arbeitgeber einen Kontrakt bis 2022. Huddersfield kassiert eine Ablöse in Höhe von 11,2 Millionen Euro - diese kann noch auf 13,4 Millionen Euro steigen. Das wäre die höchste Einnahme für den Abgang eines Spielers in der Club-Historie.



➡️ Tom Ince has today departed #htafc to join @SkyBetChamp side @stokecity on a permanent transfer. The fee, a guaranteed £10 million potentially rising to £12 million, is a club record received for a player. 👉 t.co (CL)

via dpa
dpa-live Desk
July 24, 2018 at 2:58 PM

Mittelfeldspieler Harvey Barnes hat beim englischen Meister von 2016, Leicester City, einen Profi-Vertag für vier Jahre bis 2022 unterzeichnet. In der kommenden Saison wird der 20-Jährige allerdings zunächst an den Zweitligisten West Bromwich Albion ausgeliehen, wie der Verein mitteilt. Im Dezember 2016 hatte Barnes sein Debüt bei den Profis gegeben, als er im Champions-League-Spiel gegen den FC Porto eingewechselt wurde.

via dpa
dpa-live Desk
July 24, 2018 at 4:21 PM
Keeper Fabri wechselt vom türkischen Traditionsclub Besiktas Istanbul zum Premier-League-Club FC Fulham. Der 30-jährige Spanier hat einen Dreijahresvertrag unterschrieben, wie der englische Club auf Twitter mitteilt. Über die Ablösesumme ist bislang nichts bekannt. "Ich freue mich, für einen historischen Club wie Fulham zu spielen, den ältesten Club in London", so Fabri nach der Vertragsunterzeichnung.


via dpa
dpa-live Desk
July 24, 2018 at 4:24 PM

Für die kommende Saison plant Thomas Tuchel, Coach des amtierenden französischen Meisters Paris Saint-Germain, nicht mit Grzegorz Krychowiak. Der polnische Nationalspieler wechselt leihweise zu Lokomotive Moskau. In der vergangenen Saison war der 28-Jährige zum englischen Zweitligisten West Bromwich Albion ausgeliehen worden. Krychowiak hat in Paris noch einen Vertrag bis 30. Juni 2019. 2014 wechselte er für 27,5 Millionen Euro vom FC Sevilla zu PSG.



via dpa
dpa-live Desk
July 24, 2018 at 6:51 PM

UPDATE Das Transfer-Gerangel um den 21-Jährigen Flügelstürmer Malcom von Girondins Bordeaux ist beendetWie der FC Barcelona auf seiner Homepage besätigt, wechselt der Brasilianer für 41 Millionen zu den Katalanen. Er unterschreibt einen Vertrag bis 2023

Erst gestern hatte der italienische Spitzenklub AS Rom auf Twitter mitgeteilt, man hätte sich mit Malcoms bisherigem Club grundsätzlich auf einen Transfer geeignet. Das Angebot von Barcelona war aber besser. 

via dpa
dpa-live Desk
July 24, 2018 at 7:57 PM
UPDATEAS Rom hat den Transfer des Keepers Robin Olsen vom FC Kopenhagen bestätigt. Für 8,5 Millionen Euro kommt der Schwede als Nachfolger des zum FC Liverpool abgewanderten Brasilianers Alisson. "Es ist der nächste Schritt für mich", wird der Torhüter auf der Vereinshomepage zitiert. Sein Arbeitspapier läuft bis 2023. Bei der WM in Russland stand Olsen bei allen fünf Partien für Schweden auf dem Platz.

via dpa
dpa-live Desk
July 24, 2018 at 8:22 PM

Wechsel auf die Insel: Der amtierende portugiesische Europameister Joao Moutinho vom Champions-League-Teilnehmer AS Monaco wechselt zu Wolverhampton Wanderers. Der erfahrene Mittelfeldspieler, mehr als 219 Einsätze für die Monegassen, erhält einen Zweijahresvertrag beim Premier-League-Club. Englischen Medienberichten zufolge lassen sich die "Wolves" die Dienste des 113-fachen Nationalspielers 5,6 Millionen Euro kosten. 



via dpa
dpa-live Desk
July 24, 2018 at 10:05 PM
UPDATE Rekordtransfer perfekt: Der FC Everton und der FC Watford haben sich auf einen Transfer des brasilianischen Außenstürmers Richarlison geeinigt. Laut übereinstimmenden Medienberichten zahlen die "Blues" eine Ablösesumme in Höhe von 56 Millionen Euro. Der 21-jährige Brasilianer kam erst im vergangenen Sommer zum FC Watford und erzielte fünf Tore in der abgelaufenen Premier-League-Saison. Sein neuer Vertrag in Everton läuft bis 2023

via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 6:45 AM

Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler André Schürrle steht nach übereinstimmenden Medienberichten kurz vor einem Wechsel zum FC Fulham. Schon am Mittwoch werde der 27-Jährige den Medizincheck in London absolvieren, wo Schürrle schon zwischen 2013 und 2015 für den FC Chelsea auf Torejagd ging, berichtete der Sender "Sky Sports". Andere Interessenten wie Crystal Palace und der AC Milan hätten sich vergeblich um die Dienste des schnellen Offensivakteurs bemüht. Nach "Kicker"-Informationen geht es bei dem Deal wohl um eine Leihe.

imago/DeFodi
 
Kim Patrick von Harling
July 25, 2018 at 7:48 AM

Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler André Schürrle steht nach übereinstimmenden Medienberichten kurz vor einem Wechsel zum FC Fulham. Schon heute werde der 27-Jährige den Medizincheck in London absolvieren, wo Schürrle schon zwischen 2013 und 2015 für den FC Chelsea auf Torejagd ging, berichtet der Sender "Sky Sports". Andere Interessenten wie Crystal Palace und der AC Milan hätten sich vergeblich um die Dienste des schnellen Offensivakteurs bemüht. Nach "Kicker"-Informationen geht es bei dem Deal wohl um eine Leihe.


Foto: Marius Becker, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 7:51 AM

Der FC Bayern München will den aktuell von Real Madrid ausgeliehenen kolumbianischen Nationalspieler James Rodríguez über 2019 hinaus fest verpflichten. "Wir haben noch das eine Jahr den Leihvertrag. Und dann haben wir diese Klausel für 42 Millionen Euro, die wir - Stand heute - mit ziemlich großer Sicherheit ziehen werden", so Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.


Das Verhältnis zwischen Verein und Spieler sei wunderbar, betonte der 62-Jährige. "Wir sind sehr happy mit dem Spieler, der sehr glücklich bei uns ist", erklärt Rummenigge während der USA-Reise des deutschen Meisters. "Dementsprechend gehe ich davon aus, wird er auch lange bleiben."

Foto: Paolo Aguilar, EFE/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 8:27 AM

AS Monaco vermeldet einen weiteren Neuzugang: Jean-Eudes Aholou vom Ligakonkurrenten RC Straßburg. Der Mann aus der Elfenbeinküste erhält einen Kontrakt bis 2023. Die Ablösesumme für den 24-jährigen Nationalspieler beträgt dem Vernehmen nach 14 Millionen Euro



via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 8:33 AM

Nun ist es bestätigt: FC Bayern München hat das kanadische Toptalent Alphonso Davies verpflichtet. Der noch 17 Jahre alte Offensivspieler werde spätestens zum 1. Januar 2019 zum deutschen Rekordmeister wechseln. Davies spielt aktuell für die Vancouver Whitecaps in der nordamerikanischen Profiliga MLS. Die Ablösesumme für den Youngster, der Anfang November 18 Jahre alt wird, soll um die zehn Millionen Euro betragen. 


Foto: Darryl Dyck, The Canadian Press/AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 10:28 AM
Batuhan Altintas vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV steht vor einem Wechsel in die Türkei. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der türkische Erstliga-Absteiger Osmanlispor großes Interesse an der Verpflichtung des Stürmers, der beim norddeutschen Zweitligisten noch ein Jahr unter Vertrag steht. Der 22-Jährige war 2015 zum HSV gekommen, konnte sich dort aber nicht durchsetzen und absolvierte nur ein Bundesliga-Spiel. Deshalb hatten die Hanseaten den Angreifer zuletzt an den türkischen Zweitligisten Giresunspor ausgeliehen.

Foto: Daniel Bockwoldt, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 12:16 PM
Gleich für fünf Spielzeiten bis 2023 hat sich Atlético Madrid die Dienste von Gelson Martins von Sporting Lissabon gesichert. Der 23 Jahre alte Stürmer ist ein Eigengewächs von Sporting - er kündigte jedoch seinen Kontrakt nach schweren Fan-Übergriffe auf die Mannschaft Mitte Mai. Der 19-malige portugiesische Nationalspieler wechselt somit ablösefrei zum spanischen Spitzenclub.

via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 1:04 PM

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke wäre bereit, eine dreistellige Millionensumme für Bayern-Stürmer Robert Lewandowski zu zahlen. In der "Sport Bild" erklärt Watzke dieses Ansinnen aber gleichzeitig für unmöglich: "Nur ist ein Transfer im Fall von Robert nicht realisierbar, weil er nicht mehr zum BVB zurückkehrt und die Bayern ihn gar nicht abgeben wollen." Generell würde der 59-Jährige für einen Fußballer wie Lewandowski "auch mal 100 Millionen Euro" zahlen.


"Wir haben im Angriff noch eine Vakanz. Robert kennt das Geschäft, die Liga, sogar den Verein und wir wüssten, dass er sofort funktionieren würde. Diese Sicherheit können dir nur wenige Spieler auf der Welt geben", erklärt Watzke über den Polen, der den BVB 2014 ablösefrei Richtung München verlassen hatte.

Foto: Bernd Thissen, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 1:08 PM
Stürmer Max Kruse vermeidet ein klares Bekenntnis zu seinem aktuellen Verein Werder Bremen. "Geben Sie mir ein bisschen Zeit", so der 14-malige Nationalspieler im Gespräch mit dem Fußballmagazin "11Freunde". "Ich werde nächstes Jahr 31, könnte 2019 erstmals ablösefrei wechseln, und ich war noch nie in meiner Karriere im Ausland. Da schlagen also zwei Herzen in meiner Brust." Kruse wechselte im Sommer 2016 vom VfL Wolfsburg an die Weser und wurde bei den Hanseaten zum Leistungsträger.

Foto: Carmen Jaspersen, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 1:25 PM
Wechsel unter Dach und Fach: Wie der FC Schalke 04 mitteilt, wird Bernard Tekpetey künftig für den SC Paderborn 07 auflaufen. Die Königsblauen haben sich mit dem Zweitliga-Aufsteiger auf einen Wechsel des ghanaischen Offensivspielers geeinigt, der bei den Ostwestfalen einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021 erhält. Dieser beinhaltet auch eine Rückkaufoption des Bundesligisten für den 20-Jährigen. Die Ablösesumme ist nicht bekannt.


Foto: Bernard Tekpetey, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 2:17 PM

Nun ist es fix! Verteidiger Kasim Adams Nuhu spielt in der kommenden Saison für die TSG Hoffenheim. Der 22-jährige Ghanaer vom Schweizer Meister Youngs Boys Bern erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, wie die TSG mitteilt. Den Medizincheck in Heidelberg hatte er bereits erfolgreich absolviert. Laut Medienberichten liegt die Ablösesumme bei acht Millionen Euro.



via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 2:24 PM

Der mehrmalige Europa-League-Sieger FC Sevilla vermeldet einen Neuzugang: Sergi Gómez vom Ligakonkurrenten Celta de Vigo hat beim andalusischen Club einen Vertrag über vier Jahre unterzeichnet. Die Ablösesumme für den gebürtigen Katalanen, der die Jugendakademie des FC Barcelona durchlief, liegt laut spanischen Medienberichten bei fünf Millionen Euro.



via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 3:07 PM

Ein Abschied kommt für ihn derzeit nicht in Frage: Der mexikanische Nationalspieler Carlos Salcedo bekennt sich noch einmal klar zu Eintracht Frankfurt. "Ich möchte unbedingt hier sein. Ich habe diesen Verein liebgewonnen, er ist mir ans Herz gewachsen", so der 24-Jährige unter anderem dem "Kicker".

Salcedo hatte bei der WM in Russland alle vier Spiele für Mexiko bestritten und mit soliden Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Erst im Mai hatte die Eintracht den Abwehrspieler fest verpflichtet und ihn mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet. Salcedo sagt, er und seine Familie seien sehr glücklich in Frankfurt.


Foto: Christian Charisius, dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 3:23 PM

Der deutsche Pokalsieger Eintracht Frankfurt leiht Mittelfeldspieler Allan Souza für ein Jahr vom FC Liverpool aus. Der 21-jährige Brasilianer war bei der Eintracht bereits als Gastspieler im Trainingslager in den USA dabei und wird nun in der kommenden Saison für die SGE spielen, wie der Verein mitteilt. Allan, der beim Champions-League-Finalisten Liverpool bislang nicht den Durchbruch schaffte, hatte 2016/2017 bereits in der Bundesliga gespielt, damals für Hertha BSC.



via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 4:53 PM
Inter Mailand schließt einen Abgang von Kapitän Mauro Icardi aus. Die Gerüchte um einen Wechsel, beispielsweise zu Real Madrid, versuchte Inter-Vizepräsident Javier Zanetti nun mit einem Statement zu beenden: "Mauro bleibt bei Inter, er ist sehr glücklich hier", so der 44-Jährige im Gespräch mit "Fox Sports Argentina". "Sobald das Transferfenster schließt, werden wir außerdem den Vertrag mit ihm verlängern." Der 25 Jahre alte Icardi hat einen Vertrag bis 2021 uns soll eine Ausstiegsklausel für 110 Millionen Euro haben, wie der "Kicker" berichtet.


Foto: Antonio Calanni, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 6:34 PM
Der gebürtige Mainzer Mario Pasalic wechselt leihweise vom FC Chelsea zum Seria-A-Club Atalanta Bergamo. Das teilen beide Clubs auf ihren Internetseiten mit.Die Italiener haben sich zudem eine Kaufoption für den 23 Jahre alten Kroaten gesichert - der Mittelfeldspieler hat bei den "Blues" noch einen Vertrag bis 2021. Vor vier Jahren war das Eigengewächs vom kroatischen Erstligisten Hajduk Split an die Stamford Bridge gewechselt, seitdem folgt eine Leihe nach der anderen. Seine bisherigen Stationen: FC Elche, AS Monaco, AC Mailand und Spartak Moskau.


Foto: Manuel Bruque, epa/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 7:35 PM

Der spanische Spitzenclub Atlético Madrid vermeldet die Verpflichtung des Verteidigers Jonny Castro Otto vom LaLiga-Konkurrenten Celta de Vigo. Der 24-Jährige erhält einen Kontrakt bis 2024. Auflaufen wird der Spanier in der bevorstehenden Saison jedoch für ein anderes Team. Atlético verleiht den ehemaligen U21-Nationalspieler an den Premiere-League-Club Wolverhampton Wanderers.





via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 8:02 PM

Ein alter Bekannter kehrt zum italischenischen Traditionsverein AC Mailand zurück. Wie der Club mitteilt, übernimmt der ehemalige brasilianische Nationalspieler Leonardo künftig das Amt des Technischen Direktors. In seiner aktiven Zeit spielte der heute 48-Jährige zwischen 1997 bis 2001 für die "Rossoneri". Zudem war er bei Milan unter anderem auch als Sportlicher Leiter (2008/09) und Trainer (2009/10) tätig.  


Foto: Matteo Bazzi, epa/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 25, 2018 at 10:45 PM

 

UPDATE Nun ist es offiziell! André Schürrle von Borussia Dortmund wechselt auf Leihbasis für zwei Spielzeiten zum Premier-League-Club FC Fulham. "Ich bin so glücklich hier zu sein, ich kann es nicht abwarten loszulegen“, so Schürrle nach der Unterzeichnung des Arbeitspapiers im Gespräch mit  "Fulham TV". "Fulham war der erste Klub, der Interesse an mir gezeigt hat - das habe ich sehr geschätzt und es war einer der Gründe warum ich herkommen wollte." Auch der BVB bestätigt die Leihe. "Wir bedanken uns bei André für das bisherige Engagement und wünschen ihm alles erdenklich Gute für seine Zeit in London", so Sportdirektor Michael Zorc laut Mitteilung. 

Schürrle hat bereits Erfahrung in der Premier League. Von 2013 bis Anfang 2015 spielte er anderthalb Jahre für den ebenfalls in London ansässigen FC Chelsea, bevor er zum VfL Wolfsburg wechselte. Bei seinem Wechsel von Wolfsburg nach Dortmund vor zwei Jahren war Schürrle mit 30 Millionen der teuerste Zugang des BVB. Doch die damit verbundenen Erwartungen konnte der Weltmeister von 2014 nicht erfüllen. Unter dem neuen Trainer Lucien Favre sah er offenbar keine große Perspektive.

 

via dpa
dpa-live Desk
July 26, 2018 at 10:57 AM
Stürmer Amato Ciciretti wechselt auf Leihbasis für eine Spielzeit vom italienischen Vizemeister SSC Neapel zu Parma Calcio. Erst Anfang des Monats wechselte der 24-Jährige vom italienischen Zweitligisten Benevento zu den "Hellblauen" und unterzeichnete einen Vertrag bis 2023. In Parma ist er ein alter Bekannter - die ersten sechs Monate dieses Jahres verbrachte er ebenfalls als Leihgabe in Norditalien.  

via dpa
dpa-live Desk
July 26, 2018 at 1:04 PM

Der ehemalige Bundesliga-Profi Fabian Schär hat einen neuen Arbeitgeber. Der Schweizer Nationalspieler wechselt vom LaLiga-Absteiger Deportivo La Coruña zum Premiere-League-Club Newcastle United. Der 26 Jahre alte Innenverteidiger unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis 2021. Schär spielte von 2015 bis 2017 für die TSG Hoffenheim. Laut Medienberichten steht eine Ablösesumme von vier Millionen Euro im Raum.

via dpa
dpa-live Desk
July 26, 2018 at 1:29 PM
Die Zukunft des ehemaligen Schalkers Max Meyer ist nach wie vor unklar. Zuletzt machten Gerüchte die Runde, der Mittelfeldspieler stehe kurz vor einem Wechsel zu Atletico Madrid. Dies hat sich mittlerweile aber zerschlagen. Nun soll es nach Informationen von Sport1.de zwischen dem 22-Jährigen und dem Bundesligisten 1899 Hoffenheim zu ersten Sondierungsgesprächen gekommen sein. Meyers Berater Roger Wittmann unterhalte sehr gute Verbindungen zum Champions-League-Teilnehmer und zu deren Mäzen Dietmar Hopp, heißt es.
Meyer hatte im Frühjahr erklärt, seinen auslaufenden Vertrag beim FC Schalke nicht verlängern zu wollen. 
Gregory Straub
July 26, 2018 at 7:15 PM

Der amtierende italienische Meister Juventus Turin trennt sich von seinem Mittelfeldspieler Roland Madragora. Der 21-Jährige wechselt zum Ligakonkurrenten Udinese Calcio. Als Ablöse zahlt Udinese 20 Millionen Euro an die "Alte Dame". Juve hat sich zudem ein Rückkaufsrecht gesichert. Diese müsste bis zur Saison 2019/20 vollzogen werden - die Ablöse würde in diesem Fall 26 Millionen Euro betragen. Madragora wechselte zur Saison 2015/16 nach Turin. Seitdem kam er nur einmal zum Einsatz. Zuletzt wurde er an FC Crontone verliehen, davor lief er für Pescara Calcio auf.



via dpa
dpa-live Desk
July 26, 2018 at 10:07 PM

RB Leipzigs Trainer Ralf Rangnick hat in einem persönlichen Gespräch mit Mittelfeldass Emil Forsberg noch einmal bekräftigt, dass die Sachsen ihn nicht ziehen lassen wollen. "Ich habe ihm gesagt, dass es mir am liebsten wäre, dass sich die nächsten fünf Wochen keiner meldet, so wie es die letzten fünf Wochen war. Wir wollen ihn behalten, und das habe ich ihm auch so gesagt", so Rangnick.


Forsberg, der bei der WM mit Schweden im Viertelfinale an England gescheitert war, kokettiert schon seit längerem mit Abwanderungsgedanken zu einem größeren Club. Sein Vertrag bei den Leipzigern läuft noch bis Sommer 2022 ohne Ausstiegsklausel. Bei der WM vermied Forsberg ein Bekenntnis pro RB.


Wechselte zur Saison 2014/15 von Malmö FF zu RB Leipzit: Emil Forsberg. Foto: Jan Woitas, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 29, 2018 at 9:38 PM

Der belgische Fußball-Nationalspieler Axel Witsel steht einem Medienbericht zufolge unmittelbar vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Der 29-jährige Mittelfeldspieler soll noch am Montag den Medizincheck absolvieren und anschließend einen Vertrag beim BVB unterschreiben, wie der belgische Fernsehsender RTBF berichtete. Derzeit steht Witsel bei Tianjin Quanjian in China unter Vertrag. Die festgeschriebene Ablöse liegt Medienberichten zufolge bei 20 Millionen Euro.

Witsel hatte mit Belgien bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland den dritten Platz belegt und gehörte in sechs der sieben WM-Spiele zur Startformation. Insgesamt hat er 96 Länderspiele für die Roten Teufel bestritten. Vor seinem Wechsel nach China spielte Witsel für Zenit St. Petersburg, Benfica Lissabon und Standard Lüttich.

Foto: imago/Sven Simon
 
Alexander Barklage
July 30, 2018 at 8:22 AM
Das Thema Vereinswechsel von Robert Lewandwoski scheint erst einmal vom Tisch. Bayern-Trainer Niko Kovac betont erneut, dass er für die neue Saison mit dem polnischen Torjäger plant. Der Stand sei ganz klar: "Er wird diesen Verein nicht verlassen. Wir wollen ihn mit Sicherheit nicht abgeben", so der Coach des deutschen Rekordmeisters in einem Interview des TV-Senders Sky Sports News HD.

Kovac räumt ein, dass sich der 29-Jährige mit Abwanderungsgedanken beschäftige. "Es ist richtig, dass Robert damit spielt, woanders hinzugehen. Nur das eine ist, was er gerne möchte, und das andere ist, was wir möchten", so Kovac und stellt fest: "Wir entscheiden. Robert hat einen Vertrag - ich weiß gar nicht wie lange -, den wird er so lange wie möglich hier erfüllen." Der Kontrakt von Lewandowski läuft noch bis 2021.


Foto: Soeren Stache, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 8:40 AM

Lucas Digne wird dem FC Barcelona in der kommenden Saison nicht zur Verfügung stehen. Wie die Katalanen gestern Abend auf Twitter miteilten, wird der Franzose mit Erlaubnis des Clubs das Trainingscamp in den USA frühzeitig verlassen, um seinen Wechsel fix zu machen. Englischen Medienberichten zufolge wird sein neuer Arbeitgeber der Premiere-League-Club FC Everton. Der 25-Jährige wechselte zur Saison 2016/17 für eine Ablöse von 16,5 Millionen Euro von Paris Saint-Germain zu Barça.

via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 9:06 AM
Der deutsche Nationalspieler Julian Weigl steht offenbar vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain. Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund soll dem französischen Meister laut "Paris United" bereits die Zusage gegeben haben. In Paris würde Weigl auf seinen ehemaligen Trainer Thomas Tuchel treffen. Der BVB hat offensichtlich bereits einen Nachfolger in der Hinterhand. Der belgische Nationalspieler Axel Witsel soll an diesem Montag bereits zum Medizincheck anreisen.
imago/Sportnah
 
 
Kim Patrick von Harling
July 30, 2018 at 11:08 AM

UPDATE Kommt er oder kommt er nicht? Zunächst hieß es, der belgische Nationalspieler Axel Witsel stehe unmittelbar vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Der 29-Jährige werde noch heute den Medizincheck in Dortmund absolvieren. Das berichtete der belgische Rundfunksender RTBF. Nun will die Tageszeitung "Het Nieuwsblad" erfahren haben, dass sein jetziger Arbeitgeber, Tianjin Quanjian, die Gültigkeit der Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro in Frage stellt.Witsels Kontraktbeim chinesischen Erstligisten läuft bis 31. Dezember 2019. Vor seinem Wechsel nach China spielte der Mittelfeldspieler für Zenit St. Petersburg, Benfica Lissabon und Standard Lüttich.


Foto: Natacha Pisarenko, AP/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 12:23 PM

Klares Bekenntnis: Stürmer Max Kruse von Werder Bremen schiebt den Gerüchten um einen Vereinswechsel einen Riegel vor. "Ich fühle mich sehr wohl. Es hat mich genervt, dass so viel spekuliert wurde. Ich werde zu hundert Prozent bleiben. Ich habe nie etwas anderes gesagt", wird der 30-Jährige auf der Vereinsseite zitiert. Kruse steht bis Sommer 2019 beim SVW unter Vertrag. Verlängert hat er ihn bisher noch nicht. 


Foto: Carmen Jaspersen, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 12:35 PM
Horst Heldt, Manager von Hannover 96, möchte vor Beginn der neuen Saison in der den Vertrag mit Trainer André Breitenreiter verlängern. "Das ist unser Wunsch", sagt Heldt in einem Interview des Magazins "Kicker". Breitenreiter ist derzeit noch bis zum 30. Juni 2019 an die Niedersachsen gebunden. Sowohl der Verein als auch der 96-Coach hatten sich bislang positiv zu einer möglichen Verlängerung geäußert. 

Endgültige Gespräche wird es in den nächsten Tagen und Wochen geben. "Wir als Verein kommen mit einem Vorschlag. Detailliert und über Inhalte haben wir zunächst noch nicht gesprochen. Dieser Prozess wird nun zeitnah eingeleitet", erklärt Heldt. "Damit alle Klarheit haben, wohin die Reise geht." 


Hannovers Trainer Andre Breitenreiter (l.) und Manager Horst Heldt. Foto: Torsten Silz, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 1:31 PM

UPDATE Der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder hat einen Verkauf von Mittelfeldspieler Jean-Philippe Gbamin quasi ausgeschlossen. "Er bleibt", so der 42-Jährige und versichert, dass auch ein teures Millionenangebot daran nichts ändern werde. Ein solches hat Schröder bereits erhalten. "Das Angebot lag über dem für Abdou Diallo", versichert der Funktionär. Diallo hatten die Rheinhessen in diesem Sommer für 28 Millionen Euro an Liga-Konkurrent Borussia Dortmund verkauft.

Gbamin soll dagegen unbedingt gehalten werden, obwohl der 22-Jährige ein klares Bekenntnis zum FSV Mainz weiter meidet. "Der Transfermarkt ist noch nicht geschlossen, man wird sehen", so der Franzose. Schröder fordert, dass die Diskussion nun beendet werden müsse. "Jetzt haben beide Seiten ihr Statement abgegeben, damit ist es auch gut. Man sollte keine Fronten aufbauen", sagt er.


Foto: Thomas Frey, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 1:47 PM
Blick in die 2. Bundesliga - am kommenden Freitag geht es bereits los! Kurz vor Beginn der neuen Saison haben die meisten Vereine ihre Kader beisammen. Besonders aktiv auf dem Spielermarkt waren Holstein Kiel und SV Sandhausen. Insgesamt standen bei den 18 Fußballclubs 144 Zugänge und 161 Abgänge fest. Bis zum offiziellen Transferende am 31. August können die Vereine ihre Kader noch nachbessern.

Insgesamt gaben die Zweitligisten nur rund 25 Millionen Euro für neue Spieleraus und nahmen im Gegenzug etwa 65 Millionen Euro durch Verkäufe und Leihgeschäfteein. Die größten Investitionen tätigte der 1. FC Köln, der geschätzt rund zwölf Millionen Euro für neues Personal ausgab. Top-Transfers sind Mittelfeldspieler Dominick Drexler (vom FC Midtjylland/4,5 Millionen Euro) und Louis Schaub (Rapid Wien/3,5). Der FC nahm durch Verkäufe aber auch das meiste Geld aller Clubs (etwa 17,0 Millionen Euro) ein. 

Neuzugang bei den "Geißböcken" - Dominick Drexler wechselte vom FC Midtjylland zum 1. FC Köln. Foto: Thomas Eisenhuth, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 2:24 PM

Maximilian Pronitschew wechselt auf Leihbasis von Hertha BSC zum Erzgebirge Aue. Wie der Hauptstadtclub mitteilt, stürmt der 20-Jährige für eine Saison für den Zweitligisten. Der gebürtige Berliner mit russischen Wurzeln unterschrieb erst im Juni einen Profivertrag bis 2020 bei den Herthanern. In der vergangenen Spielzeit erzielte er 15 Ligatore für die U23der Berliner in der Regionalliga Nordost.


Foto: Soeren Stache, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 5:37 PM

Premier-League-Club FC Everton verlängert den Vertrag mit seinem Keeper Maarten Stekelenburg um weitere zwei Jahre bis 2020. Mit Englands Nationaltorhüter Jordan Pickford hat der 35-Jährige einen starken Konkurrenten im Verein. "Ich kenne meine Rolle und werde versuchen, mit Jordan zu konkurrieren und ihn dazu zu bringen, auch weiterhin besser zu werden", wird der niederländische Schlussmann auf der Internetseite des Vereins zitiert. Stekelenburg hatte in der vergangenen Saison mit einer Verletzung zu kämpfen und kam nicht zu einem einzigen Einsatz. "Aber jetzt bin ich fit", erklärt er.


Foto: Robin van Lonhuijsen, epa/dpa/Archiv 
via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 7:26 PM

FC Fulham investiert weiter für die anstehende Saison. Mittelfeldspieler Jean Michael Seri und Innenverteidiger Maxime Le Marchand (beide von OGC Nizza) sowie Keeper Fabri (Besiktas Istanbul) und André Schürrle (Leihe von Borussia Dortmund) sind bereits verpflichtet. Nun schnappt sich der Club auch die Dienste von Aleksandar Mitrovic von Newcastle United

Der serbische Nationalspieler erhält bei seinem alten und neuen Arbeitgeber einen Kontrakt über fünf Jahre, wie der Premiere-League-Aufsteiger mitteilt. Der Mittelstürmer war bereits in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit an Fulham ausgeliehen. Als Ablöse stehen für Mitrovic rund 25 Millionen Euro im Raum. Somit belaufen sich die Ausgaben von Fulham im aktuellen Transferfenster auf satte 65 Millionen Euro.


Foto: Foto: Liu Dawe, Xinhua/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 30, 2018 at 9:23 PM
Deal Done! Der amtierende englische Meister Manchester City trennt sich erneut von Jack Harrison. Der 21-Jährige wechselt leihweise für ein Jahr zum Championship-Club Leeds United. Der Stürmer kam erst Anfang Januar dieses Jahres für vier Millionen Euro vom MLS-Team New York City FC zu ManCity und wurde direkt für ein halbes Jahr an den FC Middlesbrough ausgeliehen. Sein Vertrag bei den "Citizens" läuft bis 30. Juni 2021.
via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 10:59 AM

Chelsea ist angeblich heiß auf Pulisic

Es gibt immer wieder Spekulation um BVB-Star Christian Pulisic. Der US-Amerikaner steht bei vielen europäischen Topverein auf der Einkaufsliste. Auch der FC Bayern München soll interessiert sein. Eigentlich will Dortmund sein Offensivjuwel aber gar nicht verkaufen, es sei denn, es gibt ein Mega-Angebot. 

Laut der englischen Zeitung Daily Mirror ist der FC Chelsea an einer Verpflichtung des 19-Jährigen sehr interessiert. Als Angebot für einen Wechsel nach London stehen angeblich etwas über 70 Millionen Euro im Raum. Ob der BVB bei diesem Angebot schwach wird?

Christian Pulisic ist bei vielen europäischen Topvereinen auf der Einkaufsliste. Foto: imago/ Icon SMI
 
Alexander Barklage
July 31, 2018 at 11:49 AM

Thomas Tuchel dementiert Gerüchte dementiert, wonach Paris Saint-Germain vor einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers Julian Weigl von Borussia Dortmund steht. "Er hat sich mit uns geeinigt? Nein, das ist nicht der Fall. Soweit ich jedenfalls weiß", so der neue Trainer des französischen Meisters, dessen Team derzeit am International Champions Cup teilnimmt. "Und ich hoffe, ich weiß Bescheid über die Vorgänge hier. Hierher wird er in den nächsten Tagen sicher nicht kommen." 


Der ehemalige BVB-Coach macht aus seiner großen Wertschätzung für den 22 Jahre alten Weigl jedoch keinen Hehl: "Wir haben in Dortmund zusammengearbeitet. Er hatte bislang eine tolle Karriere und hat sich sehr gut entwickelt. Viele Clubs in Europa hätten ihn gerne in ihren Mannschaften. Er kann viele Teams verstärken."  


Coach des amtierenden französischen Meisters Paris Saint-Germain: Thomas Tuchel. Foto: Erwin Scheriau, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 12:28 PM
Europa-League-Teilnehmer Lazio Rom schlägt gleich zweimal auf dem Transfermarkt zu. Auf Twitter veröffentlicht der Seria-A-Club Fotos von Milan Badelj und Joaquin Correa bei der Ankunft zum obligatorischen Medizincheck. Der 29 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler Badelj war zuletzt vereinslos.Der Vertrag des Kroaten bei AC Florenz wurde nicht verlängert. Correa wechselt von FC Sevilla in die italienische Hauptstadt. Laut Medienberichten zahlen die Römer 16 Millionen Euro Ablöse für den argentinischen Stürmer. 
via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 12:37 PM
Arturo Vidal vom FC Bayern München steht nach italienischen Medienberichten kurz vor einem Wechsel zu Inter Mailand. Der Transfer soll zunächst auf Leihbasis zustandekommen - und dafür müsse noch der Vertrag des 31-Jährigen beim deutschen Rekordmeister verlängert werden, berichtet der "Corriere dello Sport" . Vidals Vertrag beim FC Bayern läuft im Sommer 2019 aus.  

Laut "Gazzetta dello Sport" soll der chilenische Nationalspieler einen Dreijahresvertrag bei dem italienischen Erstligisten unterschreiben und 4,5 Millionen Euro pro Saison verdienen. Insgesamt werde der Transfer den Mailänder Club zwischen 18 und 20 Millionen Euro Ablöse kosten.


Foto: Sven Hoppe, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 12:43 PM
Claudio Pizarro von Werder Bremen kündigt sein Karriere-Ende für 2019 an. "Ich glaube, es ist mein letztes Jahr", so der 39 Jahre alte Peruaner. "Irgendwann ist auch mal genug. Ich lebe jetzt erstmal ein Jahr ohne Familie hier. So etwas ist auch nicht so einfach." Pizarro ist mit 192 Toren der derzeit beste ausländische Torjäger der Bundesliga-Geschichte. Am vergangenen Sonntag kehrte der Südamerikaner zum vierten Mal zu Werder Bremen zurück (wir berichteten). Mit dem Club hat Pizarro große Ziele. "Ich hoffe, wir können die Europapokal-Plätze erreichen", erklärt der Stürmer.

Foto: Carmen Jaspersen, dpa
via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 1:05 PM

Hertha BSC stattet Keeper Dennis Smarsch mit einem Profivertag aus. "Dennis hat sich in den vergangenen Jahren stets weiterentwickelt und in unseren Nachwuchsteams als großer Rückhalt überzeugt", so Geschäftsführer Michael Preetz. Wie der Bundesligist mitteilt, hätten sich der 19-jährige Schlussmann und die Hertha auf eine "langfristige Fortsetzung der Zusammenarbeit" verständigt. 

In der vergangenen Saison rückte der gebürtiger Berliner zwei Mal in den Kader des Hauptstadtclubs. Seinen größten Erfolg feierte der deutsche Junioren-Nationalspieler in der zurückliegenden Spielzeit mit dem Gewinn der U19-Meisterschaft.



via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 1:41 PM

Der ehemalige Schalke 04-ProfiMax Meyer steht laut einem Bericht der britischen Zeitung "Guardian" vor einem Wechsel zum englischen Premier-League-Club Crystal Palace. Der Londoner Verein soll demnach gute Gespräche mit dem 22 Jahre alten deutschen Nationalspieler geführt haben. Nach Informationen des Blattes stehe für den U21-Europameister schon in Kürze der Medizincheck bevor.

Meyer hatte die Königsblauen am Ende der vorigen Saison ablösefrei und im Streit verlassen und mehrere Angebote zur Vertragsverlängerung ausgeschlagen. Vor dem Ende der Bundesliga-Spielzeit wurde er von Schalkes Clubführung freigestellt, nachdem er Mobbing-Vorwürfe erhoben hatte.

via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 2:14 PM

UPDATE Geht jetzt alles ganz schnell? Der Wechsel von Stürmerstar Gonzalo Higuaín von Juventus Turin zum AC Mailand steht laut italienischen Medien unmittelbar bevor. Der 30-Jährige solle zunächst an Milan verliehen werden, danach habe der Club eine Kaufoption in Höhe von 36 Millionen Euro, berichtet der TV-Sender Sky Sport Italia. Andere Medien berichten unterdessen, der Argentinier habe mittlerweile sein Einverständnis für den Transfer gegeben. 


Im Gegenzug für Higuain soll Top-Verteidiger Leonardo Bonucci nach nur einem Jahr in Mailand wieder zu seinem alten Club nach Turin zurückkehren, wie Sky Sport Italia weiter berichtet. Der 31-Jährige hatte diesen Wunsch schon vorher geäußert. Dagegen soll Verteidiger Mattia Caldara in dem geplanten Tauschgeschäft zusammen mit Higuaín den umgekehrten Weg gehen und von Juventus zum AC Mailand wechseln. 


Foto: Antonio Calanni, AP/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 2:59 PM
Im Poker um FC Evertons Stürmer Ademola Lookman soll RBLeipzig nach englischen Medienberichten ein drittes Angebot von 20 Millionen Euro abgegeben haben. Zuvor soll der englische Club zwei Offerten der Sachsen über kolportierte 14 Millionen und 16 Millionen Euro für den englischen Angreifer abgelehnt haben. RB-Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick hatte zuletzt mehrfach betont, dass Leipzig Lookman unbedingt verpflichten wolle und auch der U21-Nationalspieler zu RB wechseln möchte.  

Lookman war im Winter bis Ende Juni von den Sachsen ausgeliehen worden und hatte in elf Bundesliga-Einsätzen fünf Tore erzielt. Der 20-Jährige will Everton verlassen, weil er dort zu wenig Einsatzzeiten bekommen hatte. Lookman war im Januar 2017 für knapp neun Millionen Euro von Charlton Athletic zu den "Toffees" gekommen.


Foto: Jan Woitas, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 6:39 PM

UPDATE Jetzt ist es offiziell! Benedikt Höwedes von Schalke 04  wechselt zu Lokomotiv Moskau. Wie der amtierende russische Meister auf seiner Vereinsseite mitteilt, hat der 30-Jährige den Medizincheck erfolgreich bestanden. Der Weltmeister von 2014 erhält einen Vertrag über vier Jahre bis 2022. "Wir wünschen ihm für das neue sportliche Kapitel seiner Laufbahn bei Lokomotive Moskau, die in der vergangenen Saison Beachtliches geleistet haben, nur das erdenklich Beste", so S04-Manager Christian Heidel laut Mitteilung. 

Höwedes war in der vorigen Saison an Juventus Turin ausgeliehen, kam dort auch wegen Verletzungen aber kaum zum Einsatz. In den Überlegungen von Schalkes Trainer Domenico Tedesco spielte der frühere Kapitän keine Rolle mehr. Als Ablösesumme für den Innenverteidiger sind fünf Millionen Euro im Gespräch.

via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 7:05 PM

Der englische Meister Manchester City verstärkt sich mit dem 21 Jahre alten Innenverteidiger Philippe Sandler vom niederländischen Erstligisten PEC Zwolle. Zu den Vertragsdetails machen die "Citizens" keine Angaben.



via dpa
dpa-live Desk
July 31, 2018 at 7:11 PM

Eintracht Frankfurt ist an einer Verpflichtung von Stürmer Moise Kean von Juventus Turin interessiert. "Ja, wir haben den Spieler im Blick", bestätigt Sportdirektor Bruno Hübner im Bezug auf den 18-Jährigen, der derzeit noch beim italienischen Meister unter Vertrag steht. Eine Verpflichtung des Angreifers könnte die Eintracht im Anschluss an eine einjährige Leihe bis zu 20 Millionen Euro kosten. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung.

Die SGE würde sich damit auch für mögliche weitere Abgänge im aktuellen Transferfenster rüsten. Der Verkauf von Vize-Weltmeister Ante Rebic ist zu erwarten, auch der 20 Jahre alte Luka Jovic soll von größeren Vereinen umworben werden. Der neue Trainer Adi Hütter hatte bereits vor dem derzeit laufenden Trainingslager in Gais in Südtirol gesagt, dass er bei seinem neuen Team am ehesten noch Nachholbedarf im Angriff sehe. 


Foto: Jose Manuel Vidal, epa/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 9:06 AM

Atlético Madrid trennt sich von Sime Vrsaljko.Der kroatische Nationalspieler wechselt bis zum Ende der anstehenden Saison leihweise zum italienischen Traditionsverein. Die Leihgebühr für den 26-Jährigen liegt laut Medienberichten zwischen sechs und acht Millionen Euro. Zudem hat sich Inter eine Kaufoption über 17,5 Millionen Euro gesichert. 

Neben dem Abgang meldet der spanische Spitzenclub auch einen Neuzugang - den kolumbianischen Nationalspieler Santiago Aras. Der 26 Jahre alte Abwehrspieler kommt vom amtierenden niederländischen Meister PSV Eindhoven. Aras erhält in Madrid einen Kontrakt über fünf Jahre bis 2023. Berichten zufolge liegt die Ablöse bei 11 Millionen Euro.

via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 9:33 AM
Droht Real Madrid nach dem Abgang von Weltfußballer Cristiano Ronaldo der nächste Verlust eines Leistungsträgers? Wie der TV-Sender Sky Sport Italia und die "Gazzetta dello Sport" berichten, hat Inter Mailand Luka Modric auf dem Transfer-Radar. Der Mittelfeldspieler wäre nicht der erste Kroate in den Reihen von Inter. Marcelo Brozovic, Ivan Perisic und Neuzugang Sime Vrsaljko tragen bereits das Trikot der "Nerazzurri". Wie die "Gazzetta dello Sport" erfahren haben will, sei Modric für einen Wechsel offen. Der Vertrag des 32-Jährigen bei den "Königlichen" läuft bis Sommer 2020.

Wurde als bester Spieler der WM 2018 gewählt: Luka Modric. Foto: Christian Charisius, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 10:16 AM

SV Werder Bremen schnappt sich die Dienste des Keepers Stefanos Kapino. Wie der Verein mitteilt, wird der 24-Jährige künftig das Torhüterteam des Bundesligisten ergänzen. Der Grieche wechselt vom englischen Zweitligisten Nottingham Forest an die Weser. Über vertraglichen Details machen die Bremer keine Angaben. Kapino hat bereits Bundesliga-Erfahrung. In der Saison 2014/15 war er beim FSV Mainz 05 unter Vertrag.



via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 10:21 AM

UPDATE RB Leipzig soll einem Bericht der "Sport Bild" zufolge Interesse an Nationalspieler Sebastian Rudy vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München haben. Wie das Blatt berichtet, soll RB-Sportdirektor und -Trainer Ralf Rangnick bereits Kontakt zu Rudys Management aufgenommen haben. 

Der sächsische Bundesligist weist den Bericht  zurück: "Unabhängig davon, ob Sebastian Rudy ein sehr guter Spieler ist - wie soll das denn für uns darstellbar sein? Damit beantwortet sich dieses Gerücht von selber", so Rangnick im Gespräch mit der Deutschen Press-Agentur. Es stehe einem darüber hinaus nicht zu, über Spieler anderer Vereine zu sprechen, erklärt er weiter. Der 28 Jahre alte Rudy hat bei den Bayern einen Vertrag mit Gültigkeit bis zum 30. Juni 2020


Foto: Matthias Balk, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 11:15 AM

UPDATE Wechsel unter Dach und Fach! Lucas Digne verlässt den FC Barcelona und wechselt zum FC Everton. Der 25-Jährige erhält beim Premiere-League-Club einen Vertrag bis Ende Juni 2023. Der Linksverteidiger wechselte zur Saison 2016/17 für eine Ablöse von 16,5 Millionen Euro von Paris Saint-Germain zu Barça. Wie die Katalanen auf ihrer Vereinsseite mitteilen, kassieren sie für den Abgang von Digne eine Ablöse 20,2 Millionen Euro sowie 1,5 Millionen an möglichen Bonuszahlungen für den Franzosen.



via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 11:55 AM
Spielt der deutsche Nationalspieler Jerome Boateng vom FC Bayern München schon zur kommenden Saison im Ausland? Laut "Le Parisien" haben sich Boateng und der französische Meister Paris Saint Germain auf einen Wechsel geeinigt. In Paris würde der Innenverteidiger unter Trainer Thomas Tuchel spielen.
Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sprach bereits in den vergangen Tagen darüber, Boateng bei einem entsprechenden Angebot ziehen zu lassen. Im Raum steht eine Ablöse in Höhe von 50 Millionen Euro.
Foto: imago/Contrast
 
Kim Patrick von Harling
August 1, 2018 at 1:06 PM

Seit dem 1. Januar gehört Ben Woodburn beim FC Liverpool dem Profi-Kader an (Vertrag bis 2022). Der 18 Jahre alte walisische Nationalspieler brachte es bei den "Reds" bisher auf sechs Premier-League-Einsätze. Nun wechselt das Stürmertalent in die zweite englische Liga zu Sheffield United - leihweise für eine Saison.



via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 1:07 PM

Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard wird laut Karl-Heinz Rummenigge in diesem Sommer nicht vom VfB Stuttgart zum FC Bayern München wechseln. "Nein", sagte der Vorstandschef des FC Bayern München in der "Sport Bild" (Mittwoch) auf die Frage, ob der Franzose im Falle eines Weggangs von Jérôme Boateng sofort kommen würde, und begründete dies mit den Optionen der Münchner: "Wir haben Hummels, wir haben Süle, wir haben Martinez, der in der Innenverteidigung spielen kann, auch Alaba und noch zwei junge Spieler, Lukas Mai und Chris Richards. Das ist viel Qualität."

Foto: imago/DeFodi
 
Kim Patrick von Harling
August 1, 2018 at 1:12 PM
Die Verantwortlichen von Hannover 96 nutzen die Zeit im Trainingslager im österreichischen Velden, um die gewünschte Vertragsverlängerung mit Trainer André Breitenreiter auf den Weg zu bringen. Nach Club-Angaben liegt dem Coach ein erstes Angebot für einen neuen Kontrakt vor, das 96-Präsident Martin Kind als "erste Gesprächsgrundlage" bezeichnet. 

Nach übereinstimmenden Medienberichten sieht sich Breitenreiter durch das Angebot nicht ausreichend gewürdigt. Zudem fordert er nach wie vor Verstärkungen für die kommende Saison. Die Verantwortlichen wollen am liebsten noch vor dem Saisonstart mit dem Trainer verlängern. Breitenreiter hatte Hannover 2017 zurück in die Erste Liga geführt und dort in der vergangenen Saison souverän den Klassenerhalt geschafft. Sein Vertrag läuft noch ein Jahr. 


Scheint mit der vorliegenden Offerte nicht zufrieden zu sein: André Breitenreiter. Foto: Swen Pförtner, dpa/Archiv 
via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 2:21 PM
Werder Bremens Innenverteidiger Fallou Diagne steht nach türkischen Medienberichten vor einem Wechsel in die Süper Lig zu Atiker KonyasporNach Informationen der lokalen Tageszeitung "Konya Yenigün" wird der 28 Jahre alte Senegalese beim zentralanatolischen Club einen Zweijahresvertrag unterschreiben. Beim türkischen Erstligisten steht auch der ehemalige Barca-Star Samuel Eto'o unter Vertrag. 

"Wir sind da auf einem guten Weg und können da vielleicht schon Donnerstag Vollzug melden", so Werders Sportchef Frank Baumann im Gespräch mit dem Portal "DeichStube". 2016 wechselte Diagne von Stade Rennes zum Bundesligisten. In der vergangenen Saison war er an den FC Metz ausgeliehen. Sein Kontrakt in Bremen läuft im Sommer 2019 aus.


Foto: Focke Strangmann, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 2:42 PM

Der AS Rom hat beim Bundesligisten RB Leipzig vor der WM eine Anfrage wegen Mittelfeld-Ass Emil Forsberg abgegeben. Das bestätigt der schwedische Nationalspieler der "Bild" . "Es ist schmeichelhaft, dass Clubs Interesse zeigen und ich weiß es. Aber im Moment konzentriere ich mich nur auf Leipzig", erklärt er.
Der 26-Jährige liebäugelt schon seit längerem mit einem Wechsel zu einem internationalen Top-Club. 


Forsbergs Vertrag bei RB läuft noch bis Sommer 2022 ohne Ausstiegsklausel. Sportdirektor Ralf Rangnick hatte zuletzt erklärt, dass es in den letzten fünf Wochen keine Anfragen gegeben habe. Zudem will er Forsberg halten. Es müsse schon sehr viel passieren, damit er seine Meinung ändere, sagt Rangnick.


Foto: Jan Woitas, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 9:26 PM
Der ehemalige Bundesliga-Profi Andreas Herzog ist neuer Trainer der israelischen Nationalmannschaft. Das gab der israelische Verband (IFA) heute bekannt. Der österreichische Rekordnationalspieler hatte zuletzt bis Ende 2016 in den USA als Co-Trainer für die Nationalmannschaft gearbeitet. In Israel übernimmt der 49-Jährige das Traineramt mit sofortiger Wirkung.
via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 10:44 PM

Atlético Madrid gibt seinen portugiesischen Torhüter André Moreira für eine Spielsaison auf Leihbasis an den englischen Zweitligisten Aston Villa ab. Der 22-Jährige wechselte 2014 von GD Ribeirão zum spanischen Spitzenclub - seitdem wurde er bereits fünfmal verliehen. Seine letzte Station war Belenenses Lissabon.


Foto: Twitter/@AVCOfficial
via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 10:52 PM

Olympique Lyon hat das 18 Jahre alte Sturmtalent Reo Griffiths vom Premiere-League-Club Tottenham Hotspur verpflichtet. Das Eigengewächs der "Spurs" wechselt ablösefrei und erhält bei den Franzosen einen Vierjahresvertrag bis Sommer 2022.

via dpa
dpa-live Desk
August 1, 2018 at 11:08 PM

Karl-Heinz Rummenigge lässt es offen, ob er seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag als Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München verlängern möchte. "Ich lasse das alles ganz entspannt auf mich zukommen, wir werden uns unterhalten und dann werde ich sehen, ob es weitergeht oder nicht", so der 62-Jährige im Gespräch mit der "tz". "Ich bin ja bekannt dafür, dass ich mich nicht frühzeitig entscheide." 


Im Jahr 1991 startete Rummenigge als Vizepräsident die Funktionärslaufbahn. Seit 2002 ist er Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG. 2016 hatte er seinen Vertrag bis 2019 verlängert. 


Foto: Matthias Balk, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 6:34 AM
Kommt er oder bleibt er in China? Axel Witsel lässt alle rätseln, ob er zu Borussia Dortmund geht. Nach Meinung seines Trainers Paulo Sousa, seines Zeichens Ex-BVB-Profi, wird der Wechsel nicht zustande kommen. "Meines Wissens hat der Spieler zwar eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag. Aber diese kann nur während unseres Transferfensters aktiviert werden. Da das Transferfenster in China jetzt schon geschlossen hat, wird dieser Wechsel also nicht passieren", sagte Sousa im Gespräch mit der "Sportbild". 
Die Ausstiegsklausel bei Tianjin Quajian beläuft sich auf 20 Millionen Euro. Eine Summe, die der BVB für den belgischen Nationalspieler auf den Tisch legen würde. Allerdings ist das Transferfenster in China bereits seit dem 13. Juli geschlossen.
imago/Belga
 
Kim Patrick von Harling
August 2, 2018 at 9:08 AM

UPDATE Der chinesische Club Tianjin Quanjian will den belgischen Nationalspieler Axel Witsel nicht nach Dortmund ziehen lassen. Trainer Paulo Sousa erklärte dem chinesischen Staatsfernsehen CGTN, dass es den Transfer zum BVB "nicht geben wird". Der 29-Jährige habe zwar eine Ausstiegsklausel im Vertrag, doch gelte diese nur während des offiziellen Transferfensters, das jetzt geschlossen sei. 


"Ich habe keine Informationen über Witsels Transfer erhalten, weder vom Club noch von dem Spieler selbst", so Sousa laut CGTN. "Ich hoffe, dass er sich am 5. August zum Training zurückmeldet und uns in der zweiten Hälfte der Saison weiter hilft", sagte Sousa. Der Besitzer von Tianjin Quanjian, Shu Yuhui, wurde in lokalen Medien ähnlich zitiert: "Witsel wird am 5. August zurückkehren."  


Foto: Olivier Hoslet, epa/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 10:33 AM

RB Leipzigs Torjäger Timo Werner hegt keine Absichten den Verein zu verlassen. Er hat Wechselgedanken nach eigener Aussage "abgeschaltet" und freut sich schon jetzt auf eine möglicherweise längerfristige Zusammenarbeit mit RB Leipzigs designiertem Trainer Julian Nagelsmann. "Wenn ich nicht vorzeitig verkauft oder rausgeschmissen werde, wäre es reizvoll, mit ihm auch noch einige Jahre zusammenzuarbeiten", so der 22 Jahre alte Mittelstürmer im "Kicker"-Interview. Werner hat beim sächsischen Bundesligisten einen Vertrag, der bis Mitte 2020 gültig ist.


Foto: Jan Woitas, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 11:29 AM
Eintracht Frankfurt hat nach Angaben von Sportdirektor Bruno Hübner noch keine verlockende Offerte für Vize-Weltmeister Ante Rebic. "Im Moment liegt nichts vor, worüber wir diskutieren können", so der 57-Jährige in einem Interview der "Frankfurter Allgemeine Zeitung". "Die Frage wird sein, kommt noch ein 

Angebot für ihn, über das es sich für uns nachzudenken lohnt?"  

Der kroatische Nationalstürmer Rebic gilt nach seinen WM-Auftritten in Russland als Kandidat für europäische Topclubs und würde einen zweistelligen Millionenbetrag als Ablösesumme in die Kassen der Eintracht spülen. Sein Vertag in Frankfurt läuft bis 2021. Der 24-Jährige ist unter anderem beim FC Bayern München und bei Manchester United im Gespräch.


Foto: Yang Lei, Xinhua/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 11:42 AM

UPDATE Der 20-malige Schweizer Meister FC Basel gibt die Verpflichtung von 'Trainer Marcel Koller bekannt. Der Verein hat sich mit dem ehemaligen Bundesliga-Coach (1. FC Köln und den VfL Bochum) und österreichischen Nationaltrainer auf einen Zweijahresvertrag geeinigt. Der Verein hatte sich vor einer Woche nach einem verpatzten Start in der Schweizer Super League und der Hinspiel-Niederlage gegen Saloniki von Raphael Wicky getrennt.

via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 1:16 PM
Nach dem starken Auftritt seiner Nationalmannschaft bei der WM will der englische Verband Trainer Gareth Southgate langfristig vertraglich binden. "Wir möchten, dass er über das Jahr 2020 hinaus bleibt", wird FA-Chef Martin Glenn von mehreren britischen Medien zitiert. Gespräche würden erfolgen, sobald Southgate aus seinem Urlaub zurückgekehrt ist. 

Laut Medienberichten soll Southgate künftig bis zu vier Millionen Pfund (4,5 Millionen Euro) pro Jahr erhalten. Der 47-Jährige ist seit November 2016 für die Nationalmannschaft verantwortlich.
Verbandschef Glenn sieht sich in den Verhandlungen mit Southgate allerdings in Konkurrenz zu den Clubs der Premier League und deren Finanzkraft. Die FA könne da möglicherweise nicht mithalten, sollte ein großer Verein kommen. 


Foto: Christian Charisius, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 2:12 PM

UPDATEVergangene Woche bestätigte Bruno Hübner, Sportdirektor von Eintracht Frankfurt, das Interesse an einer Verpflichtung von Moise Kean von Juventus Turin. "Ja, wir haben den Spieler im Blick." Doch mit einer Verpflichtung wird es wohl nichts. Der Mittelstürmer ist der SGE zu teuer. Angeblich fordert Juve eine zweistellige Millionen-Euro-Ablöse für den italienischen Juniorennationalspieler. "Nicht machbar für uns", wird Hübner in der Tageszeitung "Oberhessische Presse" zitiert. Der Kontrakt von Kean bei der "Alten Dame" läuft noch bis 30. Juni 2020.


Foto: Instagram/moise_kean
via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 3:52 PM
UPDATE Der Wechsel von Yoshinori Muto vom Bundesligisten FSV Mainz 05 zu Newcastle United ist fix. Der japanische Nationalspieler unterschrieb heute einen Vierjahresvertrag beim englischen Premier-League-Club. Muto absolvierte für die Mainzer seit 2015 insgesamt 72 Pflichtspiele, in denen er 23 Tore erzielte. Die Ablösesumme für den 26-Jährigen soll nach Angaben englischer Medien rund elf Millionen Euro betragen. 

«Bei einem Jahr Restlaufzeit seines Vertrags ging es für uns darum, ob wir ihn verlängert bekommen oder ob er seinen großen Traum von der Premier League realisieren kann. Als sich für ihn dann die ganz konkrete Gelegenheit für einen Wechsel nach England ergeben hat, haben wir seinen Wunsch respektiert – auch weil die wirtschaftlichenRahmenbedingungen dieses Transfers für uns gepasst haben», begründet FSV-Sportvorstand Rouven Schröder den Transfer Mutos.

Yoshinori #Muto wird #Mainz05 in Richtung @PremierLeague verlassen - der Angreifer hat bei @NUFC einen 4-Jahres-Vertrag bis 2022 unterschrieben. Muto, der im Sommer 2015 an den Bruchweg gekommen ist, hat für die 05er in 72 Pflichtspielen 23 Tore erzielt. Viel Glück, Yoshi! 🍀

via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 4:55 PM

UPDATE Auch dieser Transfer ist fix! Werder Bremens Innenverteidiger Fallou Diagne wechselt ablösefrei zu Atiker Konyaspor. Beim türkischen Erstligisten steht auch der ehemalige Barca-Star Samuel Eto'o unter Vertrag.  Der 28 Jahre alte Senegalese erhält beim zentralanatolischen Club einen Zweijahresvertrag - dazu besteht die Option der Verlängerung um eine weitere Saison. 2016 wechselte Diagne von Stade Rennes an die Weser. In der vergangenen Saison war er an den FC Metz ausgeliehen.



via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 5:01 PM

FC Liverpools Superstar Mohammed Salah bekommt in der ägyptischen Nationalmannschaft einen neuen Trainer. Das Land am Nil hat den Mexikaner Javier Aguirre für vier Jahre als neuen Trainer verpflichtet. Der 59-Jährige folgt auf den Argentinier Hector Cuper, der nach dem enttäuschenden Abschneiden der Ägypter bei der WM in Russland im Juni gehen musste.



via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 5:10 PM
Der FC Bayern hat einen weiteren Nachwuchsfußballer mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 20 Jahre alte Maxime Awoudja unterzeichnete beim Serienmeister einen Kontrakt über drei Jahre bis Juni 2021. Der in München geborene Innenverteidiger, dessen Eltern aus Togo kommen, durchlief seit dem neunten Lebensjahr alle Jugendteams der Bayern, wie der Verein mitteilt. In der vorigen Saison spielte Awoudja für die zweite Mannschaft in der Regionalliga.

"Er ist ein schneller und spielstarker Innenverteidiger, der sein Potenzial bei unseren Amateuren und in den Trainingseinheiten mit den Profis bereits unter Beweis gestellt hat", so Sportdirektor Hasan Salihamidzic über Awoudja.
via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 6:21 PM

Champions-Leauge-Teilnehmer AS Rom bindet seinen Rechtsverteidiger Alessandro Florenzi bis Sommer 2023 an den Verein. Der Kontrakt des 27-Jährigen wäre nach Ablauf der kommenden Saison abgelaufen. Um das Eigengewächs der Römer buhlten so einige europäische Clubs - Medienberichten zufolge soll auch der FC Barcelona seine Fühler nach Florenzi ausgestreckt haben.

via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 7:26 PM
Neuzugang Nummer fünf in diesem Sommer für den FC Fulham. Der englische Erstligist verpflichtet den 24 Jahre alten Alfie Mawson von Swansea City aus der Championship League.  Der Innenverteidiger unterschrieb einen Vierjahresvertragbis 30. Juni 2022. Über die Ablöse macht Fulham keine Angaben. 

In den vergangenen Wochen hat der Club bereits 65 Millionen Euro für die anstehende Saison investiert. Geholt wurden Jean Michael Seri und Maxime Le Marchand (beide von OGC Nizza), Keeper Fabri (Besiktas Istanbul), André Schürrle (Leihe von Borussia Dortmund) Aleksandar Mitrovic (von Newcastle United). 

via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 10:08 PM

UPDATE Der Wechsel von Nationalspieler Max Meyer zu Crystal Palace ist perfekt. Wie der Premier-League-Club aus dem Süden Londons mitteilt, unterschrieb der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler einen Dreijahresvertrag bis 2021. Der Kontrakt von Meyer bei FC Schalke 04 war zum Ende der vergangenen Saison ausgelaufen. Meyer hatte zuvor mehrere Angebote zur Vertragsverlängerung beim Revierclub ausgeschlagen. Für Schalke bestritt Meyer insgesamt 146 Bundesliga-Spiele (17 Tore). 

"Ich bin stolz darauf, hier zu sein und ich hoffe, den nächsten Schritt in meiner Karriere machen zu können", wird Meyer auf der Homepage der "Eagles" zitiert. Laut englischen Berichten soll er bei Crystal Palace zum Großverdiener aufsteigen. Schalke erhält keine Ablösesumme, sondern lediglich eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von rund 500.000 Euro.

via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 10:10 PM

UPDATE In Italien ist das Tauschgeschäft zwischen Juventus Turin und dem AC Mailand perfekt. Argentiniens Stürmerstar Gonzalo Higuaín wechselt von Juventus Turin zum AC Mailand, Top-Verteidiger Leonardo Bonucci und Talent Mattia Caldara in die umgekehrte Richtung. Das teilen beide Verein mit.

Der 30-jährige Higuaín geht zunächst für eine Saison auf Leihbasis (mit Kaufoption) zu Milan. Bestätigt wurde auch die Rückkehr des italienischen Top-Verteidigers Bonucci (Kontrakt bis 2021) nach nur einem Jahr in Mailand zur "Alten Dame", wo er zuvor gespielt hatte. Der 31-Jährige hatte diesen Wunsch schon vorher geäußert. Zusammen mit Higuaín geht Verteidiger Mattia Caldara (Vertrag bis 2023) von Juve zu Milan.

via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 11:13 PM

FC Everton verleiht seinen Innenverteidiger Ashley Williams für eine Spielzeit an den englischen Zweitligisten Stoke City. Der 33-Jährige wechselte im August 2016 für 14 Millionen Euro von Swansea City zu den "Toffees". Der Vertrag des walisischen Nationalspielers in Everton endet mit Ablauf der kommenden Saison.



via dpa
dpa-live Desk
August 2, 2018 at 11:33 PM

An Nationalspieler Jérôme Boateng soll nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung auch Englands Rekordmeister Manchester United Interesse haben. Eigentlich war Boateng zuletzt mit Frankreichs Meister Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht worden.  Nach Aussagen von Bayern Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge habe man mit dem 29-Jährigen "ausführlich diskutiert und ihm gesagt, dass wir, wenn er einen Club hat, der bereit ist, eine interessante Ablöse zu zahlen, in Gesprächsbereitschaft sind". 

Boatengs langfristiger Vertrag in München läuft noch bis 2021. Als diskutable Ablösesumme werden 50 Millionen Euro plus x für den Innenverteidiger und Weltmeister von 2014 veranschlagt. Das Transferfenster in England ist noch bis zum 9. August geöffnet. Ein Wechsel nach Frankreich wäre für Boateng dagegen noch bis zum 31. August möglich.


Foto: Sven Hoppe, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 8:51 AM
Lionel Scaloni und Pablo Aimar übernehmen als Interims-Trainer die argentinische Nationalmannschaft. Das gibt der Verband bekannt. Sie sollen bis mindestens Dezember die Mannschaft verantworten, die bei der WM bereits im Achtelfinale ausgeschieden war. Bis Ende des Jahres hofft der Verband, einen neuen Coach als Nachfolger für den erfolglosen Jorge Sampaoli gefunden zu haben, der sich letztlich mit dem Verband auf eine Vertragsauflösung geeinigt und damit den Weg für einen Neuanfang frei gemacht hatte.

via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 9:01 AM

Domenico Tedesco will offenbar als Coach von Schalke 04 mindestens bis 2021 weitermachen. Das berichtet der "Kicker". Der 32-Jährige soll bei den "Königsblauen" kurz davor stehen, seinen Kontrakt zu verlängern, heißt es. Tedesco wechselte im vergangenen Sommer vom FC Erzgebirge Aue zum Ruhrpottklub aus Gelsenkirchen. Erst kürzlich hatte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel angekündigt, den bis 2019 gültigen Kontrakt von Tedesco vorzeitig verlängern zu wollen.


Foto: Tim Rehbein, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 9:27 AM

Innenverteidiger Gustavo Gómez verlässt AC Mailand und wechselt leihweise für eine Saison zum brasilianischen Séria-A-Club Palmeiras Sao Paulo. Der Abgang des 25-Jährigen überrascht nicht allzu sehr, kam er doch in der vergangenen Saison nur zu einem Pflichtspieleinsatz für Milan. Der Kontrakt des Mannes aus Paraguay beim italienischen Traditionsverein läuft noch bis 30. Juni 2021. Er steht seit August 2016 in Mailand unter Vertrag, wechselte damals von Atlético Lanús nach Norditalien.



via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 9:33 AM

Er bleibt den "Blues" treu. Stürmer Pedro hat seinen Vertrag beim FC Chelsea um ein weiteres Jahr bis 2020 verlängert. der 31-Jährige wechselte im Sommer 2015 für 25 Millionen Euro vom FC Barcelona an die Stamford Bridge.



Here to stay until 2020! 👌 @_Pedro17_ t.co

via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 10:18 AM

Der amtierende englische Meister Manchester City hat den Vertrag mit dem Brasilianer Gabriel Jesus um weitere zwei Jahre bis 2023 verlängert. Der 21-Jährige gilt als eines der größten Talente im brasilianischen Fußball. ManCity-Sportdirektor Txiki Begiristain bezeichnet Jesus als "zweifellos einen der besten jungen Angreifer im Weltfußball". 

Jesus ist seit Januar 2017 bei den "Citizens" unter Vertrag - seitdem hat er in 53 Pflichtspielen insgesamt 24 Tore erzielt. "Ich kann sagen, dass es die beste Entscheidung meines Lebens war, nach Manchester City zu kommen", wird das Offensivjuwel auf der Vereinsseite zitiert. Jesus wechselte für eine Ablöse von 35 Millionen Euro von Palmeiras São Paulo zum englischen Premiere-League-Club.

via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 10:29 AM
Mittelstürmer Chuba Akpom vom FC Arsenal wird erneut verliehen. Diesmal zieht es den 22 Jahre alten Mittelstürmer in die griechische Super League zu PAOK Saloniki. Bei den "Gunners" steht der gebürtige Nigerianer seit 2013 unter Vertrag - seine bisherigen Leihstationen: FC Brentford, Coventry City, Nottingham Forest, Hull City, Brighton & Hove Albion und VV St. Truiden.

via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 10:34 AM
Werder Bremens MittelfeldspielerIdrissa Touré geht auf Leihbasis zu Juventus Turin. Der italienische Meister besitzt zum Saisonende zudem eine Kaufoption auf den 20 Jahre alten Mittelfeldspieler. "Idrissa soll regelmäßig bei der Profi-Mannschaft mittrainieren und bei der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen. Es ist für ihn eine sehr gute Möglichkeit, sich auf sehr hohem Niveau weiterzuentwickeln", so Bremens Geschäftsführer Frank  Baumann über Touré, der für Werder nur in der U23 zum Einsatz kam. An der Weser besitzt der ehemalige Junioren Nationalspieler noch einen Vertrag bis 2021.
via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 11:22 AM

Die Wege von Ahmed Musa und Premiere-League-Club Leicester City trennen sich. Der Mittelstürmer wechselt nach Saudi-Arabien zum FC Al-Nassr Riad. Der nigerianische Nationalspieler erhält bei seinem neuen Arbeitgeber einen Kontrakt über vier Jahre bis 2022. Der englische Meister von 2016 holte den heute 25-Jährigen für 18 Millionen Euro vom russischen Erstligisten ZSKA Moskau. Was die "Foxes" an Ablöse für Musa kassieren, ist unbekannt. Medienberichten liegt die Summebei 16,5 Millionen Euro.

via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 11:31 AM
Ein Wechsel von Nationalspieler Marvin Plattenhardt in die englische Premier League würde Trainer Pal Dardai beim Bundesligisten Hertha BSC keine größeren Sorgen bereiten. "Also ich arbeite sehr gern mit Marvin zusammen. Aber sollte er gehen, dann sind glaube ich alle Seiten glücklich", so der Trainer im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung. 


Plattenhardt steht noch bis 2023 bei den Berlinern unter Vertrag und würde bei einem Transfer eine nennenswerte Ablösesumme einbringen. Der Linksverteidiger liebäugelte immer wieder mit einem Wechsel. "Es müsste ein Angebot kommen, das passt", sagte der 26-Jährige bei seiner Rückkehr ins Training bei Hertha. "Ich habe schon mit dem Manager gesprochen. Von beiden Seiten gab es bisher keinen Handlungsbedarf, weil nichts vorliegt."


Foto: Ralf Hirschberger, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 7:56 PM

Der FC Arsenal hat den Vertrag mit seinem Nachwuchstalent Alex Iwobi vorzeitig verlängert. Die "Gunners" binden den nigerianischen Nationalstürmer langfristig an den Club. Über die genauen Vertragsdetails ist nichts bekannt. Berichten zufolge soll der 22-Jährige einen Vierjahresvertrag unterschrieben haben. Iwobi wechselte im Sommer 2015 von der U21 zum Profikader des FCA.

Der Premiere-League-Club vermeldet auch einen Abgang. Nachwuchskeeper João Virginia wechselt zum Ligakonkurrenten FC Everton. Der erst 18 Jahre alte Portugiese erhält bei seinem neuen Arbeitgeber einen Dreijahresvertrag. Wie es heißt, soll er gleich in den Profikader der "Toffees" aufrücken. Bei Arsenal kam er lediglich im Juniorenbereich zum Einsatz.





via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 8:26 PM
Samuel Eto'o und Atiker Konyaspor gehen fortan getrennte Wege. Eigentlich hatte der Ex-Barca-Stürmer noch einen Vertrag bis Sommer 2019. Wie der türkische Erstligist auf seiner Internetseite mitteilt, wurde der Kontrakt in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der 37-Jährige war erst im Januar ablösefrei von Antalyaspor nach Konya gewechselt. Auf Twitter postet der türkische Club ein Video und schreibt "Merci Samuel". Der Kameruner erzielte für Konyaspor in 14 Ligaspielen 6 Treffer und trug zum Klassenerhalt bei. 


Nach Informationen des britischen Senders BBC könnte es Eto'o nach Frankreich in die Ligue 1 oder zurück nach Spanien in die Primera División ziehen. Beim FC Barcelona hatte er von 2004 bis 2009 seine erfolgreichste Zeit gehabt. Mit Barça (2006 und 2009) und später mit Inter Mailand (2010) gewann Eto'o dreimal die Champions League. Nach seinem Weggang aus Barcelona spielte er bei verschiedenen Vereinen in Italien, Russland, England und der Türkei.

via dpa
dpa-live Desk
August 3, 2018 at 11:16 PM
Der FC Barcelona und der FC Bayern München haben sich auf einen Wechsel des chilenischen Mittelfeldspielers Arturo Vidal zu den Katalanen geeinigt. Das gaben die beiden Vereine am Freitagabend auf ihren Homepages bekannt. Die Vertrag gelte für drei Jahre, schrieb der FC Barcelona. Noch steht die medizinische Untersuchung des 31-Jährigen aus. Vidal hatte das Trainingslager der Münchner am Tegernsee am Freitag verlassen.
Gregory Straub
August 3, 2018 at 11:49 PM
UPDATEDer FC Barcelona und der FC Bayern München haben sich auf einen Wechsel des chilenischen Mittelfeldspielers Arturo Vidal zu den Katalanen geeinigt. Das geben beide Vereine bekannt. Vidal bekommt  einen Dreijahresvertrag, wenn er den Medizincheck besteht. "Ich möchte mich im Namen des FC Bayern bei Arturo für drei tolle Jahre herzlich bedanken. "Wir haben in dieser Zeit große Erfolge gefeiert, daran hatte Arturo maßgeblichen Anteil",  teilt der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge über die Website des Vereins mit. 

Der 31 Jahre alte Chilene war 2015 von Juventus Turin nach München gekommen. Seitdem absolvierte der Mittelfeldspieler 124 Pflichtspiele und war an drei Meistertiteln sowie einem Erfolg im DFB-Pokal beteiligt. Die Ablösesumme soll bei 20 Millionen Euro liegen.

via dpa
dpa-live Desk
August 4, 2018 at 10:32 AM
Weiterer Neuzugang für den FC Barcelona: Wie der belgische Erstligist KAS Eupen mitteilt, wechselt der senegalesische Nationalspieler Moussa Wague zu den Katalanen. Die Vertragsformalitäten für den Transfer des 19-Jährigen sollen in den nächsten Tagen abgeschlossen werden, heißt es. Wague habe bereits den Medizincheck bei den Spaniern erfolgreich absolviert. Ob der Rechtsverteidiger nach seiner Verpflichtung in den Profikader aufrückt oder zunächst in der zweiten Mannschaft von Barça eingesetzt wird, ist noch unklar. 

Zum ersten Mal für internationale Aufmerksamkeit sorgte Wague bei der WM in Russland. Mit seinem Tor gegen Japan wurde er mit nur 19 Jahren, 8 Monaten und 20 Tagen jüngster afrikanischer WM-Torschütze aller Zeiten

via dpa
dpa-live Desk
August 4, 2018 at 11:24 AM
Der englische Premier-Ligist FC Everton lässt Stürmer Kevin Mirallas nach AC Florenz ziehen. Der 30-Jährige wechselt leihweise für eine Spielzeit zum italienischen Seria-A-Club. Mirallas muss nur noch den Medizincheck bei den Italienern bestehen. In der vergangenen Saison war Mirallas an den griechischen Verein Olympiakos Piräus ausgeliehen. Der Vertrag des Belgiers bei den "Toffees" läuft noch bis Sommer 2020

via dpa
dpa-live Desk
August 4, 2018 at 1:12 PM

Der FC Augsburg hat den Vertrag mit Takashi Usami vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2021 verlängert und den japanischen Mittelfeldspieler erneut an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Dies teilt der Bundesligist aus der Fuggerstadt mit. 

Der 26-Jährige war schon in der vergangenen Saison an Düsseldorf ausgeliehen und hatte mit dem Verein den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Über Details des Leihgeschäfts haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Der Japaner war nach Stationen beim FC Bayern München und 1899 Hoffenheim im Sommer 2016 zum FCA gekommen.


Foto: Bernd Thissen, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 4, 2018 at 2:48 PM

Lukasz Piszczek ist aus der polnischen Nationalmannschaft zurückgetreten. "Mein Abenteuer mit der Nationalmannschaft ist vorbei. Die elf Jahre waren eine besondere Zeit. Ich werde sie in angenehmer Erinnerung behalten", teilt der 33 Jahre alte Außenverteidiger von Borussia Dortmund nach 65 Länderspielen via Instagram mit. Nach dem Rücktritt kann sich Piszczek auf den BVB konzentrieren, bei dem er bis 2020 unter Vertrag steht. Auf seiner angestammten Position rechts in der Abwehrkette gibt es für ihn nach der Verpflichtung von Achraf Hakimi von Real Madrid neue Konkurrenz.


Foto: Andreas Gebert, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 4, 2018 at 9:53 PM

Ein alter Bekannter aus der Bundesliga hat einen neuen Arbeitgeber. Rafael van der Vaart wechselt in der ersten dänischen Liga vom FC Midtjylland zum Erstliga-Aufsteiger Esbjerg fB. Das teilt der 35-Jährige auf Twitter mit. 2016 war er von spanischen Erstligisten Betis Sevilla zu Midtjylland gewechselt. Über die Vertragsdetails gibt es noch keine Informationen.

Für den Hamburger SV hatte van der Vaart von 2005 bis 2008 und von 2012 bis 2015 gespielt. Dabei erzielte der Niederländer, der zwischen den beiden Engagements beim HSV für Real Madrid und Tottenham Hotspur aktiv war, in 152 Punktspielen 45 Tore für die Hanseaten.   

via dpa
dpa-live Desk
August 5, 2018 at 11:51 AM

Schwedens Nationalspieler Ludwig Augustinsson hat beim Bundesligisten Werder Bremen vorzeitig seinen Vertrag verlängert. Über die neue Vertragsdauer macht der Club keine Angaben. Bislang besaß der Außenverteidiger an der Weser einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2021. "Er ist ein wichtiger Baustein in unserem Kader", wird Werder-Trainer Florian Kohfeldt in einer Vereinsmitteilung zitiert. Zuvor hatte "bild.de" über eine Verlängerung Augustinssons bis 2022 berichtet.

Augustinsson kam im Sommer 2017 für rund 4,5 Millionen vom FC Kopenhagen zu Werder Bremen und absolvierte in der vergangenen Saison 29 Bundesliga-Einsätze


Foto: Ina Fassbender, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 5, 2018 at 1:55 PM
VfL Wolfsburg steht vor der Verpflichtung des französischen Abwehrspielers Jerome Roussillon vom Erstligisten HSC Montpellier. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll der Linksverteidiger einen Medizincheck absolvieren und danach einen Vierjahresvertrag unterzeichnen. Als Ablösesumme für den 25-Jährigen sind rund fünf Millionen Euro im Gespräch. 

Der Club wollte dies noch nicht kommentieren. Roussillon bestritt bislang 117 Partien in der französischen Ligue 1 und erzielte sieben Treffer. Für die neue Saison sucht der VfL weiter nach einem Offensivspieler für die Außenbahn.


Jerome Roussillon (l.) im Zweikampf mit Kevin Gameiro von Paris Saint-Germain. Foto: Stephane Reix, epa/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 5, 2018 at 2:53 PM

Bahnt sich ein Wechsel des kroatischen Vize-Weltmeisters Ivan Perisic zum FC Bayern München an? Der frühere Dortmunder und Wolfsburger ist bei seinem aktuellen Verein Inter Mailandnicht ganz zufrieden und würde einen Wechsel nach München nicht ausschließen. Im Interview mit der kroatischen Zeitung "Sportske novosti" sagt er mit Blick auf den früheren kroatischen Nationaltrainer und jetzigen Bayern-Coach Niko Kovac: "Wenn er mich will, weiß er, wo ich bin". Allerdings habe er in Mailand erst im letzten Jahr einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben, aber "im Fußball ist alles möglich", erklärt er 29-Jährige. 

Inter Mailand habe seit 2010 "nicht die Ergebnisse, die eigentlich sein sollten", beschreibt Perisic seine Lage beim italienischen Klub: "Es gab bestimmte Probleme und vielleicht auch falsche Entscheidungen. Aber irgendwie denke ich und fühle, dass Inter wieder auf die Straße des alten Ruhms zurückkehrt".


Foto: Cao Can, Xinhua/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 5, 2018 at 3:09 PM

Glaubt man den italienischen Medien, so hat Inter Mailand den deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan von Manchester City auf dem Transfer-Radar. 40 Millionen Euro Ablöse wollen die "Nerazzuri" angeblich für den 27-Jährigen auf den Tisch legen. Ob ManCity um Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola ihren kreativen Mittelfeldspieler tatsächlich gen Seria A ziehen lässt, bleibt abzuwarten. Gündogans Vertag bei den "Citizens" läuft noch bis 30. Juni 2020. Das aktuelle Transferfenster in England schließt am kommenden Donnerstag, 9. August.   


Foto: Mike Egerton, PA/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 5, 2018 at 3:28 PM

Mario Gomez, Stürmer vom Bundesligisten VfB Stuttgart, hat seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft erklärt. Das gibt der 33-Jährige auf Facebook bekannt. Gomez lief 78 Mal für das DFB-Team auf und erzielte dabei 31 Treffer. Hier die wichtigsten Passagen aus seiner Erklärung:

(...) Meine Zeit in der Nationalmannschaft war sportlich nicht immer einfach, nicht immer erfolgreich und doch wunderschön! Ich habe viele Menschen kennengelernt, mit denen ich sehr verbunden bleiben werde. Nun ist es aber an der Zeit, Platz zu machen und den vielen jungen und hochtalentierten Jungs die Möglichkeit zu geben, ihren Traum zu erfüllen, sich zu beweisen, Erfahrungen zu sammeln und das Beste für Deutschland zu erreichen. Die Qualität hat jeder dieser Spieler, die jetzt kommen werden! (...) Nur wenn der Trainer in zwei Jahren bei der EM aus unwahrscheinlichen Gründen Bedarf sieht und ich mich auch wirklich noch in der Verfassung fühle, helfen zu können, werde ich dann selbstverständlich bereitstehen. Denn meine Liebe zu dieser Mannschaft ist ungebrochen. Aber nun ist erst mal die Zeit für die gekommen, die wie ich damals 2007 mit 21 Jahren nur eines wollen – den Fußball-Himmel erobern! (...)

Mario Gomez auf Facebook

Foto: Andreas Gebert, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 5, 2018 at 5:37 PM

Abwehr-Legende Paolo Maldini kehrt zum AC Mailand zurück. Bei seinem früheren Club soll der ehemalige Nationalspieler Direktor für die strategische sportliche Entwicklung werden, wie Milan mitteilt. "Es gibt wenig Worte, um Paolos Wert für Milan zu beschreiben", sagt Clubpräsident Paolo Scaroni. "Wir haben große Ziele und Paolos Ankunft ist ein wichtiger Schritt für die Rückkehr eines großartigen Milans."

Der 50 Jahre alte Maldini spielte von 1985 bis 2009 beim AC Mailand und feierte mit dem Club große Erfolge - unter anderem gewann er mit Milan fünf Mal die Champions League

via dpa
dpa-live Desk
August 5, 2018 at 8:57 PM
Leicester City, englischer Meister von 2016, schnappt sich die Dienste des algerischen Nationalspielers Rachid Ghezzal vom französischen Erstligisten AS Monaco. Der 26 Jahre alte Stürmer erhält bei seinem neuen Club einen Vierjahresvertrag. Über die Ablösesumme macht der Premiere-League-Club keine Angaben. Medienberichten zufolge fließen 10 bis 15 Millionen Euro ins Fürstentum. Erst vergangenes Jahr wechselte Ghezzal ablösefrei von Olympique Lyon nach Monaco.

via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 7:46 AM
Spielt Jerome Boateng schon bald unter Trainer José Mourinho? Laut "Bild" nahm Manchester United bereits vor dem Testspiel der beiden Teams Kontakt mit dem FC Bayern München auf. Demnach soll der Premier-League-Club großes Interesse an dem Innenverteidiger haben. Der FCB soll eine Abslösesumme von 50 Millionen Euro fordern. Zeit hat Manchester United noch bis zum 9. August, dann schließt das Transferfenster in England. Auch Paris-Saint Germain soll an Boateng interessiert sein.
 
Paris Saint-Germain und Manchester United wollen Jerome Boateng verpflichten. Foto: imago/Philippe Ruiz
 
Kim Patrick von Harling
August 6, 2018 at 8:31 AM

In den anhaltenden Wechselspekulationen um Jérôme Boateng setzt Trainer Niko Kovac auf einen Verbleib des Nationalspielers beim FC Bayern München. Neben Paris Saint-Germain gilt auch Manchester United als Interessent. Es werde "immer wieder geschrieben, spekuliert. Aber meines Wissens gibt es nichts Neues. Ich würde mir auch wünschen, dass es weiter nichts Neues geben wird", so Kovac im Gespräch mit RTL


Nach Informationen von "Bild" und "Sport Bild" haben United-Verantwortliche Kontakt zum FC Bayern aufgenommen. "Sie wissen doch ganz genau, dass wir darüber nicht reden", erklärt der Sportdirektor Hasan Salihamidzic auf die Frage zum Stand in der Personalie.

Foto: Peter Kneffel, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 9:21 AM

Sein Vertrag bei Hannover 96 läuft noch bis 30. Juni 2021. Doch Stürmer Ihlas Bebou könnte bereits vorher die Segel streichen. Nach "Kicker"-Informationen soll der Bundesligist den 24-Jährigen aktuell auf dem Transfermarkt anbieten und verlangt für den Togolesen 15 Millionen Euro Ablöse. Bebou wechselte im vergangenen Sommer für 4,5 Millionen Euro von Fortuna Düsseldorf in die niedersächsische Landeshauptstadt.


Foto: Swen Pförtner, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 10:17 AM
Der kolumbianische Nationalspieler Yerry Mina steht offenbar kurz vor einem Wechsel vom FC Barcelona zum Premier-League-Club FCEvertonDas berichtet die spanische Tageszeitung "Sport". Beide Clubs hätten sich bereits auf einen Transfer geeinigt - als Ablöse stehen 32 Millionen Euro für den Innenverteidiger im Raum. Wie das Blatt weiter berichtet, soll der 23-Jährige einen Kontrakt bis 2023 bei den "Toffees" unterschreiben. Ein offizielles Statement beider Vereine steht noch aus. 

Mina wechselte erst im Januar dieses Jahres vom brasilianischen Club Palmeiras São Paulo zu den Katalanen und kam lediglich zu sechs Einsätzen - fünf Mal in der Liga und einmal im Pokal.


Foto: Du Yu, Xinhua, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 11:16 AM

Bayer Leverkusens Leon Bailey bestätigt, dass er von anderen Vereinen umworben wird. "Da gibt es konkretes Interesse", so der 20 Jahre alte Jamaikaner im Gespräch mit dem "Kicker". "Aber in diesem Moment konzentriere ich mich nur darauf, gut Fußball zu spielen, fokussiert zu sein, gut zu trainieren, mich gut zu entwickeln", erklärt der Stürmer. Bailey wurde zuletzt unter anderem mit AS Rom, dem FC Chelsea und dem Jürgen-Klopp-Club FC Liverpool in Verbindung gebracht. 


Ob er möglicherweise noch in dieser Transferperiode wechselt, ließ Bailey offen: "Ich mache keine Versprechungen. Was ich sagen kann: Mein voller Fokus liegt darauf, mich als junger Spieler weiterzuentwickeln. Darauf konzentriere ich mich." Sollte ein anderer Verein ihn wollen, würden sich sein Management und Bayer darum kümmern: "Sie treffen die Entscheidung." Sein Vertrag mit Leverkusen läuft noch bis zum 30. Juni 2022


Foto: Marius Becker, dpa/Achiv
via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 12:12 PM

UPDATE Hannovers ManagerHorst Heldt rechnet weiter mit einer Vertragsverlängerung von 96-Coach André Breitenreiter noch vor dem Saisonauftakt. "Wir sind in guten Gesprächen mit der klaren Ausrichtung, dass wir den Vertrag mit André verlängern wollen. Da sind wir einen guten Schritt weiter, können aber noch keine Vertragsverlängerung verkünden", so Heldt . "Wir sind im Detail noch nicht fertig - aber auf einem sehr guten Weg."

Breitenreiter steht in Hannover noch bis Ende Juni 2019 unter Vertrag, die Niedersachsen wollen den Trainer aber längerfristig binden. Dafür fordert der Coach aber unter anderem weitere neue Spieler, womit sich Heldt und 96-Boss Martin Kind bislang noch schwer tun.


Übernahm im März 2017 das Traineramt bei Hannover 96: André Breitenreiter. Foto: Peter Steffen, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 12:44 PM

Nach dem Abgang des brasilianischen Stürmers Malcom zum spanischen Spitzenclub FC Barcelona (für 41 Millionen Euro), ist Girondins Bordeaux auf der Suche nach einem Nachfolger fündig geworden. Der französische Erstligist verpflichtet den Offensivmann Samuel Kalu vom belgischen Club KAA Gent. Der 20-jährige Nigerianer erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2023. Die Ablöse soll sich auf acht Millionen Euro belaufen und könnte durch Bonuszahlungen um weitere zwei Millionen ansteigen.



via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 1:21 PM

UPDATE Der Transfer von FC Bayern-Profi Arturo Vidal zum FC Barcelona ist nun endgültig perfekt! Für den 31-Jährigen stand noch der obligatorische Medizincheck aus - diesen hat er nun auch hinter sich gebracht. "Es ist offiziell", twittert der amtierende spanische Meister und zeigt Vidal bei der Vertragsunterzeichnung. Der chilenische Nationalspieler erhält einen Kontrakt bis Sommer 2021 und wurde im Camp Nou den Fans und Medienvertretern vorgestellt. Medienberichten zufolge erhalten die Münchner eine Ablöse von 18 Millionen Euro

Vidal war im Sommer 2015 von Juventus Turin zum FC Bayern gekommen und hatte beim deutschen Rekordmeister noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Insgesamt er absolvierte 124 Pflichtspiele für die Münchner, dabei gelangen ihm 22 Tore. Vidal gewann mit dem FCB drei Meisterschaften, einmal den DFB-Pokal und zweimal den Supercup.

via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 1:34 PM
Innenverteidiger Matt Miazga vom FC Chelsea wechselt auf Leihbasis zum franzsöischen Erstligisten FC Nantes. Die Franzosen sichern sich zudem eine Kaufoption für den 23 Jahre alte US-Nationalspieler. Miazga wechselte 2016 vom MLS-Club New York Red Bulls an die Stamford Bridge und war in den vergangenen zwei Spielzeiten an den niederländischen Verein Vitesse Arnheim ausgeliehen.
via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 2:41 PM

Axel Witsel ist beim BVB angekommen

Nina Brinkmann
August 6, 2018 at 2:47 PM

Und auch dieser Wechsel ist nach bestandenem Medizincheck unter Dach und Fach. Der FC Sevilla verkündet die Verpflichtung von Aleix Vidal vom FC Barcelona. Der 28-Jährige erhält beim mehrmaligen Europa-League-Gewinner einen Vierjahresvertrag bis 2022. Über die Ablösesumme machen die Andalusier keine Angaben. Berichten zufolge zahlt Sevilla eine Ablöse von 8,5 Millionen Euro für den Abwehrspieler -  weitere zwei Millionen Euro könnten an Bonuszahlungen hinzukommen. 2015 wechselte Vidal von Sevilla zu den Katalanen, nun kehrt er wieder zurück.



via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 2:55 PM
UPDATE Der Transfer von Axel Witsel vom chinesischen Club Tianjin Quanjian zu Borussia Dortmund ist so gut wie perfekt. Vorbehaltlich der Abwicklung über das FIFA-Transfersystem wird der 29 Jahre alte belgische Nationalspieler bis 2022 das Trikot des Bundesligisten tragen. Er traf im Trainingslager des Revierclubs in Bad Ragaz in der Schweiz ein und soll 20 Millionen Euro kosten.

 
"Axel Witsel hat große internationale Erfahrung und strahlt Ruhe aus. Er bringt eine Qualität und Erfahrung mit, die wir so in der Mannschaft nicht haben", so Sportdirektor Michael Zorc im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Der WM-Dritte Witsel soll das Führungsvakuum im zentralen BVB-Mittelfeld beheben.

via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 5:10 PM
VfL Wolfsburg hat den französischen Abwehrspieler Jerome Roussillon verpflichtet. Der 25-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022, teilt der Club mit. Roussillon kommt vom Ligue-1-Club HSC Montpellier und ist in Wolfsburg vor allem für die Linksverteidiger-Position vorgesehen. Zur Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht. Laut Medienberichten soll sie bei fünf Millionen Euro liegen.

Roussillon trainierte bereits erstmals mit seiner neuen Mannschaft. Er ist der fünfte Neuzugang der Niedersachsen vor der Bundesliga-Saison. "Jerome Roussillon ist ein interessanter Spieler, weil er Erfahrung mitbringt, aber auch noch entwicklungsfähig ist", so VfL-Trainer Bruno Labbadia.

Französischer Linksverteidiger für die Wölfe - Jerome #Roussillon hat einen Vertrag bis 2022 beim VfL unterschrieben und trainiert bei der gleich startenden Trainingseinheit bereits in Wolfsburg mit. #Bienvenu, Jerome! 🐺 #immernurdu #VfLWolfsburg

via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 5:23 PM
UPDATE Der Afrikameister Kamerun hat die Verpflichtung des früheren niederländischen Nationalspielers Clarence Seedorfals neuen Trainer der Nationalmannschaft bestätigt. Wie der Fußballverband des zentralafrikanischen Landes bekanntgibt, wird der 42-Jährige von seinem Landsmann Patrick Kluivert als Co-Trainer unterstützt. In Kamerun tritt Seedorf die Nachfolge des Belgiers Hugo Broos an, der Ende 2017 als Nationaltrainer beurlaubt worden war, nachdem das Team die Qualifikation für die WM in Russland verpasst hatte.

Seedorf gewann als Spieler mit Ajax Amsterdam, Real Madrid und AC Mailand viermal die Champions League. Als Trainer war sein Engagement bei den Clubs AC Mailand, FC Shenzhen und Deportivo La Coruña nach jeweils wenigen Monaten beendet.

via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 5:40 PM

Axel Tuanzebe von Manchester United wechselt erneut leihweise zu Aston Villa. Der 20 Jahre alte Abwehrspieler verbrachte bereits die Rückrunde der vergangenen Saison bei den "Villans", kam jedoch wegen einer Verletzung nur auf fünf Einsätze. Tuanzebes Kontrakt bei den "Reds" läuft noch bis Sommer 2020.



via dpa
dpa-live Desk
August 6, 2018 at 7:25 PM
UPDATE Jetzt ist es offiziell! FSV Mainz 05 verpflichtet Aarón Martín Caricol auf Leihbasis für eine Saison vom spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona. Der FSV besitzt anschließend  eine Kaufoption für den Linksverteidiger. 


"Aarón Martín ist trotz seiner jungen Jahre ein sehr erfahrener Spieler. Mit gerade einmal 21 Jahren hat er bereits mehr als 60 Partien in der Primera División aufzuweisen. Mit seiner aufmerksamen Art zu verteidigen sowie seiner feinen Technik und Kreativität im Vorwärtsgang wird er uns von Anfang an verstärken", so 05-Sportvorstand Rouven Schröder über das Eigengwächs der Katalanen. Der Vertrag des spanischen U21-Nationalspielers bei Espanyol läuft noch bis 30. Juni 2022.

via dpa
dpa-live Desk
August 7, 2018 at 11:00 AM
Borussia Dortmund sieht sich offenbar in Brasilien nach Verstärkung für die Offensivabteilung um. Wie "Fox Sports" berichtet, weckt Top-Torjäger Pedro das Interesse der Schwarz-Gelben. BVB-Scouts sollen den Stürmer von Fluminense Rio de Janeiro während des Spiels gegen Esporte Clube Bahia beobachtet haben. In 35 Pflichtspielen markierte der 21-Jährige 18 Treffer. An Pedro sollen neben dem BVB auch Girondins Bordeaux, der FC Porto sowie Olympique Lyon Interesse haben.
Spielt Pedro bald in schwarz-gelb? Foto: imago/Photoarena
 
Kim Patrick von Harling
August 7, 2018 at 11:32 AM

Innenverteidiger Tim Rieder vom FC Augsburg wechselt leihweise zum Zweitligisten Darmstadt 98. In der Rückrunde der vergangenen Spielzeit war er an den polnischen Erstligisten Slask Breslau ausgeliehen. Der 24-Jährige bekam 2012 einen Profivertrag beim FCA, absolvierte lediglich fünf Bundesliga-Partien. Hauptsächlich lief er bei den Fuggerstädtern bei der U23 in der Regionalliga Bayern auf. Rieder besitzt in Augsburg noch einen Kontrakt bis Sommer 2021. In Darmstadt trifft er auf seinen ehemaligen FCA-Trainer Dirk Schuster und Marcel Heller, der in diesem Sommer ebenfalls von Augsburg zu den "Lilien" wechselte.

via dpa
dpa-live Desk
August 7, 2018 at 11:48 AM

Abschied nach 12 Jahren von den "Citizens": Keeper Joe Hart verlässt Manchester City und wechselt zum Ligarivalen FC Burnley. Der 31-Jährige erhält bei seinem neuen Arbeitgeber einen Zweijahresvertrag. Über die Ablösesumme machen beide Vereine keine Angaben - laut Berichten ist die Rede von 4,5 Millionen Euro.

Unter Trainer Pep Guardiola verlor Hart seinen Stammplatz. Im Sommer 2016 wurde er an den italienischen Erstligisten FC Turin ausgeliehen. Anschließend folgte eine Leihe zu West Ham United. Nun versucht der ehemalige englische Nationaltorhüter (75 Länderspiele) sein Glück in Burnley.

via dpa
dpa-live Desk
August 7, 2018 at 12:21 PM

Bayer 04 Leverkusen verstärkt sich mit dem schwedischen Nationalspieler Isaac Kiese Thelin vom RSC Anderlecht. Der 26 Jährige wechselt leihweise für eine Saison zum Bundesligisten. Medienberichten zufolge soll Leverkusen nach Ende der Leihe eine Kaufoption besitzen. "Er hat sich in der belgischen Liga ausgezeichnet entwickelt. Er stellt eine zusätzliche Option für unser Offensivspiel dar.Durch ihn werden wir im Angriff noch variabler", so Bayer-Trainer Heiko Herrlich über den Neuzugang.

via dpa
dpa-live Desk
August 7, 2018 at 3:08 PM
Drei auf einen Schlag: Der italienische Traditionsverein Inter Mailand lässt gleich drei Spieler Richtung Parma Calcio 1913 ziehen. Der französische Stürmer Jonathan Biabiany, der bereits in Parma spielte, kehrt wieder zurück und hat einen Kontrakt für eine Saison unterschrieben. Zudem wechseln die Nachwuchsspieler Alessandro Bastoni und Federico Dimarco leihweise für eine Spielzeit zum Seria-A-Aufsteiger.
via dpa
dpa-live Desk
August 7, 2018 at 6:28 PM
UPDATE Nun ist es fix! Der kroatische Nationalspieler Marko Pjaca verlässt Juventus Turin und wechselt leihweise (für zwei Millionen Euro) für eine Spielzeit zum AC Florenz. Nach Ende der Leihe besitzen die Toskaner eine Kaufoption (20 Millionen Euro) für den 23-Jahre alten Stürmer. Pjaca  wechselte im Sommer 2016 von Dinamo Zagreb zur "Alten Dame". In der Rückrunde der abgelaufenen Saison war er an Schalke 04 ausgeliehen. Sein Kontrakt in Turin läuft noch bis 30. Juni 2021.
via dpa
dpa-live Desk
August 7, 2018 at 9:13 PM
Wechsel innerhalb der Premiere League: Calum Chambers vom FC Arsenal wird in der kommenden Saison für den FC Fulham auflaufen. Beide Vereine einigten sich auf eine Leihe des 23 Jahre alten Abwehrspielers. Chambers wechselte 2014 für 20 Millionen Euro vom FC Southampton zu den "Gunners". In der abgelaufenen Spielzeit war er an den FC Middlesbrough ausgeliehen.

Für den FC Fulham ist es mittlerweile der sechste Neuzugang in der aktuellen Transferperiode. Geholt wurden bisher Jean Michael Seri und Maxime Le Marchand (beide von OGC Nizza), Keeper Fabri (Besiktas Istanbul), André Schürrle (Leihe von Borussia Dortmund) Aleksandar Mitrovic (von Newcastle United).

All the best for your time with @FulhamFC, @CalumChambers95 👊

via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 8:53 AM

FC Bayern-Trainer Niko Kovac beendet die Spekulationen um Stürmer Robert Lewandowski beendet. In einem Gespräch mit dem Polen machte Kovac dem Stürmer klar, dass ein Wechsel nicht in Frage komme. "Robert weiß, wie ich über ihn denke und was ich von ihm halte", sagte Kovac der "Sport Bild".  "Er ist weltweit sicherlich unter den Top drei Stürmern auf dieser Position. Wir werden ihn daher mit Sicherheit nicht abgeben. Das ist die Aussage, die ich ihm mitgegeben habe. Robert hat das akzeptiert. Das hat mich sehr gefreut", erklärt der Trainer des deutschen Rekordmeisters. 

Lewandowski war zuletzt immer wieder mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht worden. Der 29-Jährige Torjäger hat bei den Münchner noch einen Vertrag bis ins Jahr 2021.


Foto: Peter Kneffel, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 10:10 AM

FSV Mainz 05 leiht seinen Stürmer Aaron Seydel erneut für eine Spielzeit an den Zweitligisten Holstein Kiel aus. Das Eigengewächs der Mainzer lief bereits in der vergangenen Saison für die Kieler auf. Der Kontrakt des 22-Jährigen beim FSV läuft noch bis 2021.

via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 10:22 AM

Der schwedische Nationalspieler Albin Ekdal vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV steht vor einem Wechsel zu Sampdoria Genua in die Serie A. "Ich kann bestätigen, dass Sampdoria an Albin interessiert ist und er nach Genua wechseln möchte", so Ekdals Berater Martin Klette im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung. Beide Seiten seien sich schon lange einig, dass der 39-malige Auswahlakteur und WM-Teilnehmer den HSV trotz eines bis 2019 laufenden Vertrags in diesem Sommer verlassen werde.  


Allerdings müssen der HSV, der den 29 Jahre alten Großverdiener gerne von seiner Gehaltsliste haben möchte, und der italienische Club erst einmal auf eine Ablösesumme verständigen. Der HSV hatte im Sommer 2015 rund 4,5 Millionen Euro für den defensiven Mittelfeldmann an Cagliari Calcio bezahlt. Dem Bericht zufolge soll Genua dem Nordclub bisher lediglich eine Offerte in Höhe von 1,3 Millionen Euro unterbreitet haben. Das ist den Norddeutschen jedoch zu wenig. 


Foto: Axel Heimken, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 11:30 AM

UPDATE Vize-Weltmeister Ante Rebic hat erstmals nach seinem dreiwöchigen WM-Urlaub wieder am gemeinsamen Mannschaftstraining von Eintracht Frankfurt teilgenommen. Doch noch ist weiterhin offen, ob der Held des DFB-Pokalfinals dem Bundesligisten in der kommenden Saison erhalten bleibt. 


Einige internationale Topclubs sollen ihr Interesse an Rebic angemeldet haben, ein Wechsel nach England wird aber immer unwahrscheinlicher. Auf der Insel schließt das Transferfenster bereits am morgigen Donnerstag, bei einem sich anbahnenden Wechsel wäre Rebic nach dem WM-Urlaub wohl gar nicht mehr nach Frankfurt zurückgekehrt.


Foto: Soeren Stache, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 11:43 AM
Bayer 04 Leverkusen verlängert den 2019 auslaufenden Vertrag vorzeitig mit Stürmer Joel Pohjanpalo - der neue Kontrakt läuft bis zum 30. Juni 2022. Der finnische Nationalspieler hat derzeit mit einer Verletzung zu kämpfen. "Ich danke dem Verein für das in mich gesetzte Vertrauen. Sobald ich wieder fit bin, werde ich das durch gute Leistungen auf dem Platz zurückzahlen“, so Pohjanpalo. Der 23-Jährige absolvierte bisher 18 Bundesliga-Einsätze für die Werkself, dabei erzielteer sieben Treffer
via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 1:53 PM

Abwehrspieler Kévin Malcuit hat einen neuen Arbeitgeber. Der 27-Jährige wechselt vom französischen Erstligisten OSC Lille zum italienischen Vizemeister SSC Neapel. Der Franzose erhält bei den Italienern einen Vierjahresvertrag bis 2022. Über die Ablöse machen beide Clubs keine Angaben. Medienberichten zufolge lässt sich Napoli die Dienste von Malcuit 12 Millionen Euro kosten.



🖊 #WelcomeKevin 👏 💙 #ForzaNapoliSempre 👍🏽

via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 6:13 PM

Der Wechsel von Orel Mangala vom VfB Stuttgart zum Hamburger SV ist perfekt. Wie die norddeutsche Zweitligist am mitteilt, kommt der 20 Jahre alte Mittelfeldakteur bis zum Saisonende auf Leihbasis vom Bundesligisten aus Stuttgart an die Elbe. Der Spieler hat bereits seine medizinische Untersuchung absolviert und trainierte anschließend zum ersten Mal mit seinen neuen Teamkollegen.

Der VfB stimmte dem Leihgeschäft zu, damit der talentierte Youngster Spielpraxis erhalte. Mangala stammt aus dem Nachwuchs des RSC Anderlecht. Für Belgiens diverse Junioren-Auswalteams hat er insgesamt 49 Nachwuchs-Länderspiele absolviert.



via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 6:19 PM

Batuhan Altintas vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV kehrt in die Türkei zurück. Wie der norddeutsche Zweitligist am mitteilt, wechselt der 22 Jahre alte Stürmer zum Zweitligisten Boluspor. Zu Vertragsdetails und der Höhe der Ablöse für den Angreifer, der bei den Hamburgern noch ein Jahr unter Vertrag stand, machten die Hanseaten keine Angaben.

Altintas war 2015 mit großen Hoffnungen zum HSV gekommen, konnte sich dort aber nicht durchsetzen - er absolvierte lediglich ein Bundesliga-Spiel. Deshalb hatten die Hanseaten den Angreifer zuletzt an den türkischen Zweitligisten Giresunspor ausgeliehen.


Foto: Daniel Bockwoldt, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 6:26 PM

AS Rom verleiht Daniele Verde für eine Saison an Real Valladolid. Der spanische Erstligist verfügt nach der Leihe eine Kaufoption für den 22-jährigen Rechtsaußen. Das Eigengewächs der "Giallorossi" erhielt 2015 einen Profivertrag  und wurde seitdem an verschiedene Clubs verliehen - seine bisherigen Stationen: Frosinone Calcio, Delfina Pescara, US Avellino und Hellas Verona.  



via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 6:29 PM
Die isländische Nationalmannschaft ist nach dem Rücktritt von Heimir Hallgrimsson auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Der ehemalige schwedische Nationaltrainer Erik Hamren übernimmt nun dieses Amt bis 2020.
via dpa
dpa-live Desk
August 8, 2018 at 9:41 PM

UPDATEDie offizielle Bestätigung: Real Madrid und der FC Chelsea verkünden die Transfers von dem belgischen Nationalkeeper Thibaut Courtois und dem kroatischen Mittelfeldspieler Mateo Kovacic. Beide Spieler werden noch den obligatorischen Medizincheck absolvieren, anschließend sollen die Verträge unterzeichnet werden. 

Der 26 Jahre alte Courtois erhält einen Sechsjahrsvertrag bis 2024 bei den Königlichen. Medienberichten zufolge lässt sich Real die Dienste des Keepers 35 Millionen Euro Ablöse kosten. Der 24-jährige Kovacic wechselt per Leihe für eine Spielzeit zum Londoner Club. Wie bereits berichtet, wird Athletic Bilbaos Torhüter Kepa Arrizabalaga (für 80 Millionen Euro) Courtois an der Stamford Bridge ersetzen.

via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 7:29 AM
UPDATE Der Wechsel des spanischen Nationaltorhüters Kepa Arrizabalaga von Athletic Bilbao zum FC Chelsea ist perfekt. Der 23-Jährige erhielt beim Premier-League-Club einen Siebenjahresvertrag bis 2025, wie die Londoner bekanntgeben. Mit einer festgeschriebenen Ablösesumme von 80 Millionen Euro gilt Kepa nun als der teuerste Torwart der Welt, nachdem erst vor wenigen Wochen der FC Liverpool geschätzte 75 Millionen Euro für den brasilianischen Auswahlkeeper Alisson an AS Rom zahlte.
via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 10:02 AM

UPDATE Die Spekulationen um einen Wechsel von Nationalspieler Jérôme Boateng vom FC Bayern München reißen nicht ab. Nun berichtet die französische Tageszeitung "Le Parisien", dass der Innenverteidiger, der beim deutschen Rekordmeister noch bis 2021 unter Vertrag steht, mit Paris Saint-Germain bereits eine Vereinbarung getroffen hat. Laut dem Blatt soll der FCB mit einer Ablöse in Höhe von 45 Millionen Euro zufrieden sein. Auch die "Bild"-Zeitung berichtet, dass der Wechsel des Weltmeisters von 2014 in die französische Hauptstadt auf die Zielgeraden geht. Noch heute sollen die Verhandlungen beginnen.



via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 10:12 AM
UPDATE Wechsel bestätigt! Philipp Ochs von der TSG Hoffenheim wechselt auf Leihbasis für eine Saison zum dänischen Erstligisten Aalborg BK. Wie der Bundesligist mitteilt, wurde der Vertrag des 21-jährigen Offensivspielers um ein weiteres Jahr bis Sommer 2020 verlängert. TSG-Sportchef Alexander Rosen erhofft sich von der Leihe mehr Spielzeit für Ochs: "Philipp kann sich dort auf sehr hohem Niveau präsentieren und wichtige Erfahrungen sammeln."
via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 11:08 AM

Die Nachwuchsspieler Tobias Stirl und Patrice Kabuya erhalten beim DFB-Pokalsieger Eintracht  Frankfurt Profiverträge. Die Kontrakte von Keeper Stirl und Mittelfeldspieler Kabuya werden von Förderverträgen umgewandelt und sind bis Saisonende gültig, wie die Hessen mitteilen. "Dass wieder zwei unserer Nachwuchsspieler einen Lizenzspielervertrag erhalten, macht uns natürlich stolz", so Armin Kraaz, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums der Eintracht. Die Frankfurter haben mit den beiden Talenten nun das Minimum von zwölf deutschen Spielern im Profikader erfüllt.



via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 12:01 PM

Premier-League-Club FC Arsenal trennt sich von seinem spanischen Offensivmann Lucas Pérez - der Mittelstürmer wechselt zum Ligarivalen West Ham United. Bei den "Hammers" erhält der Spanier einen Kontrakt bis 30 Juni 2021. Die Ablöse beträgt laut Medienberichten rund 4,5 Millionen Euro. Zuletzt war Pérez für eine Saison an Deportivo La Coruña ausgeliehen. Bei dem Verein, bei dem der 29-Jährige vor seinem Wechsel zu den "Gunners" spielte.

via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 12:06 PM
Nächster Neuzugang für den ehemaligen englischen Meister: Leicester City verstärkt sich dem Abwehrspieler Filip Benković vom kroatischen Club Dinamo Zagreb. Der 21-Jährige unterzeichnet einen Fünfjahresvertrag bis 2023. Über die Ablöse macht Leicester keine Angaben. Berichten zufolge überweist der Premier-League-Club 14,5 Millionen Euro an die Kroaten.

via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 1:18 PM

VfB Stuttgart verlängert den Vertrag von Santiago Ascacibar vorzeitig um eine Spielzeit bis zum 30. Juni 2023. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselte im August vergangenen Jahres vom argentinischen Erstligisten Estudiantes de La Plata zu den Schwaben. "Er identifiziert sich mit unserem Klub und er brennt darauf, mit dem VfB erfolgreich zu sein. Wir trauen ihm zu, in Zukunft eine absolute Führungsrolle in unserem Team einzunehmen. Deshalb ist es für uns extrem wichtig, Santis Vertrag vorzeitig zu verlängern", so VfB-Sportvorstand Michael Reschke.



via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 1:43 PM

Zlatko Dalic soll nach dem zweiten Platz bei der WM in Russland Trainer der kroatischen Nationalmannschaft bleiben. Der 51-Jährige habe sich mit Verbandspräsident Davor Suker getroffen und über die bisherige und zukünftige Zusammenarbeit diskutiert, teilt der kroatische Verband HNS mit. Der Vertrag des Trainers war ausgelaufen, seine Zukunft hatte er nach der Finalniederlage gegen Frankreich offen gelassen.
 Das Exekutivkomitee des Verbandes soll kommende Woche eine formale Entscheidung zur Zukunft Dalics als Nationalcoach treffen.


Foto: Francisco Seco, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 3:58 PM
  
Um 18 Uhr deutscher Zeit schließt das Transferfenster in der englischen Premier League - die Vereine haben also nur noch wenige Stunden Zeit, auf dem Transfermarkt zuzuschlagen. Eine Verpflichtung der Größenordnung eines Kepa, den der FC Chelsea am Mittwoch für 80 Millionen Euro vom Athletic Bilbao verpflichtete, ist nicht mehr zu erwarten. Dennoch verstärken sich die Clubs weiterhin, auch das von Pep Guardiola trainierte Manchester City. Die Skyblues melden den Transfer des australischen Sturmtalents Daniel Arzani von Melbourne City
Auf Grund der großen Konkurrenz im Mittelfeld der Citizens kündigten die Engländer bereits an, Arzani vorerst verleihen zu wollen. Als aussichtsreichster Kandidat gilt dabei Schottlands Meister Celtic Glasgow.
City hat bislang unter anderem Rechtsaußen Riyad Mahrez für 67,8 Millionen Euro von Leicester City verpflichtet.
Gregory Straub
August 9, 2018 at 4:51 PM
Fredi Bobic und Axel Hellmann bilden für weitere fünf Jahre die sportliche Führung beim DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Der Aufsichtsrat des hessischen Bundesligisten einigte sich mit dem Vorstandsduo auf eine Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2023.

Der 46 Jahre alte Bobic ist seit Sommer 2016 Sportvorstand bei der Eintracht. Der gleichaltrige Hellmann gehört dem Vorstand der Frankfurter bereits seit 2012 an. Der Jurist verantwortet die Geschäftsbereiche Sales & Marketing, Medien & Kommunikation, Zuschauerservice, Merchandising, Recht & Fanangelegenheiten sowie Internationale Projekte.


Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt: Fredi Bobic. Foto: Arne Dedert/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 5:20 PM

Nikola Kalinić verlässt den AC Mailand und wechselt zum spanischen Spitzenclub Atlético de Madrid. Der 30 Jahre alte Stürmer erhält bei den Spaniern einen Vertrag bis Sommer 2021. Zur Ablöse macht der Madrider Club keine Angaben, laut Medienberichten liegt sie bei rund 15 Millionen Euro.

Der kroatische Nationalspieler wurde bei der WM in Russland vorzeitig nach Hause geschickt. Der Offensivspieler hatte sich beim Auftaktspiel der Kroaten gegen Nigeria geweigert, eingewechselt zu werden.

via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 5:50 PM

UPDATE Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Bernard geht künftig für den Premiere-League-Club FC Everton auf Torejagd. Der 25-Jährige hat bei den "Toffees" einen Kontrakt bis 2022 unterschrieben. Zuletzt spielte der Stürmer für Shakhtar Donezk. Sein Kontrakt beim ukrainischen Erstligisten lief nach fünf Spielzeiten im Juni aus. Bernard soll angeblich auch auf der Transfer-Wunschliste vom VfL WolfsburgFC ArsenalFC Liverpool und FC Chelsea gestanden haben.



via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 6:17 PM
FC Barcelona trennt sich gleich von zwei Spielern. Innenverteidiger Yerry Mina und André Gomes wechseln zum FC Everton. Der englische Club zahlt für den kolumbianischen Nationalspieler Mina 30,25 Millionen Euro Ablöse - diese kann um weitere 1,5 Millionen Euro durch Bonuszahlungen steigen. Mina erhält einen Kontrakt bis 30. Juni 2023. Die Katalanen haben ein Rückkaufsrecht für den 23-Jährigen. 


Der portugiesische Nationalspieler Gomes wird für eine Saison an den Premier-League-Club verliehen - die Leihgebühr beträgt 2,25 Millionen Euro. Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei Barca ist bis 30. Juni 2019 datiert.

via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 6:23 PM

Premiere-League-Club Huddersfield Town um den deutschen Trainer David Wagner verstärkt sich für die kommende Saison mit dem Stürmer Isaac Mbenza vom französischen Erstligisten HSC Montpellier. Der 22-Jährige wechselt leihweise zu den Engländern. Nach Ende der Leihe haben die Engländer eine Kaufoption für den Belgier. Wagner über den Neuzugang: "Er ist sehr schnell auf und spielt direkt. Er ist genau das, wonach wir gesucht haben."

via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 6:34 PM

FC Fulham, neuer Club von Ex-BVB-Profi André Schürrle, vermeldet gleich drei neue Neuzugänge. Der 24 Jahre alte Keeper Sergio Rico vom FC Sevilla wechselt leihweise für eine Spielzeit zum Premier-League-Club. Fulham verpflichtete erst kürzlich den 30 Jahre alten spanischen Torhüter Fabri vom türkischen Traditionsverein Besiktas Istanbul. Leihweise wechselt auch der Argentinier Luciano Vietto von Atletico Madrid zum FCF (mit Kaufoption). Der Vertrag des 24-Jährigen bei den Madrilenen läuft noch bis 2021. 

Zudem hat sich Fulham die Dienste von Joe Bryan vom englischen Zweitligisten Bristol City gesichert. Der 24 Jahre alte Abwehrspieler erhält einen Vierjahresvertrag bis 2022. Über die Ablösesumme macht der Verein keine Angaben.

👍👍 🇦🇷 #VIVAVIETTO

ThankYouJoe

via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 7:18 PM
UPDATE Der Wechsel des türkischen Nationalspielers Caglar Söyüncü vom SC Freiburg zu Leicester City ist perfekt. Das bestätigen beide Vereine. Der Abwehrspieler erhält bei Leicester einen Fünfjahresvertrag. Die Ablösesumme für den 22 Jahre alten Innenverteidiger soll Medienberichten zufolge im Bereich von 20 Millionen Euro liegen. 

Nach den teilweise wilden Spekulationen der vergangenen Wochen und Monate freuen wir uns, eine sowohl für Çağlar als auch für uns gute Lösung gefunden zu haben", so Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier. "Es war eine besondere Geschichte und eine intensive gemeinsame Zeit." Söyüncü war 2016 vom türkischen Zweitligisten Altinordu Izmir zum SC gewechselt und zählte in der vergangenen Spielzeit überwiegend zum Stammpersonal von Trainer Christian Streich.

via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 7:42 PM

Jamie Vardy verlängert vorzeitigen seinen Vertrag bei Leicester City um weitere zwei Jahre bis 2022. Das teilt der Premiere-League-Club auf seiner Vereinsseite mit. Der ursprüngliche Kontrakt des 31 Jahre alten Nationalstürmers war bis Sommer 2020 datiert. Vardy erzielte seit seinem Wechsel vom Amateurclub Fleetwood Town nach Leicester im Jahr 2012 insgesamt 88 Tore in 233 Spielen. In der Meistersaison 2015/16 hatte er 24 Mal getroffen.


Foto: Adam Davy, PA/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 8:34 PM

Martin Montoya verlässt den FC Valencia und schließt sich dem wechselt zum Premier-League-Klub Brighton & Hove Albion. Der 27 Jahre alte Defensivspieler erhält bei seinem neuen Arbeitgeber einen Kontrakt über vier Jahre bis 2022. Medienberichten zufolge soll die Ablöse für den Spanier bei sieben Millionen Euro liegen.

via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 9:36 PM

Und noch zwei weitere Neuzugänge für FC Fulham: Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler André Zambo Anguissa verlässtOlympique Marseille und wechselt für die nächsten fünf Jahre bis 2023 zum FFC. Die Ablöse für den Nationalspieler Kameruns beträgt laut Medienberichten zwischen 25 und 33 Millionen Euro

Außerdem verpflichtet Fulham den Abwehrspieler Tim Fosu-Mensah vom Ligarivalen Manchester United. Der 20 Jahre alte Niederländer wird für eine Saison ausgeliehen. Übrigens, der Premiere-League-Club hat somit allein im aktuellen Transferfenster insgesamt zehn neue Spieler verpflichtet. Die Ausgaben belaufen sich auf über 110 Millionen Euro.


Kameruns Andre-Frank Zambo Anguissa. Foto: Dmitri Lovetsky, AP/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 9, 2018 at 10:16 PM

Der FC Liverpool und Danny Ings gehen fortan getrennte Wege. Der 26-Jährige wechselt zunächst leihweise für eine Saison zum Liga-Konkurrenten FC Southampton, anschließend erfolgt eine Verpflichtung des Stürmers. Ings wechselte vor drei Jahren vom FC Burnley zu den "Reds", konnte sich jedoch keinen Stammplatz erkämpfen - auch aufgrund einiger Verletzungen. Insgesamt kam er 25 Mal zum Einsatz, erzielte dabei vier Tore. "Es ist ein sehr seltsames Gefühl, sich von Danny zu verabschieden", so Liverpool-Coach Jürgen Klopp.

via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 10:04 AM
Borussia Mönchengladbachs Patrick Herrmann beendet die Spekulationen um seine Zukunft: "Wie ihr vielleicht alle mitbekommen habt, wurde in den letzten Wochen viel über meinen Verbleib bei unserer Borussia spekuliert", schreibt der Stürmer auf Instagram: "Wer mich kennt der weiß dass ich mich voll und ganz mit dem Verein identifiziere (...) Von daher freue ich mich euch mitteilen zu können, dass ich auch weiterhin die Raute tragen werde."

Der 27-Jährige wechselte 2010 von der U19 in den Profikader der Borussen. Der Kontrakt läuft noch bis 30. Juni 2019. Unter Coach Dieter Hecking konnte er sich keinen Stammplatz erkämpfen. "Ich nehme den Konkurrenzkampf bei Borussia an. Tatsache ist ja, dass ich eigentlich nie weg wollte. Ich bin glücklich, dass das Thema Wechsel endgültig vom Tisch ist", so Hermann im Gespräch mit dem "Kicker".

via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 10:42 AM

Sportdirektor Bruno Hübner hat seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt bis 2021 verlängert. Dies teilen die Hessen mit. Einen Tag nach den Vertragsverlängerungen der Vorstände Fredi Bobic und Axel  Hellmann(wir berichteten) setzt die Eintracht damit ein weiteres Zeichen für Kontinuität in der sportlichen Führung. "Wir haben in den vergangenen Jahren sehr viel erlebt und den Verein auf ein neues Level gehoben", so der 57 Jahre alte Hübner. 


Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner. Foto: Thomas Frey, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 10:52 AM
UPDATEDer kroatische Nationalspieler Ante Rebic bleibt  Eintracht Frankfurt treu. Der Vizeweltmeister hat seinen Vertrag beim Bundesligisten bis 30. Juni 2022 verlängert. Das teilen die Hessen auf ihre Vereinsseite mit. "Ante gehört sicher zu den positivsten Erscheinungen der Weltmeisterschaft, und wir müssen keinen Hehl daraus machen, dass das Begehrlichkeiten weckt", so Sportvorstand Fredi Bobic. 


"Es spricht für Eintracht Frankfurt, dass es uns gelungen ist, einen solchen starken Spieler, den man durchaus als Senkrechtstarter bezeichnen kann, zu halten." In den vergangenen Wochen wurde immer wieder über einen möglichen Wechsel des 24 Jahre alten Stürmers zum FC Bayern München spekuliert.


Foto: Christian Charisius, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 12:28 PM
Die endgültige Entscheidung, ob Luka Modric weiterhin für Real Madrid aufläuft oder sich von den "Königlichen" verabschiedet, ist wohl noch nicht gefallen. Seit Wochen wird in spanischen und italienischen Medien unermüdlich darüber spekuliert. So will der Transferexperte Fabrizio Romano erfahren haben, dass der 32 Jahre alte kroatische Nationalspieler den Wunsch geäußert habe, zu Inter Mailand zu wechseln. Florentino Perez, Präsident von Real Madrid, hatte bereits kürzlich deutlich gemacht, dass er Modric für unverkäuflich halte und unbedingt halten wolle. "Die einzige Möglichkeit, um Luka Modric von Real Madrid zu verpflichten ist, 750 Millionen Euro zu bezahlen", wurde Perez von der spanischen Sportzeitung "Marca" zitiert. 

Nun berichtet der spanische Radiosender "Onda Cero", dass es zwischen dem Real-Boss und dem Vize-Weltmeister ein Treffen geben werde. Nach Informationen des italienischen Fußball-Portals "calciocomercato.com" wird Modric bei dem Gespräch um seine Freigabe bitten. Dabei wolle er auch angeblich vor einigen Monaten unterzeichnete "Gentelman's Agreement" durchzusetzen - also er gehen darf, wenn er will.


Foto: Cezaro De Luca, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 12:30 PM
Bundesliga-Absteiger Hamburger SV verpflichtet den Innenverteidiger Leo Lacroix vom französischen Erstligisten AS Saint-Etienne. Der 26 Jahre alte Schweizer hat nach Angaben des Vereins einen Leihvertrag für ein Jahr unterschrieben. Zudem besitze der HSV eine Kaufoption

Der 1,97 Meter große Profi bestritt in der Schweiz 87 Erstliga-Partien und in der französischen Top-Liga 31 Spiele. Der Schweizer mit brasilianischen Wurzeln ist die siebte Neuverpflichtung der Hamburger. Ob Lacroix schon am Wochenende im Spiel beim SV Sandhausen eingesetzt wird, ist noch unklar.  

via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 12:34 PM

1899 Hoffenheim wird auch künftig mit mit dem tschechischen Nationalspieler Pavel Kaderabek zusammenarbeiten. Der Champions-League-Teilnehmer verlängert den bis 2021 laufenden Vertrag des Außenverteidigers nach eigenen Angaben um zwei weitere Jahre. Der 26 Jahre alte Profi war im Sommer 2015 von Sparta Prag zu den Nordbadenern gekommen und hatte sich unter Trainer Julian Nagelsmann zum Stammspieler entwickelt.


Foto: Uwe Anspach, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 1:14 PM
Der ehemalige Nationaltrainer Englands, Roy Hodgson, verlängert seinen Kontrakt bei Crystal Palace um ein weiteres Jahr. Das teilt der Premier-League-Club auf seiner Vereinsseite mit. Der 71-Jährige übernahm im September 2017 das Traineramt bei den "Eagles". Als Coach der "Three Lions" trat er im Sommer 2016 zurück - nach der sensationellen EM-Pleite gegen Island.

Foto: Adam Davy, PA/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 1:24 PM

Christopher Schindler verlängert seinen Kontrakt bei Hudddersfield Town. Wie der Premiere-League-Club mitteilt,  hat der ehemalige Profi vom Drittligisten 1860 München seinen ursprünglich 2020 auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert. Zudem verfügt der englischen Club über die Möglichkeit, den Vertrag des gebürtigen Münchners um ein weiteres Jahr auszudehnen. Der 28 Jahre alte Innenverteidiger wechselte im Sommer 2016 von den "Löwen" zu den "Terriers".


Christoph Schindler hier im Dress von 1860 München. Foto: Sven Hoppe, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 2:44 PM
Der spanische Spitzenclub Real Madrid trennt sich für eine Saison von seinem Verteidiger Theo Hernandez. Der Franzose wechselt leihweise zum Liga-Konkurrenten Real Socieda San Sebastian. Der 20-Jährige wechselte im vergangenen Jahr für 24 Millionen Euro von Atletico Madrid zu den "Königlichen", konnte sich jedoch bei der starken Konkurrenz keinen Stammplatz erkämpfen. Sein Vertrag bei Real läuft noch bis 2023.
via dpa
dpa-live Desk
August 10, 2018 at 6:20 PM

Der belgische Fußball-Nationalspieler und Ex-Dortmunder Michy Batshuayi wird in der kommenden Saison vom FC Chelsea an den FC Valencia verliehen. Darauf einigten sich die beiden Clubs, wie der sechsfache spanische Meister mitteilte. Der 24 Jahre alte Batshuayi, der seit 2016 bei Chelsea unter Vertrag steht, war in der Rückrunde der vergangenen Saison an Borussia Dortmund ausgeliehen. In 14 Spielen erzielte er neun Tore für den Fußball-Bundesligisten. Bei der WM in Russland kam Batshuayi in drei Spielen für Belgien zum Einsatz und erzielte dabei ein Tor.

via dpa
dpa-live Desk
August 11, 2018 at 12:26 PM
Nach Informationen von "Calciomercato" steht Julian Draxler vor einer Rückkehr in die Bundesliga. Demnach soll sich der FC Schalke 04 mit einer Rückholaktion des Nationalspielers von Paris St. Germain beschäftigen. Kontakte zum Beraterkreis des Spielers sollen bereits aufgenommen worden sein. Der 24-Jährige spielt seit 2016 in der französischen Hauptstadt und hat noch einen Vertrag bis 2021 - für den Spieler wären möglicherweise mehr als 50 Millionen Euro Ablöse fällig. Denkbar wäre allerdings auch ein Leihgeschäft.
Gregory Straub
August 11, 2018 at 4:11 PM

Der schwedische Nationalspieler Emil Forsberg wird Bundesligist RB Leipzig vorerst nicht verlassen. Das bestätigte der Berater des 26-Jährigen der «Bild». Bei einem Treffen mit den Verantwortlichen des Vereins sei über Forsbergs Zukunft gesprochen worden. «Emil hat hier bis 2022 einen Vertrag. Und er will diesen Sommer Leipzig nicht verlassen», zitierte die Zeitung Hasan Cetinkaya.
 
Forsberg wechselte im Sommer 2015 von Malmö FF zu den damals zweitklassigen Leipzigern und stieg mit dem Club in die Bundesliga auf. Immer wieder gibt es Spekulationen um einen möglichen vorzeitigen Weggang des schwedischen WM-Spielers.


Foto: Jan Woitas, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 11, 2018 at 4:22 PM

Trainer André Breitenreiter hat seinen Vertrag beim Bundesligisten Hannover 96 vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der bisherige Kontrakt des früheren Profis lief bis 2019. «Die Vertragsverlängerung ist eine bedeutsame Zukunftsentscheidung für Hannover 96. Wir wollen uns in der Bundesliga weiterentwickeln, einer der wichtigsten Bausteine für das Erreichen dieses Ziels ist natürlich der Trainer», wird 96-Clubchef Martin Kind in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Breitenreiter übernahm den damaligen Zweitligisten im März 2017 und führte den Verein im gleichen Jahr in die Bundesliga. In der vergangenen Spielzeit belegte 96 in den 13. Platz. «Ich freue mich, dass diese Geschichte weitergeht und hoffe, dass wir – Trainerteam und Mannschaft – noch viele weitere erfolgreiche Kapitel hinzufügen können», erklärte Breitenreiter.



Was für eine Nachricht vor dem Saisonstart! 🤩 Unser #H96-Cheftrainer André #Breitenreiter hat seinen ursprünglich bis Ende Juni 2019 laufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis Juni 2021 verlängert! 🎊🙌😃👏🚀 #NiemalsAllein ⚫️⚪️💚

via dpa
dpa-live Desk
August 11, 2018 at 7:05 PM

Werder Bremen kann auch in den kommenden Jahren auf Torwart Jiri Pavlenka setzen. Der Tscheche verlängerte seinen Vertrag bei den Hanseaten. Das teilte der Club nach dem 2:3 im letzten Test gegen den spanischen Erstligisten FC Villarreal mit. Die Laufzeit des neuen Vertrages wurde nicht genannt.

Der 26-jährige Pavlenka war vor einem Jahr zum SV Werder gewechselt. Der Nationalspieler hatte gleich in seiner ersten Saison starke  Leistungen gezeigt und soll auch das Interesse anderer Vereine geweckt haben. «Ich habe mich in Verein und Mannschaft von Beginn an sehr wohlgefühlt. Es bedeutet mir sehr viel, dass die Verantwortlichen im Club, aber auch die Fans meine guten Leistungen honoriert haben», wurde Pavlenka in der Mitteilung zitiert.



Was ein Zeichen: Jiří #Pavlenka hat seinen Vertrag beim SV #Werder vorzeitig verlängert. Ganz groß, Pavlas! 👉 t.co Und hier bekommt ihr sein Trikot 👉 t.co

via dpa
dpa-live Desk
August 12, 2018 at 12:00 PM

Der FC Schalke 04 plant langfristig mit Domenico Tedesco. Heute gab der Verein die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem Cheftrainer bis zum 30. Juni 2022 bekannt. Der ursprüngliche Vertrag war bis Juni 2019 gültig. Der 32 Jahre alte Tedesco war vor der vergangenen Saison von Erzgebirge Aue nach Schalke gewechselt und hatte den Revierclub in seinem ersten Jahr als Bundesliga-Coach zur Vizemeisterschaft und somit in die Champions League geführt.



Tolle Neuigkeiten: Domenico #Tedesco verlängert seinen Vertrag bis 2022! 🔵⚪️Unser Cheftrainer hat EUCH was zu sagen👇🏻🎥 #S04 #SchalkeTag t.co

via dpa
dpa-live Desk
August 12, 2018 at 1:11 PM

Weltmeister Gerard Piqué hat seinen Rücktritt aus der spanischen Nationalmannschaft bestätigt. "Die Entscheidung ist schon vor langer Zeit gefallen und ist gut durchdacht", sagte der 31 Jahre alte Profi des FC Barcelona. Er habe dem neuen Nationaltrainer Luis Enrique mitgeteilt, dass die WM in Russland sein letztes Turnier gewesen sei.

Piqué hatte auch schon vor der WM gesagt, dass er nicht plane, weiter für die Nationalmannschaft zu spielen. Insgesamt bestritt der Defensivspieler 102 Länderspiele. 2010 wurde er Weltmeister, zwei Jahre später gewann er mit der spanischen Auswahl auch den EM-Titel.  


Foto: Xavier Bonilla, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 12, 2018 at 1:50 PM

Schalke-Profi Thilo Kehrer steht vor einem millionenschweren Wechsel zum französischen Meister Paris Saint-Germain. Nach wochenlangen Verhandlungen haben sich die Schalker und der Club des deutschen Trainers Thomas Tuchel auf den Transfer geeinigt. "Die wirtschaftliche Dimension, sprich die Ablösesumme für einen Spieler, dessen Vertrag bei uns im nächsten Jahr ausgelaufen wäre, haben uns dazu bewegt, diesen Wechsel zu befürworten", kommentierte Schalke-Sportvorstand Christian Heidel den Coup, der nach Angaben der "Bild" 37 Millionen Euro wert sein soll.

Wie die Gelsenkirchener erklärten, habe auch der der 21-jährige Kehrer mit Paris Einigung über einen entsprechenden Kontrakt erzielt. Vorbehaltlich des Medizinchecks werde der Wechsel perfekt. Dem Vernehmen nach war das Angebot des Tuchel-Vereins an S04 so gut, dass die Schalker dem Deal letzten Endes zustimmten. Auch der FC Barcelona soll zuletzt an einer Verpflichtung des Innenverteidigers interessiert gewesen sein.



Heidel: @KehrerThilo wird den #S04 verlassen. Ich habe selten mit einem so loyalen und aufgeräumten Jungen gesprochen. Wir hatten uns bereits auf eine Verlängerung geeinigt.

via dpa
dpa-live Desk
August 13, 2018 at 9:51 AM

Den früheren Bundesliga-Stürmer Anthony Modeste zieht es einem Bericht zufolge zurück nach Deutschland. "Ich würde niemals Nein sagen zur Bundesliga. Aber darauf muss ich gerade noch warten, momentan besteht kein Interesse aus Deutschland", sagte Modeste dem Internetportal Sport1. Als Verein interessant fände er Borussia Dortmund. "Das könnte ich mir gut vorstellen." Der ehemalige Kölner ist derzeit bei Tianjin Quanjian in China unter Vertrag. Dorthin war er im Sommer 2017 nach zwei erfolgreichen Jahren in Köln für 35 Millionen Euro gewechselt.        

Die Dortmunder sind auf der Suche nach einem Torjäger. Allerdings hatte Sportdirektor Michael Zorc noch vor einer Woche auf Budget-Grenzen verwiesen: "Wir haben in diesem Jahr schon deutlich mehr Geld ausgegeben als eingenommen. Ich muss mich an den finanziellen Vorgaben des Clubs orientieren." 


Foto: Federico Gambarini, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 13, 2018 at 11:23 AM
Cheftrainer Ralf Rangnick will bis zum Schließen des Transferfensters unbedingt noch zwei Spieler für den RB Leipzig verpflichten. Einer davon könnte Nationalspieler Sebastian Rudy vom FC Bayern München sein. Laut Informationen der "Leipziger Volkszeitung" soll der 28-jährige Mittelfeldspieler am vergangenen Freitag in Leipzig gewesen sein, um sich ein Bild von der RB-Trainingsakademie zu machen. Rudy könnte der gesuchte Ersatz für Naby Keita sein, der zum FC Liverpool gewechselt ist.


Auch der abwanderungswillige Emil Forsberg bleibt nach eigener Aussage trotz aller Wechselgerüchte in Leipzig. Und in die Causa Timo Werner kommt plötzlich wieder mehr Bewegung. "Wir werden versuchen, die Gespräche noch mal zu intensivieren. Es ist schön, dass bei ihm die Bereitschaft da ist, über dieses Jahr hinaus bei uns zu spielen", sagt Rangnick der "Bild" und betonte: "Aber letztlich geht es natürlich auch um die Finanzen."


Emil Forsberg. Foto: Jan Woitas, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 13, 2018 at 1:29 PM

Der FC Barcelona will auch weiterhin um Paul Pogba von Manchester United werben. Wie die britische Zeitung "The Sun" schreibt, wollen die Katalanen in Zukunft weiter um den 25-jährigen Mittelfeldspieler kämpfen und ihr Angebot auf 50 Millionen Pfund erhöhen


Foto: Jon Super, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 13, 2018 at 2:26 PM

Mittelfeldspieler Edimilson Fernandes wird von West Ham United für die kommende Saison an den AFC Florenz in die italienischeSerie A ausgeliehen. Der 22-Jährige kam im Sommer 2016 vom FC Sion zu West Ham.



via dpa
dpa-live Desk
August 14, 2018 at 10:17 AM

Samuel Eto'o wechselt vom türkischen Proficlub Konyaspor zum katarischen Erstligisten Qatar Sports Club. Dies teilte der Verein via Twitter mit. Der kamerunische Nationalspieler soll dort heute offiziell bei einer Pressekonferenz vorgestellt werden. 



The management of Qatar Football Club is pleased to invite you to attend the press conference to present the international star Samuel Eto'o, which will be held on Tuesday at 8:00 pm at the Club

via dpa
dpa-live Desk
August 14, 2018 at 11:09 AM

Italiens Rekordmeister Juventus Turin soll einem Medienbericht zufolge ein millionenschweres Angebot von Real Madrid für Mittelfeldspieler Miralem Pjanic abgelehnt haben. Wie die Turiner Sportzeitung "Tuttosport" berichtet, soll Real Juve rund 60 Millionen Euro für den bosnisch-herzegowinischen Nationalspieler angeboten haben. Obwohl die Summe der Club-Kasse nach dem spektakulären Transfer von Cristiano Ronaldo gut tun würde, hätten die Turiner abgelehnt. Für den Weltfußballer hatte der Traditionsclub 112 Millionen Euro an Madrid gezahlt.



via dpa
dpa-live Desk
August 14, 2018 at 12:43 PM

Trotz der Verletzungssorgen um Topstürmer Alfred Finnbogason will der FC Augsburg auf dem Transfermarkt voraussichtlich nicht mehr aktiv werden. "Natürlich fehlt uns ein fitter Alfred, aber wir haben auch schon gute Spiele ohne ihn gemacht. Jetzt ist die ganze Mannschaft gefordert", zitiert die "Bild"-Zeitung Manager Stefan Reuter.

Der 29-jährige Isländer leidet unter einer Entzündung der Patellasehne im Knie. Finnbogason wird daher am Sonntag in der ersten DFB-Pokal-Runde beim TSV Steinbach fehlen. Auch ein Einsatz zum Bundesligastart am 25. August bei Fortuna Düsseldorf ist fraglich. 


Foto: Stefan Puchner, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 14, 2018 at 1:00 PM
Angreifer Keita Baldé wird für eine Saison vom AS Monaco an Inter Mailand ausgeliehen. Anschließend hat Inter die Möglichkeit den 23-Jährigen fest zu verpflichten.


via dpa
dpa-live Desk
August 14, 2018 at 2:26 PM
Der italienische Fußball-Spitzenclub AC Mailand leiht den französischen Mittelfeldspieler Tiémoué Bakayoko aus. Der 23-Jährige wechselt aus der englischen Premier League vom FC Chelsea in die Serie A und kann per Option fest verpflichtet werden. Das teilen die Mailänder auf ihrer Homepage mit. Die Kaufsumme soll sich nach Medienberichten auf bis zu 40 Millionen Euro belaufen. Der in Paris geborene Bakayoko, der bislang 43 Einsätze für Chelsea absolvierte, wird am Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz in Italien offiziell vorgestellt.

Good luck at AC Milan, @TimoeB08! 👊 https://t.co/uGQE8Kz5Jh

via dpa
dpa-live Desk
August 14, 2018 at 4:17 PM

Denis Tscheryschew, Offensivspieler vom FC Villarreal, wechselt bis zum Ende der kommenden Saison zum FC Valencia. Dort ist er kein Unbekannter, absolvierte der russische Nationalspieler doch bereits in der Saison 2015/16 sieben Spiele für den Club. 

Comunicado oficial https://t.co/5ndinFmJI3

via dpa
dpa-live Desk
August 14, 2018 at 4:40 PM

Der frühere Bayern-Stürmer Mario Mandzukic hat einen Monat nach dem verlorenen WM-Finale seinen Rücktritt aus der kroatischen Nationalmannschaft bekannt gegeben. In einem vom Fußballverband seines Heimatlandes veröffentlichten emotionalen Brief verabschiedet sich der Juventus-Stürmer. "Ich habe immer lieber auf dem Spielfeld als abseits davon gesprochen", schreibt der 32-Jährige. "Daher sind diese Worte schwieriger als in einen harten Zweikampf zu gehen oder in der 120. Minute zu sprinten."

Die Entscheidung sei schwierig, da er wisse, welche Ehre es sei, das kroatische Trikot anzuziehen und sein Land zu vertreten, so Mandzukic. Nach diesen Worten gebe es kein Zurück mehr. "Aber ich weiß, dass es nun Zeit für genau diese Worte ist...Ich verabschiede mich von der Nationalmannschaft."



Uvijek sam više volio govoriti na terenu nego izvan njega, pa mi je bilo teško pronaći riječi za oproštaj od hrvatske reprezentacije: t.co

via dpa
dpa-live Desk
August 14, 2018 at 6:08 PM

Der Transfer des Schweden Albin Ekdal vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV zum italienischen Erstligisten Sampdoria Genua steht vor dem Abschluss. In der schwedischen Tageszeitung «Expressen» wird Ekdal mit den Worten zitiert: «Ich bin sehr glücklich, wieder in der Serie A zu spielen. Ich freue mich auf eine neue Saison und fühle mich sehr motiviert.» Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler bedankt sich beim HSV und den Fans für die «fantastische Unterstützung». Die Ablösesumme soll zwischen 2,2 und 2,5 Millionen Euro liegen. Der HSV konnte den Vollzug des Wechsels noch nicht bestätigen.  

(Foto: Axel Heimken, dpa)
via dpa
dpa-live Desk
August 14, 2018 at 9:52 PM

AS Rom hat den französischen Fußball-Nationalspieler Steven Nzonzi vom spanischen Erstligisten FC Sevilla verpflichtet. Wie der Club in der italienischen Hauptstadt mitteilte, wird für den 29 Jahre alten Weltmeister eine Ablösesumme von knapp 26,7 Millionen Euro fällig. Die Summe könne sich durch erfolgsabhängige Prämien noch um weitere 4,0 Millionen Euro erhöhen. Der Mittelfeldspieler unterzeichnete bei AS Rom einen Vierjahresvertrag.



via dpa
dpa-live Desk
August 15, 2018 at 6:21 AM
Eigentlich wird Bayern Münchens Mittelfeldspieler Sebastian Rudy derzeit ja groß bei RB Leipzig gehandelt (siehe Eintrag vom 14. August 2018 15:56). Offenbar buhlt aber noch ein weiterer Bundesligist um die Dienste des ehemaligen Hoffenheimers: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, traf sich am Dienstagnachmittag eine Schalker Delegation, angeführt von Trainer Domenico Tedesco, am Münchner Flughafen mit Rudy, um einen Wechsel auszuloten. Genug Kleingeld dürfte auf dem Konto der Knappen vorhanden sein: Vor wenigen Tagen kassierten die Schalker für den Transfer von Thilo Kehrer zu Paris St. Germain rund 37 Millionen Euro. Bayern soll für den ehemaligen Hoffenheimer Rudy einen Preis von rund 15 Millionen Euro aufgerufen haben.
Gregory Straub
August 15, 2018 at 10:54 AM

Update Der mögliche Wechsel von Nationalspieler Sebastian Rudy vom FC Bayern München zu RB Leipzig sorgt für Spekulationen und Verwirrungen. Denn nach Informationen des SWR soll der Transfer des Mittelfeldspielers nach Leipzig angeblich fix sein und der 28-Jährige einen Vertrag unterschrieben haben. Das hat RB Leipzigs Trainer Ralf Rangnick nun klar dementiert. "Ich kann allen klar noch mal sagen, Sebastian Rudy wechselt nach derzeitigem Stand bisher nicht zu Leipzig."

«Bild» meldete, auch der FC Schalke 04 habe ein Interesse. Schalke-Trainer Tedesco soll sich in München mit Rudy getroffen haben. Dazu sagte der Tedesco: "Wir waren in München, das ist Tatsache. Alles andere sind Spekulationen, an denen wir uns niemals beteiligen werden." Der Schalke-Manager Christian Heidel soll sich nach diesem Bericht im Mai bei seinem Bayern-Kollegen Hasan Salihamidzic die Erlaubnis geholt haben, mit Rudy verhandeln zu dürfen.


Foto: Peter Kneffel, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 15, 2018 at 12:17 PM
West Ham United hat sich mit Felipe Anderson verstärkt. Der 25-Jährige wechselt aus der Serie A von Lazio Rom zum Premier League Club aus London. Die „Hammers“ teilten lediglich mit, dass für den Flügelspieler eine Rekordablöse gezahlt wurde. Der für gewöhnlich gut informierte "Guardian" sprach von einer Ablösesumme in Höhe von 33,5 Millionen Pfund (Rund 37,5 Millionen Euro). Anderson erhält einen Vierjahres-Vertrag bis 2022.

We've got #ThatFelipeFeeling! https://t.co/QbaxJI3ZP5

via dpa
dpa-live Desk
August 15, 2018 at 2:34 PM

Nach dem Rücktritt von Ex-Bayern-Stürmer Mario Mandzukic hat auch Torwart Danijel Subasic seine Nationalmannschaftskarriere bei Vizeweltmeister Kroatien beendet. Der 33-Jährige hatte bei der WM vor allem im Elfmeterschießen für Furore gesorgt. Neben Mandzukic und Subasic hat auch Vedran Corluka seine Länderspielkarriere beendet.


Foto: Christian Charisius, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 15, 2018 at 2:47 PM

Update Die SpVgg Greuther Fürth hat Offensivspieler Shawn Parker vom FC Augsburg verpflichtet. Wie der fränkische Zweitligist mitteilte, bekommt der 25-Jährige einen Vertrag über zwei Spielzeiten. Über die Höhe der Ablösesumme haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Parker war im Sommer 2014 vom FSV Mainz 05 nach Augsburg gewechselt, konnte sich aber auch wegen Verletzungen nie bei den Fuggerstädtern durchsetzen.


Foto: Stefan Puchner, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 16, 2018 at 1:19 PM

Kehrer erhält bei PSG Vertrag bis 2023 - Wechsel nach Paris perfekt

Mit dem zweitteuersten Transfergeschäft der Vereinsgeschichte hat der FC Schalke 04 seinen Nachwuchsspieler Thilo Kehrer zu Paris Saint-Germain ziehen lassen. Manager Christian Heidel hatte den Wechsel ohnehin schon vorzeitig bestätigt, am Donnerstag meldete auch der französische Spitzenclub Vollzug. "Wir freuen uns sehr, einen Spieler mit der Qualität von Thilo Kehrer in unserem Kader begrüßen zu können", teilte Clubchef Nasser Al-Khelaifi auf der Website des vom früheren BVB-Coach Thomas Tuchel trainierten Clubs mit. 
 
Der 21 Jahre alte Abwehrspieler erhält bei PSG einen Vertrag bis 2023, die Ablösesumme soll bei etwa 37 Millionen Euro liegen. Mehr Geld für einen Spielerverkauf hat der Bundesligist nur beim Wechsel von Leroy Sané zu Manchester City erhalten - etwa 50 Millionen Euro.
Nina Brinkmann
August 16, 2018 at 1:53 PM

Update Mit dem zweitteuersten Transfergeschäft der Vereinsgeschichte hat der FC Schalke 04 seinen Nachwuchsspieler Thilo Kehrer zu Paris Saint-Germain ziehen lassen. Manager Christian Heidel hatte den Wechsel ohnehin schon vorzeitig bestätigt, nun meldete auch der französische Spitzenclub Vollzug. "Wir freuen uns sehr, einen Spieler mit der Qualität von Thilo Kehrer in unserem Kader begrüßen zu können", teilte Clubchef Nasser Al-Khelaifi auf der Website des vom früheren BVB-Coach Thomas Tuchel trainierten Clubs mit. 

Der 21 Jahre alte Abwehrspieler erhält bei PSG einen Vertrag bis 2023, die Ablösesumme soll bei etwa 37 Millionen Euro liegen. Mehr Geld für einen Spielerverkauf hat der Bundesligist nur beim Wechsel von Leroy Sané zu Manchester City erhalten - etwa 50 Millionen Euro. Die Gelsenkirchener hatten bereits mitgeteilt, nicht um jeden Preis einen Nachfolger für den Abwehrspieler verpflichten zu wollen.


Foto: Tim Rehbein, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 16, 2018 at 1:59 PM

Werder Bremens Abwehrspieler Luca Caldirola steht vor einem kurzfristigen Wechsel in seine Heimat. "Bei Luca ist Bewegung drin. Es kann sein, dass das nach Italien geht", bestätigte Werders Sportchef Frank Baumann. "Ich bin hoffnungsfroh, gemeinsam mit Luca eine Lösung zu finden." Das Transferfenster in Italien schließt an diesem Freitag. Zuletzt war von zwei Interessenten aus Italien die Rede.

Der 27 Jahre alte Caldirola war 2013 von Inter Mailand gekommen und in der Saison 2015/2016 an den damaligen Bundesligisten SV Darmstadt 98 verliehen. In den vergangenen beiden Spielzeiten absolvierte Caldirola nur noch insgesamt sechs Bundesligaspiele für Werder. Sein Vertrag in Bremen läuft noch bis 2019.


Foto: Jörg Sarbach, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 16, 2018 at 2:06 PM

Der Wechsel des Mittelfeldspielers Albin Ekdal vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV zum italienischen Erstligisten Sampdoria Genua ist perfekt. Das teilte der HSV mit. In Genua soll er einen Dreijahresvertrag erhalten. Seine Ablösesumme wird auf 2,2 bis 2,5 Millionen Euro taxiert. Der 29 Jahre alte Schwede hat für den HSV drei Jahre gespielt.


Foto: Axel Heimken, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 16, 2018 at 4:57 PM

Der zuletzt mehrmals verliehene Donis Avdijaj verlässt den FC Schalke 04 endgültig. Wie der Revierclub mitteilte, hat der Offensivspieler bei Willem II Tilburg einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung unterschrieben. Der 21-Jährige hatte bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison in der niederländischen Ehrendivision gespielt. Sein Vertrag in Gelsenkirchen wäre noch bis zum Ende der neuen Saison gelaufen. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt.

via dpa
dpa-live Desk
August 17, 2018 at 12:46 PM

Der italienische Fußball-Nationalspieler Claudio Marchisioverlässt nach 25 Jahren Rekordmeister Juventus Turin. Der Vertrag des 32-Jährigen sei in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst worden, teilt Juve wenige Stunden vor dem Ende des Transferfensters in der Serie A mit. Damit dürften sich auch die Chancen der deutschen Nationalspieler Sami Khedira und Emre Can auf regelmäßige Einsätze im Mittelfeld der Bianconeri erhöhen.

Marchisio, der in Turin noch einen Vertrag bis 2020 besaß, war unter Trainer Massimiliano Allegri zuletzt jedoch ohnehin kein Stammspieler mehr. Wo der 65-malige Nationalspieler seine Karriere fortsetzt, war zunächst noch unklar. Italienische Medien spekulierten über einen möglichen Wechsel zum kanadischen Club Montreal Impact. Marchisio durchlief alle Juve-Nachwuchsmannschaften und bestritt insgesamt 389 Plichtspiele für Italiens Serienmeister. Er gewann mit dem Club 14 Titel, darunter sieben italienische Meisterschaften.



via dpa
dpa-live Desk
August 17, 2018 at 1:09 PM

Der Kroate Andrej Kramarić hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der Vize-Weltmeister bleibt damit bis Juni 2022 bei den Kraichgauern. "Einen Spieler dieses Formats bei der TSG halten zu können zeigt, wie stark der Stellenwert der TSG gestiegen ist", erklärt Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen in einer Vereinsmitteilung. 

Der 27 Jahre alte kroatische Nationalspieler, der im WM-Finale gegen Frankreich eingewechselt wurde, war im Januar 2016 zunächst auf Leihbasis vom englischen Premier League-Klub Leicester City nach Hoffenheim gewechselt, erhielt wenig später einen Vertrag bis Juni 2020.



via dpa
dpa-live Desk
August 17, 2018 at 2:13 PM

Der FC Schalke 04 verpflichtet den marokkanischen Nationalspieler Hamza Mendyl. Nach Angaben der Gelsenkirchener wechselt der 20-Jährige vom französischen Erstligisten OSC Lille in das Ruhrgebiet. Der Abwehrspieler hat einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben. Zu den finanziellen Modalitäten machten die Vereine keine Angaben. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von etwa sieben Millionen Euro. Mit dem Transfer reagieren die Schalker vor allem auf den Ausfall von Bastian Oczipka, der wegen einer Leistenoperation vorläufig nicht zur Verfügung steht.



Willkommen auf Schalke, @HamzaMendyl27! 🔵⚪️🎥 #S04 t.co

via dpa
dpa-live Desk
August 17, 2018 at 3:01 PM

Real Madrid will den Serie-A-Club Inter Mailand wegen dessen angeblich übermäßigen Interesses an dem Kroaten Luka Modric beim Fußball-Weltverband FIFA anzeigen. Dies berichtet die spanische Sportzeitung "Marca". Die Italiener sollen in dieser Transferperiode mehrfach mit dem 32 Jahre alten Mittelfeldstrategen verhandelt haben, obwohl dies gegen die Regeln verstieß. 

Diese sehen vor, dass ein Club nur dann ohne Zustimmung von dessen Arbeitgeber mit einem Spieler sprechen darf, wenn der Vertrag weniger als sechs Monate gültig ist. Modric hat sich bei den Königlichen aber bis 2020 verpflichtet. Dennoch seien ohne Einbeziehung von Real-Präsident Florentino Pérez Verhandlungen mit dem Kapitän der kroatischen Nationalelf aufgenommen worden, so "Marca". Bereits seit Anfang August kursierten in Medien Gerüchte, wonach Modric nach dem Ronaldo-Transfer zu Juventus Turin ebenfalls über einen Wechsel in die italienische Serie A nachdenkt.



via dpa
dpa-live Desk
August 17, 2018 at 4:11 PM

Italiens Innenminister Matteo Salvini spricht sich nach dem Brückeneinsturz von Genua mit Dutzenden Toten für eine vollständige Absage des Saisonauftakts der Serie A aus. "Ich denke, es wäre aus Respekt und Nähe zu Genua und zu den Verwandten der Opfer geboten, dass auch die Fußballmeisterschaft am Samstag und Sonntag angehalten würde", sagt der Chef der rechten Lega-Partei laut italienischer Nachrichtenagentur Ansa. "Lassen wir die Mannschaften Genuas nicht alleine, Business und Fernsehinteressen können warten", fügt er hinzu.

Wegen des Unglücks vom Dienstag werden die Spiele der beiden Erstligisten aus Genua verschoben. Für die Partien AC Mailand gegen CFC Genua und Sampdoria gegen Florenz, die beide am Sonntag stattfinden sollten, werden neue Termine festgelegt. In den übrigen Liga-Begegnungen soll es eine Schweigeminute vor Spielbeginn geben, und die Spieler sollen Trauerflor tragen.


Italiens Innenminister Matteo Salvini. Foto: Barbara Gindl, APA/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 17, 2018 at 4:59 PM

Fußball-Zweitligist Hamburger SV könnte Abwehrspieler Douglas Santos doch noch kurzfristig abgeben. An der Verpflichtung des 24 Jahre alten Olympiasiegers von 2016 soll nach übereinstimmenden Medienberichten Bundesligist Bayer Leverkusen für den Fall interessiert sein, dass dessen Linskverteidiger Wendell zu Paris Saint-Germain wechselt. Ein Transfer von Santos, der beim HSV bis  2021 unter Vertrag steht, zu Schalke 04 hatte sich zerschlagen. 

Die HSV-Verantwortlichen sollen dem an sich unverkäuflichen Brasilianer signalisiert haben, dass sie ihn bei einer hohen Ablöse um die 25 Millionen Euro abgeben würden. Eine offizielle Bestätigung des Bundesliga-Absteigers, der vor zwei Jahren 7,5 Millionen Euro für Santos bezahlt hatte, gibt es bisher nicht. 


Foto: Markus Scholz, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 17, 2018 at 7:44 PM

Kapitän Christian Gentner möchte auch über die kommende Saison hinaus für den VfB Stuttgart spielen. Deshalb will der Mittelfeldspieler seinen bis 30. Juni 2019 laufenden Vertrag mit dem Fußball-Bundesligisten vorzeitig verlängern. "Wir haben bereits erste Gespräche geführt", sagt der 33-Jährige der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten". 

Gentner spielt seit seiner Jugend mit einer dreijährigen Unterbrechung für den VfB und wurde mit den Schwaben 2007 deutscher Meister. Danach stand er bis 2010 beim VfL Wolfsburg unter Vertrag und holte den Titel 2009 auch mit den Niedersachsen. 


Foto: Jan-Philipp Strobel, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 17, 2018 at 9:39 PM

Sportvorstand Michael Reschke geht fest von einem Verbleib des französischen Weltmeisters Benjamin Pavard beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart aus. "Benji ist ein Spieler für die ganz großen Clubs, ganz klar. Aber ein Jahr Stuttgart tut ihm noch total gut, er wird hier weiter reifen. Dass er früher aus dem Urlaub zurückgekommen ist, dass er schon wieder ein total positiver Bestandteil der Mannschaft ist, spricht für sich", sagte Reschke der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».

Sollte Pavard massiv auf einen Wechsel drängen und parallel ein extrem wirtschaftlich interessantes Transferangebot vorliegen, würde sich der VfB Gedanken machen. Das sei aktuell aber nicht der Fall. 


Der Stuttgarter Benjamin Pavard 2017 in Aktion. Foto: Daniel Karmann, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 18, 2018 at 9:16 AM
Der neue Bayern-Trainer Niko Kovac spricht sich in Sachen Jérôme Boateng erneut für einen Verbleib des Nationalspielers aus. "Mit ihm, Mats Hummels und Niklas Süle habe ich drei Weltklasse-Verteidiger, und die brauche ich auch", sagt Kovac  der "Süddeutschen Zeitung". Sollte Boateng den FC Bayern doch noch verlassen, "gehe ich davon aus, dass wir über Ersatz nachdenken". Boateng war in letzter Zeit immer mal wieder bei Paris Saint-Germain in Frankreich gehandelt worden.

Foto: Peter Kneffel, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 18, 2018 at 10:55 AM

David Ospina, Torhüter beim FC Arsenal, wechselt zum SSC Neapel. Der Keeper wechselt zunächst auf Leihbasis zum Klub von Carlo Ancelotti. 



via dpa
dpa-live Desk
August 18, 2018 at 11:59 AM

Schalkes Trainer Domenico Tedesco hat sich zur Personalie Sebastian Rudy erneut sehr zurückhaltend geäußert. "Namen sind immer schwierig zu kommentieren. Es gibt viele Gerüchte und viele Spekulationen auch bei anderen Spielern. Wir beteiligen uns nicht daran", sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten nach dem Sieg im DFB-Pokal beim 1. FC Schweinfurt am Freitagabend, als er auf einen möglichen Zugang des Bayern-Spielers angesprochen wurde.

Tedesco hatte in der vergangenen Woche eingeräumt, in München gewesen zu sein. Allerdings ließ der 32-Jährige offen, ob die Reise im Zusammenhang mit einem möglichen Wechsel von Nationalspieler Rudy zum FC Schalke stand. Medienberichten zufolge bemühen sich der Revierclub und auch RB Leipzig um eine Verpflichtung des defensiven Mittelfeldspielers. Der FC Bayern würde den 28-Jährigen, dessen Vertrag bis zum Sommer 2020 läuft, ziehen lassen.


Foto: Matthias Balk, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 18, 2018 at 1:04 PM

Interesse an einem ganz besonderen Sportler hat der australische Profifußballverein Central Coast Mariners. Dort wird kommende Woche der achtmalige Sprint-Olympiasieger Usain Bolt ein Probetraining absolvieren. Der Jamaikaner traf am Morgen in  Sydney ein und hofft nun, den Wechsel vom Leichtathleten zum Fußballer bis zum Saisonbeginn im Oktober zu schaffen.

Bolt veröffentlichte Fotos in den sozialen Netzwerken und sagte Reportern, dass er es ernst meine: "Ich bin hier, um zu zeigen, was ich kann. Ich weiß, zu was ich fähig bin. Das ist die Gelegenheit für mich." Die Mariners haben einen Blitz, das Markenzeichen von Bolt, als Willkommensgruß auf ihren Fußballplatz malen lassen. Im März hatte der schnellste Mann der Welt bereits als Gast mit den Fußballprofis von Borussia Dortmund trainiert. Auch in Norwegen und Südafrika war er bereits bei Clubs im Übungsbetrieb.


Foto: Erik Anderson, AAP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 18, 2018 at 1:54 PM

Trainer Pal Dardai von Hertha BSC liebäugelt vor Ende des Transferfensters noch mit Neuzugängen für die anstehende Saison. "Wenn ich zwei Spieler kriege, bin ich glücklich. Wenn ich sie nicht kriege, bin ich auch glücklich", sagt der Ungar bei der Pressekonferenz vor dem Erstrundenduell im DFB-Pokal bei Eintracht Braunschweig am Montag. Mit Blick auf einen "sehr guten Dialog" mit Geschäftsführer Michael Preetz erklärt Dardai: "Der Manager arbeitet hart, es ist nicht einfach, der Markt ist ein bisschen verrückt geworden."

Sollten die möglichen Verstärkungen nicht kommen, gehe er trotzdem positiv gestimmt in die Spielzeit, betont der Coach.  Bislang haben die Berliner Lukas Klünter (1. FC Köln), Pascal Köpke (FC Erzgebirge Aue) und Javairo Dilrosun (Manchester City U23) neu verpflichtet. Dardai betont erneut, dass es "wunderbar" wäre, sollte Nationalspieler Marvin Plattenhardt bei den Berlinern bleiben. 


Foto: Annegret Hilse, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 18, 2018 at 3:04 PM

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg steht kurz vor der Verpflichtung des japanischen Nationalspielers Yuya Kubo. Der Transfer des Stürmers vom belgischen Fußball-Erstligisten KAA Gent werde wahrscheinlich schon morgen bekanntgegeben, sagt Sportvorstand Andreas Bornemann in Kehl vor dem DFB-Pokalspiel der Franken beim südbadischen Fünftligisten SV Linx. Der 24 Jahre alte Kubo, der nicht zum japanischen Kader bei der WM in Russland gehörte, werde für ein Jahr ausgeliehen, zudem habe der "Club" danach eine Kaufoption, erklärt Bornemann. Die Franken suchen außerdem noch Verstärkungen für die offensiven Außenbahnen.


Foto: Katia Christodoulou, EPA/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 18, 2018 at 6:51 PM

Mittelfeldspieler Benjamin Henrichs von Bayer Leverkusen ist mit einem Wechselwunsch an Trainer Heiko Herrlich herangetreten. «Er hat mich die Tage für die Freigabe nach Monaco gefragt», sagte Herrlich in Pforzheim. «Ich kenne aber nicht genau die Hintergründe. Das entscheide ich nicht alleine.»

Der 21-jährige Henrichs stand für die Erstrundenpartie im DFB-Pokal beim 1. CfR Pforzheim nicht im Kader des Fußball-Bundesligisten. Ein Interesse an Abwehrspieler Douglas Santos vom Hamburger SV und einen möglichen Abschied von Linksverteidiger Wendell, worüber zuletzt in Medienberichten spekuliert worden war, wollte Herrlich nach dem 1:0 in Pforzheim nicht kommentieren.

(Foto: Tim Rehbein)
via dpa
dpa-live Desk
August 19, 2018 at 10:55 AM

Der kroatische Fußball-Nationalspieler Ivan Strinic wird vorerst nicht für seinen neuen Club AC Mailand auf dem Platz stehen. Der Vizeweltmeister leide an Herzproblemen und müsse gründlich untersucht werden, teilt der italienische Verein auf seiner Internetseite mit. Außerdem müsse er eine Ruhepause einlegen.

Der 31 Jahre alte Linksverteidiger, der bei Kroatiens 2:4-Niederlage im WM-Finale gegen Frankreich zur Startformation gehörte, war erst in diesem Sommer ablösefrei von Sampdoria Genua zum AC Mailand gewechselt. Das erste Saisonspiel der Milanesen, die am Sonntag gegen den CFC Genua antreten sollten, ist nach dem tödllichen Brückenunglück in der Hafenstadt verschoben worden.


Foto: Matthias Schrader, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 19, 2018 at 11:50 AM

Der frühere Bundesliga-Profi Carlos Zambrano wechselt von Dynamo Kiew zum FC Basel. Der 29-Jährige kommt zunächst auf Leih-Basis in die Schweiz. 



via dpa
dpa-live Desk
August 19, 2018 at 12:29 PM

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß benennt klare Bedingungen für einen Vereinswechsel der Nationalspieler Jérôme Boateng und Sebastian Rudy. Im Fall von Innenverteidiger Boateng (29) komme "nur noch Paris Saint-Germain in Frage", sagt Hoeneß in der Sendung "Wontorra – der Fußball-Talk" des TV-Senders Sky Sport News HD. Der 66-Jährige taxiert auf Nachfrage die Wahrscheinlichkeit, dass Boateng bis zum Ende der Wechselfrist in der Fußball-Bundesliga am 31. August zum französischen Meister wechselt, "auf fünfzig zu fünfzig".

Beim 28 Jahre alten Rudy, an dem RB Leipzig und der FC Schalke 04 interessiert sind, spricht Hoeneß erstmals über eine Kaufsumme. 15 Millionen Euro würden "sicherlich nicht reichen", sagt er. Man werde bei dem Mittelfeldspieler eine Lösung finden, wenn Rudy sich für einen anderen Verein entscheiden sollte und die Ablösesumme stimme. «Ich denke, dass da in der nächsten Woche Entscheidungen getroffen werden», glaubt Hoeneß. Rudy habe die Gespräche mit beiden Vereinen offensichtlich geführt. Der Nationalspieler will mehr Einsatzzeiten.


Foto: Swen Pförtner, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 19, 2018 at 2:27 PM

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen verlängert den Vertrag mit Stürmertalent Leon Bailey vorzeitig um ein Jahr. Der ohnehin schon bis 2022 laufende Kontrakt mit dem 21 Jahre alten Jamaikaner gilt nun bis zum 30. Juli 2023. Das gibt ie Vereinsführung bei der Saisoneröffnung bekannt. Rudi Völler wertet die Unterschrift des Angreifers als ermutigendes Signal für die Zukunft. "Es ist uns in diesem Jahr zum ersten Mal gelungen, solche Spieler wie Tah, Brandt und Bailey zu halten. Weil sie gemerkt haben, hier entsteht etwas", kommentiert der Sport-Geschäftsführer in der Sport1-Sendung "Doppelpass". 

Bailey wurde im Januar 2017 aus Belgien vom KRC Genk für etwa 12 Millionen Euro verpflichtet. In 44 Pflichtspielen hat der Offensivspieler 12 Treffer für Leverkusen erzielt. Vor allem im zweiten Teil der Hinrunde 2017 sorgte der schnelle Stürmer mit seinen Toren und Vorlagen für reichlich Gefahr im Angriffsspiel und stand auch schnell bei der Konkurrenz im Fokus.



via dpa
dpa-live Desk
August 19, 2018 at 3:58 PM

RB Leipzigs Trainer Ralf Rangnick erklärt Nationalstürmer Timo Werner nochmals für vorerst unverkäuflich. Die spanische Sportzeitung «Marca» hatte ein erneutes Interesse von Champions-League-Sieger Real Madrid an dem 22-Jährigen kolportiert. «Für uns ist das überhaupt kein Thema. Timo hat sowohl uns intern gegenüber, aber auch in diversen Interviews klar zum Ausdruck gebracht, dass er definitiv nächstes Jahr bei uns spielen wird. Und darüber hinaus hat er ja auch gesagt, dass er mindestens noch ein Jahr unter Julian Nagelsmann spielen will», sagte Rangnick.

(Foto: Jan Woitas, dpa/Archiv)
via dpa
dpa-live Desk
August 19, 2018 at 4:26 PM

Hertha BSC verpflichtet den serbischen Nationalspieler Marko Grujic als vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler wird für ein Jahr vom FC Liverpool ausgeliehen, wie der Berliner Bundesligist mitteilte. Grujic stand bei der WM in Russland im serbischen Kader, kam aber beim Vorrunden-Aus seiner Nationalmannschaft nicht zum Einsatz.

(Foto: Sven Hoppe, dpa/Archiv)
via dpa
dpa-live Desk
August 19, 2018 at 7:52 PM

Der 1. FC Nürnberg hat den japanischen Offensivspieler Yuya Kubo verpflichtet. Wie der Bundesligarückkehrer mitteilte, wurde der 24 Jahre alte Nationalspieler für eine Saison vom belgischen Fußball-Erstligisten KAA Gent ausgeliehen. Der «Club» besitzt anschließend eine Kaufoption auf Kubo, der nicht zum Kader seines Heimatlandes bei der Fußball-WM in Russland zählte. Der Japaner ist ein Ersatz für den im Sommer zu Werder Bremen gewechselten Kevin Möhwald.


Credit: Katia Christodoulou, EPA/dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
August 20, 2018 at 7:11 AM
Holt sich Borussia Dortmund einen Skandal-Spieler? Laut dem monegassischen Radiosender "RMC" soll der BVB Interesse an Serge Aurier von den Tottenham Hotspurs haben. Der Ivorer kam in der vergangenen Saison auf 17 Einsätze, dabei erzielte er zwei Tore. Bei seiner vorherigen Station soll Aurier nicht nur einmal seine Teamkollegen sowie den damaligen Trainer Laurent Blanc beleidigt haben. Zudem attackierte er in 2016 einen Polizisten vor einem Nachtklub. Der 25-Jährige ist in der Defensive flexibel einsetzbar.
 
Spielt Serge Aurier bald in der Bundesliga? Foto: imago/Focus Images
 
Kim Patrick von Harling
August 20, 2018 at 1:35 PM

Die britische Zeitung «Mirror» spekuliert über einen möglichen Wechsel von Liverpools Torwart Loris Karius in die Türkei. Nach einem Bericht des Boulevardblatts soll Besiktas Istanbul an dem 24 Jahre alten Keeper interessiert sein und bereits wegen eines Leihgeschäfts beim FC Liverpool angefragt haben. Demnach sei Trainer Jürgen Klopp bereit, seine derzeitige Nummer zwei im Tor gehen zu lassen.

(Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa/Archiv)
via dpa
dpa-live Desk
August 20, 2018 at 2:15 PM

Hertha BSC steht vor der Verpflichtung von Derrick Luckassen vom niederländischen Meister PSV Eindhoven. Nach übereinstimmenden niederländischen Medienberichten wollen die Berliner den 23 Jahre alten Innenverteidiger ausleihen. Luckassen war vor einem Jahr von AZ Alkmaar nach Eindhoven gewechselt, konnte sich dort aber keinen Stammplatz erkämpfen.

(Foto: Spyros Chorchoubas, epa/Archiv)
via dpa
dpa-live Desk
August 20, 2018 at 4:58 PM
Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat auf die sportlichen Pleiten im Supercup und der 1. Runde des DFB-Pokals reagiert und kurz vor dem Bundesliga-Auftakt Filip Kostic vom Zweitligisten Hamburger SV verpflichtet. Der 25 Jahre alte Serbe kommt zunächst für zwei Jahre auf Leihbasis zu den Hessen, die sich zudem eine Kaufoption sicherten.
via dpa
dpa-live Desk
August 20, 2018 at 6:08 PM
Borussia Dortmund befindet sich nach wie vor auf Stürmersuche. Spekulationen aus Frankreich zufolge soll sich Trainer Lucien Favre auf einen Wunschkandidaten festgelegt haben: Paco Alcacer vom FC Barcelona. Der 24-Jährige hat bei den Katalanen noch einen Vertrag bis 2021, soll aber nach Möglichkeit abgegeben werden. Der frühere Stürmer des FC Valencia kommt nur unregelmäßig zum Einsatz und ist hinter anderen Offensivkräften wie Lionel Messi oder Luis Suarez nur Ersatz.
Gregory Straub
August 21, 2018 at 8:56 AM

Das Rätselraten um den italienischen Mario Balotelli hat ein Ende. Der Torjäger verlängert seinen Vertrag beim französischen Erstligisten OGC Nizza. Unter anderem war der 28-Jährige mit Borussia Dortmund in Zusammenhang gebracht worden, wie es heißt.

via dpa
dpa-live Desk
August 21, 2018 at 12:34 PM

Verteidiger Jason Denayer verlässt Manchester City und wechselt zu Olympique Lyon.



via dpa
dpa-live Desk
August 21, 2018 at 1:04 PM

Die Fußball-Bundesliga hat vor der neuen Saison bisher weniger Geld für Transfers ausgegeben als im vergangenen Sommer. Wie eine Berechnung der Deutschen Presse-Agentur ergab, investierten die 18 Clubs insgesamt rund 413 Millionen Euro für neue Spieler und damit deutlich weniger als im Rekordjahr 2017 mit 600 Millionen Euro. Dem stehen Verkaufserlöse in Höhe von gut 423 Millionen Euro (Vorjahr: 485 Millionen Euro) entgegen. 

Mit 73 Millionen Euro führt Borussia Dortmund die Ausgaben-Rangliste an. Dahinter folgt RB Leipzig mit 42 Millionen Euro. Ungewohnt zurückhaltend verhielt sich Krösus FC Bayern München, der mit Blick auf künftige Transferausgaben bisher noch keinen Euro ausgab. Noch ist die Wechselperiode jedoch nicht abgeschlossen. Sie endet am 31. August.


Foto: Peter Kneffel, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 21, 2018 at 6:18 PM
Norwegens einstiges Fußball-Wunderkind Martin Ödegaard wird auch weiterhin nicht bei Champions-League-Sieger Real Madrid spielen. Wie der spanische Rekordmeister mitteilte, wird der 19 Jahre alte Ödegaard in der aktuellen Spielzeit leihweise zum niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim wechseln. Bereits die vergangene Saison hatte der Mittelfeldspieler als Leihspieler beim SC Heerenveen in den Niederlanden verbracht.
via dpa
dpa-live Desk
August 22, 2018 at 9:53 AM

1899 Hoffenheim hat vor dem Auftakt in die neue Saison der Fußball-Bundesliga den Vertrag mit Kapitän Kevin Vogt langfristig verlängert. Der Verteidiger unterschrieb vorzeitig einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022, wie die Kraichgauer mitteilen. Der 26-Jährige, der im Sommer 2016 vom 1. FC Köln zu den Hoffenheimern gewechselt war, löste in diesem Sommer Eugen Polanski als 1899-Kapitän ab. 

"Es sind nicht immer die vermeintlich spektakulären Neuverpflichtungen, sondern vor allem die Arbeit am bereits bestehenden Kader, die eine nachhaltige Planung ausmachen", sagt Sportchef Alexander Rosen. Zuvor waren in Kerem Demirbay, Pavel Kadeřábek und Andrej Kramarić bereits drei weitere Leistungsträger mit längerfristigen Verträgen ausgestattet worden. Am Freitag starten die Kraichgauer mit einem Gastspiel beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München in die Bundesliga-Saison. 



via dpa
dpa-live Desk
August 22, 2018 at 10:06 AM

Daniel Brosinski verlängert frühzeitig seinen Vertrag beim 1. FSV Mainz 05  um ein Jahr bis 2020. Der Abwehrspieler, der seit 2014 am Bruchweg ist, gehört bei den 05ern zum absoluten Stammpersonal. In vier Jahren hat Brosinski für den FSV 136 Pflichtspiele (5 Tore) absolviert.



✍ Daniel #Brosinski hat seinen Vertrag bei #Mainz05 frühzeitig um ein Jahr bis 2020 verlängert! 🤝

via dpa
dpa-live Desk
August 22, 2018 at 10:38 AM

Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre übt trotz des kurz vor Saisonstart immer noch fehlenden Mittelstürmers im Kader keinen Druck auf die Vereinsführung des Fußball-Bundesligisten aus. "Es ist nicht einfach, einen passenden Spieler zu finden. Die Ablösesummen sind verrückt, aber ich akzeptiere das ohne Probleme", sagt der Schweizer im Interview mit der "Sport Bild".

Nachdem der langjährige Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang die Dortmunder im Winter verlassen hat, und Michy Batshuayi nach halbjährigem Leihgeschäft im Sommer wechselte, hat der BVB noch keinen Nachfolger. Zwischenzeitlich waren der Ex-Münchner Mario Mandzukic (Juventus Turin) und der von Liverpool zuletzt an Wolfsburg ausgeliehene Divock Origi im Gespräch. Nun soll laut "Bild"-Zeitung Paco Alcácer vom FC Barcelona der Wunsch-Kandidat sein.


Foto: Daniel Ochoa De Olza, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 22, 2018 at 10:43 AM

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin verlängert den Vertrag mit Miralem Pjanic bis 2023. Der 28-Jährige werde für das Mittelfeld des Clubs weiterhin einen "wertvollen Beitrag" leisten, teilt Juventus mit. Der bosnisch-herzegowinische Nationalspieler kam vor zwei Jahren nach Turin. Zuletzt gab es Medienberichte, wonach Juve ein Angebot von Real Madrid für Pjanic in Höhe von rund 60 Millionen Euro abgelehnt haben soll. Seit seinem Debüt in der Serie A erzielte er nach Clubangaben 15 Tore. 



via dpa
dpa-live Desk
August 22, 2018 at 11:49 AM

Offensivspieler Robert Zulj wechselt auf Leihbasis vom Bundesligisten TSG Hoffenheim zum Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin. Das bestätigen die Köpenicker. Der 26 Jahre alte Österreicher wechselte 2017 von Greuther Fürth zu Hoffenheim. Im Team von Trainer Julian Nagelsmann kam Zulj in der abgelaufenen Saison auf sechs Pflichtspieleinsätze.

"Aktuell haben wir in der Sturmspitze mit Sebastian Andersson nur einen Zentrumsspieler der einsatzbereit ist. Deshalb war es uns wichtig, mit Robert einen vielseitigen und robusten Offensivspieler zu verpflichten", sagt Geschäftsführer Oliver Ruhnert.



‼️ #TSGUpdate Die #TSG hat Robert #Zulj bis zum 30. Juni 2019 an den Zweitligisten @fcunion verliehen. Viel Erfolg in Berlin, Robert! 🔵⚪️ #TSG

via dpa
dpa-live Desk
August 22, 2018 at 2:17 PM

Torjäger Robert Lewandowski hat mit Blick auf die vergangene Saison Kritik an den Verantwortlichen des deutschen Meisters FC Bayern München geübt. Zugleich sagte der polnische Nationalstürmer in einem Interview des Magazins "Sport-Bild", dass er nun keine Wechselabsichten mehr habe und "mit dem Herzen wieder bei Bayern" sei. Hintergrund war die Kritik, nachdem er im Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid keinen Treffer erzielt hatte und der FC Bayern ausgeschieden war.

Danach hatte sich sein Berater Pini Zahavi nach einem neuen Club umgeschaut, was auch so abgesprochen gewesen sei. "Denn in diesem Moment habe ich mich nicht mehr wohl in München gefühlt. In dieser Zeit hat es nicht mehr gepasst, es kam zu viel auf einmal zusammen", ergänzte Lewandowski, der "null Kredit" im Verein gespürt habe. Ein Abschied sei aber nun kein Thema mehr. "Ich merke: Man will mich doch noch", sagte der Liga-Torschützenkönig und fügte hinzu: "Ich werde nie streiken, mich nie mit dem Verein anlegen. Ich verschwende nun keine Gedanken mehr an das Ausland."


Foto: Uwe Anspach, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 9:35 AM

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp sieht zwischen der englischen Premier League und der Fußball-Bundesliga große Unterschiede bei der Transferpolitik. "Ich glaube nicht, dass in Deutschland eine Kultur vorherrscht, in der ein Transfer für 150 Millionen Euro toleriert werden würde", sagt Klopp im Interview des Internetportals Sport1. "Dort ist ein ablösefreier Wechsel perfekt." In England sei das jedoch anders, erklärt Klopp: "Ablösefrei bedeutet: 'Kost' nix? Kann nix!'"

Dass die Bundesliga im Vergleich mit anderen europäischen Topligen am wenigsten investiert hat, sieht der Coach nicht als Problem. "Das kann tadellos funktionieren", sagt der 51-Jährige. "Man muss dann aber möglicherweise akzeptieren, dass die absolute individuelle Qualität in England spielt oder in Spanien." Früher hatte sich Klopp oft skeptisch über hohe Transfersummen geäußert. Sein Arbeitgeber FC Liverpool hat mittlerweile aber selbst mehrfach hohe zweistellige Millionenbeträge investiert - zuletzt unter anderem rund 75 Millionen Euro für den brasilianischen Torhüter Alisson.



via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 10:23 AM

UPDATE Ein Wechsel von Bayern Münchens Nationalspieler Sebastian Rudy zum Bundesliga-Rivalen RB Leipzig scheint vom Tisch. Wie der "Kicker" meldet, sei es am Dienstag zu einem weiteren Treffen zwischen den Sachsen und dem deutschen Fußball-Rekordmeister gekommen. Dabei hätten die Münchner eine Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro oder eine Ausleihe des 28 Jahre alten Mittelfeldspielers mit einer Kaufverpflichtung zur kommenden Saison gefordert, wie das Fachmagazin berichtete. Von beiden Optionen hätten die Sachsen aber Abstand genommen. 

Die Leipziger wollten sich am Donnerstag auf Nachfrage zunächst nicht dazu äußern. Bayern-Trainer Niko Kovac dementiert den anscheinend neuen Sachstand nicht. Er habe das auch so vernommen, sagt Kovac nun in München: "Das Transferfenster ist bis zum 31. August offen. Sollte Sebastian Rudy hierblieben, ist er ein Spieler von Bayern München wie jeder andere auch." Rudy, dessen Vertrag bei den Bayern noch bis 30. Juni 2020 läuft, kann den deutschen Meister verlassen. Nun scheint als Interessent nur noch der FC Schalke 04 im Rennen zu sein.


Foto. Matthias Balk, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 10:38 AM

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 verlängert den Vertrag mit Jean-Philippe Gbamin um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2023. Der 22 Jahre alte Nationalspieler von der Elfenbeinküste absolvierte seit seinem Wechsel 2016 vom französischen Club RC Lens bisher 63 Pflichtspiele für die Mainzer, die im Sommer sogar ein 30-Millionen-Euro-Angebot aus England für den Mittelfeldspieler ausschlugen. 

"Wir wollten mit der Vertragsverlängerung ein Ausrufezeichen setzen und Jean-Philippe Gbamin Wertschätzung entgegen bringen dafür, dass er seine Zukunft in Mainz sieht", begründet FSV-Sportvorstand Rouven Schröder die Vertragsverlängerung.  



via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 11:50 AM

Kurz vor dem Start der neuen Saison kritisiert Clubboss Martin Kind von Hannover 96 die fehlende Anziehungskraft und das sportliche Niveau der Fußball-Bundesliga. "Der immer schneller rasende Fußball-Zug rauscht an Deutschland vorbei", sagt der 74-Jährige in einem Interview der "Bild"-Zeitung. "England, Spanien und Italien sind längst an uns vorbeigezogen, Frankreich hängt uns ebenfalls ab. Die großen Pokale werden woanders in den Himmel gereckt. Die letzte Trumpfkarte der Bundesliga ist Bayern. Ich fürchte, dass es noch schlimmer wird."


"Das Fußball-Geschäft wird weiter anziehen, Europas Ligen sind längst zu Show-Bühnen geworden", sagt der 96-Boss. "Ronaldo wechselt mit 33 Jahren für 100 Millionen nach Turin. Die Hälfte der Summe haben die Italiener nach kurzer Zeit durch den Trikotverkauf wieder eingespielt. Wir rümpfen die Nasen, die Tifosi sind happy. Juve war schlau. Zu uns kommt Ronaldo eben nicht."


Foto: Peter Steffen, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 12:46 PM

Manchester City holt den Keeper Arijanet Muric vom NAC Breda zurück. Die Briten hatten den 19-Jährigen erst kürzlich an den Eridivisie-Klub ausgeliehen. Hintergrund für die vorzeitige Rückkehr Murics soll laut Medienberichten die schwere Verletzung von Ersatztorwart Claudio Bravo sein.



via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 1:37 PM

Unter Vorbehalt der medizinischen Tests wechselt Michael Frey vom FC Zürich zu Fenerbahçe Istanbul in die türkische Süper Lig. Über die Ablösemodalitäten für den 24-jährigen Stürmer sei Stillschweigen vereinbart worden, teilen die Schweizer mit.

via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 2:30 PM

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel rechnet noch mit Einkäufen des Fußball-Meisters Bayern München. "Da traue ich dem Frieden noch nicht so ganz", sagt Heidel im Interview des Internetportals Sportbuzzer. "Aber wir haben keinen Einfluss auf die Bayern, wir müssen unseren Job machen." Eine Woche vor Ende der Transferfrist hat der FC Bayern München noch kein Geld für neue Spieler ausgegeben und nur den ablösefreien Leon Goretzka vom FC Schalke 04 geholt.

Heidel fordert: "Jetzt müssen wir alle da sein, wenn die Bayern mal schwächeln." Der Manager des Bundesliga-Zweiten sagt aber auch: "Auf Dauer mit ihnen mitzuhalten wird nicht einfach. Dazu sind sie wirtschaftlich noch zu überlegen."


Foto: Tim Rehbein, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 2:35 PM

Der FC Schalke 04 reagiert mit Zurückhaltung auf Meldungen, nach denen RB Leipzig auf eine Verpflichtung von Nationalspieler Sebastian Rudy verzichtet. "Es steht mir nicht zu, irgendwelche Entwicklungen in Leipzig zu kommentieren. Stand heute gibt es da nichts Neues", kommentiert Sportvorstand Christian Heidel neue Spekulationen über einen nun bevorstehenden Wechsel des Münchner Mittelfeldspielers zum Revierclub.

Medienberichten zufolge bemühen sich auch die Schalker um eine Verpflichtung von Rudy. Domenico Tedesco hatte in der vergangenen Woche eingeräumt, in München gewesen zu sein. Allerdings ließ der Schalke-Coach offen, ob die Reise im Zusammenhang mit einem möglichen Transfer des 28-Jährigen stand. 

via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 3:15 PM

Olympiasieger Douglas Santos muss beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV bleiben. "Wir haben uns so positioniert, dass jetzt kein Wechsel mehr in Frage kommt. Wir planen fest mit ihm", sagt Sportvorstand Ralf Becker. Der 24 Jahre alte Verteidiger hatte nach dem erstmaligen Abstieg des HSV aus der Bundesliga einen Wechsel angestrebt. Unter anderen sollen Schalke 04 und Bayer Leverkusen Interesse an dem Brasilianer gehabt haben. Zuletzt soll es auch eine Offerte von Zenit St. Petersburg vorgelegen haben. 

Im Raum stand eine Ablösesumme in Höhe von 25 Millionen Euro. Selbst wenn kurzfristig ein Wechsel noch bis zum Ende der Transferfrist am 31. August zu den finanziellen HSV-Bedingungen möglich wäre, würde der Verein aus der Hansestadt ablehnen. Ein Ersatz für Santos wäre kaum noch zu finden. 



via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 4:03 PM

Innenverteidiger Tomas Kalas wechselt für den Rest der Saison auf Leihbasis vom FC Chelsea zum Zweitligist Bristol City. Der 25-Jährige Tscheche steht seit 2011 bei Chelsea unter Vertrag.



via dpa
dpa-live Desk
August 23, 2018 at 4:53 PM
Weiterhin Spieler des FC Bayern ist Nationalspieler Jérôme Boateng (29), der noch einmal eine neue sportliche Herausforderung annehmen wollte. Paris Saint-Germain gilt als einziger Club, der aktuell für eine Verpflichtung infrage kommt. Im Moment gebe es hinsichtlich eines Boateng-Wechsel "nur heiße Luft", bemerkt Bayern-Coach Niko Kovac. Er würde gerne mit dem Innenverteidiger-Trio Boateng, Mats Hummels und Niklas Süle in seine erste Bayern-Saison gehen. "So ein Trio gibt es in Europa nur zwei-, dreimal", erklärt Kovac.

Foto: Uwe Anspach, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 24, 2018 at 10:21 AM
Borussia Dortmund steht einem Medienbericht zufolge unmittelbar vor der Verpflichtung des spanischen Stürmers Paco Alcácer vom FC Barcelona. Die beiden Vereine hätten sich auf eine einjährige Leihe mit anschließender Kaufoption geeinigt, berichtet die in Barcelona erscheinende Sportzeitung "Mundo Deportivo". Demnach wäre der 24-Jährige zwar lieber innerhalb der spanischen Liga gewechselt. Doch im Gegensatz zu anderen Interessenten wie Betis Sevilla und Deportivo Alavés sei der BVB in der Lage, Alcácers komplettes Gehalt zu übernehmen.


Alcácer war im Sommer 2016 vom FC Valencia nach Barcelona gewechselt, absolvierte dort allerdings nur 37 Ligaspiele binnen zwei Jahren und erzielte dabei zehn Tore. Für den Kader der spanischen Nationalmannschaft wurde er vor der Fußball-WM in Russland nicht nominiert.


Foto: Alejandro Garcia, EFE/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 24, 2018 at 12:36 PM
Emil Forsberg hat seine Wechselgedanken vorerst ad acta gelegt. "Ich habe in all den Jahren immer gute Gespräche mit Ralf Rangnick geführt. Dass er nun wieder Trainer geworden ist, ist perfekt für mich. Er ist einer der besten Trainer der Welt, wird RB Leipzig wieder nach vorn bringen und auch mich persönlich weiterentwickeln", sagt der Spieler im Interview mit der "Mitteldeutschen Zeitung". Die Vorsaison unter Coach Ralph Hasenhüttl will der Schwede abhaken. 


Forsberg strebt mit RB Leipzig in der dritten Bundesliga-Saison wieder die Qualifikation für die Champions League an. Dafür hat sich der schwedische Fußball-Nationalspieler persönliche Ziele gesetzt. "Jeder hat gesehen, dass mir der Zug zum Tor im vergangenen Jahr abhanden gekommen war. Das will ich wieder finden: wieder mehr gefährliche Bälle vors Tor spielen und selbst Torabschlüsse suchen", sagt Forsberg. 


Foto: Jan Woitas, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 24, 2018 at 1:45 PM

Der FC Sevilla hat den noch laufenden Vertrag mit seinem  bisherigen Kapitän Nico Pareja aufgelöst und sich von dem 34-Jährigen getrennt. 



via dpa
dpa-live Desk
August 24, 2018 at 3:18 PM
UPDATE Der Wechsel des spanischen Stürmers Paco Alcacer vom FC Barcelona zu Borussia Dortmund steht nach Medieninformationen unmittelbar bevor. Nach Informationen der «Bild»-Zeitung und der «Sport Bild» soll der Transfer des 24-Jährigen noch vor dem ersten Dortmunder Liga-Spiel am Sonntag gegen RB Leipzig perfekt gemacht werden. Grundsätzlich sollen sich beide Vereine schon auf eine Leihgebühr von 2,2 Millionen Euro mit anschließender Kaufoption in Höhe von 20 bis 25 Millionen Euro geeinigt haben. Ursprünglich soll Alcacer eine festgeschriebene Ablösesumme von 100 Millionen im Vertrag stehen haben.

(Foto: Daniel Ochoa De Olza/AP)
via dpa
dpa-live Desk
August 24, 2018 at 4:40 PM

Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat einen Tag vor seinem ersten Bundesligaspiel seit fünf Jahren gegen den FC Augsburg noch einmal seine Abwehr verstärkt. Die Rheinländer verpflichten laut Mitteilung auf Leihbasis Innenverteidiger Marcin Kaminski vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart. Der Vertrag über ein Jahr enthält keine Kaufoption. An dem fünfmaligen polnischen Fußball-Nationalspieler hatte die Fortuna schon lange Interesse.



via dpa
dpa-live Desk
August 24, 2018 at 5:37 PM
Der Wechsel von Keeper Loris Karius vom FC Liverpool zu Besiktas Istanbul steht kurz bevor. Der 25-Jährige wird am Samstag in der Türkei erwartet, um vor seiner zweijährigen Leihe den Medizincheck zu absolvieren. Bei der Ankündigung ging Besiktas einen ungewöhnlichen Weg: Statt einer herkömmlichen Pressemitteilung stellte der Süper-Lig-Club ein Karius-Foto mit dem Hashtag #ComeToBesiktas in seinen Twitter-Header. 
 
Auf dem Twitter-Account von Besiktas wird bereits Karius als Besiktas-Spieler gezeigt. Foto: Screenshot
 
Alexander Barklage
August 25, 2018 at 9:39 PM
Torwart Loris Karius (25) wechselt auf Leihbasis vom FC Liverpool zu Besiktas Istanbul. Karius wird für die laufende und die nächste Spielzeit an den türkischen Erstligisten verliehen.


Der frühere Mainzer war im Sommer 2016 nach Liverpool gewechselt und hatte sich lange einen Konkurrenzkampf mit dem Belgier Simon Mignolet geliefert. In der Rückrunde der vergangenen Saison hatte Trainer Jürgen Klopp Karius zur Nummer eins befördert. Spätestens seit dem Champions-League-Finale im Mai war der Torwart in Anfield umstritten

via dpa
dpa-live Desk
August 26, 2018 at 4:02 PM
Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy (28) wechselt nach Informationen der "Sport Bild" in der Bundesliga vom FC Bayern München zu Schalke 04. Eine Bestätigung der Vereine steht noch aus. Als Ablösesumme soll der Revierclub für den 28-jährigen rund 16 Millionen Euro bezahlen.

(Foto: Sven Hoppe, dpa)
via dpa
dpa-live Desk
August 27, 2018 at 7:01 AM

Spannendes Tauschgeschäft: Draxler im Tausch für Boateng?

Außenbahnspieler Kingsley Coman hat sich beim Saisoneröffnungsspiel von Bayern München verletzt. Falls sich der Verein nach einem Ersatz umschauen sollte, steht auch der Name Julian Draxler im Raum. Wie der Kicker aus gut informierten Kreisen in Frankreich erfahren hat, soll Draxlers Verein Paris Saint-Germain den Bayern ein Tauschgeschäft vorgeschlagen haben: Draxler soll nach München wechseln, im Gegenzug kommt Jerome Boateng nach Paris. Boateng wurde in den vergangenen Wochen häufig mit einem Wechsel nach Paris in Verbindung gebracht. Vom FCB gab es bislang keine Äußerung zu dem Gerücht um das Tauschgeschäft.
Nina Brinkmann
August 27, 2018 at 9:57 AM

Der niederländische Nationalspieler Kevin Strootman steht einem Bericht zufolge vor einem Wechsel zu Olympique MarseilleLaut der französischen Webseite RMC Sport soll der 28-Jährige vom AS Rom nach einem Medizincheck einen Vertrag über fünf Jahre unterschreiben. 


Foto: Christian Bruna, epa/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 27, 2018 at 10:42 AM

 

UPDATE Nach dem längeren Ausfall von Außenstürmer Kingsley Coman beim FC Bayern soll es bei Paris Saint-Germain Gedankenspiele für ein Tauschgeschäft mit dem deutschen Fußball-Meister geben. Der "Kicker" berichtet, PSG habe den Münchnern laut "gut informierten Kreisen in Frankreich" im Gegenzug für den weiterhin vom französischen Meister umworbenen Innenverteidiger Jérôme Boateng dessen Nationalmannschafts-Kollegen Julian Draxler angeboten. 
 
PSG mit dem deutschen Trainer Thomas Tuchel soll nach wie vor sehr interessiert sein an einer Verpflichtung von Boateng (29). Die "Bild"-Zeitung berichtet in ihrer Montag-Ausgabe von einem angeblichen "Geheimtreffen" von Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic mit PSG-Kollege Antero Henrique. Knackpunkt soll die Ablösesumme sein. Die Bayern sollen für Boateng um die 50 Millionen Euro verlangen. Boatengs Vertrag in München läuft noch bis 2021. Der 24-jährige Draxler wiederum gilt in Paris als Wechselkandidat. Hinsichtlich eines konkreten Ersatzes für Coman äußert Bayern-Präsident Uli Hoeneß jedoch, dass man nicht wegen drei Monaten Ausfallzeit des Franzosen aktiv werden müsse.  "Wir machen nichts mehr. Wir verpflichten doch keinen Spieler für drei Monate", stellte Hoeneß klar.

 


Foto: Michel Euler, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 27, 2018 at 1:59 PM
Diadie Samassékou verlängert seinen Vertrag beim FC Red Bull Salzburg. Der 22-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen neuen Kontrakt, der bis 31. Mai 2021 läuft.
via dpa
dpa-live Desk
August 27, 2018 at 2:33 PM
Der Wechsel von Marco Fabian vom DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt zu Fenerbahce Istanbul ist geplatzt. Der türkische Vizemeister hat nach dem Gesundheitscheck des mexikanischen Nationalspielers Abstand von dem geplanten Transfer genommen. Wegen Fabians chronischer Rückenschmerzen sei dem Verein laut übereinstimmender Berichte türkischer Medien das Risiko einer Verpflichtung zu groß gewesen. 


Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler war im vergangenen Jahr nach einem Lendenwirbelbruch am Rücken operiert worden und lange ausgefallen. Am Sonntag war Fabian nach Istanbul gereist, wo er heute einen Vertrag unterschreiben sollte. Neben Fenerbahce hatte auch Stadtrivale Besiktas Interesse an einer Verpflichtung des in Frankfurt aussortierten Mexikaners bekundet.  


Foto: Thorsten Wagner, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 27, 2018 at 4:51 PM
Der Wechsel von Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy vom FC Bayern München zum FC Schalke 04 ist perfekt. Die Königsblauen bestätigten den Transfer, demnach erhält der 28-Jährige einen Vierjahresvertrag.

Foto: Swen Pförtner, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 27, 2018 at 9:13 PM
Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt leiht Mittelfeldspieler Danny Blum bis zum Saisonende an UD Las Palmas aus. Der spanische Zweitligist erhält zudem eine Kaufoption für den 27-Jährigen, teilten die Hessen mit. Blum, der 2016 vom 1. FC Nürnberg gekommen war und seither 17 Pflichtspiele für den DFB-Pokalsieger bestritt, wird noch den obligatorischen Medizincheck beim Absteiger aus der Primera Division absolvieren.
via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 8:07 AM
Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 verpflichtet den Niederländer Jean-Paul Boëtius von Feyenoord Rotterdam. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Rheinhessen einen Vertrag bis zum Sommer 2022. "Jean-Paul Boëtius ist ein sehr dynamischer Spieler, dessen Stärken im Eins-gegen-Eins, in seiner guten Technik und in seinem schnellen Umschaltspiel liegen", sagt FSV-Sportvorstand Rouven Schröder über den Neuzugang. "Er ist ein guter Charakter und wird hervorragend in die Mannschaft passen."


Boëtius durchlief seit der U7 alle Nachwuchsmannschaften von Feyenoord und absolvierte in der Vorsaison 45 Pflichtspiele für den niederländischen Pokalsieger, darunter alle sechs Gruppenpartien in der Champions League. "Ich freue mich sehr auf die Bundesliga", sagte der Offensivmann.



via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 9:31 AM
Der FC Valencia und Paris Saint-Germain haben sich in der Causa Gonçalo Guedes endgültig geeinigt. Damit bleibt der Mittelfeldspieler den Spaniern nun dauerhaft erhalten. Guedes war bereits in der vergangenen Saison von den Franzosen an Valencia ausgeliehen worden. Der 21-Jährige soll Berichten zufolge einen Vertrag bis 2023 unterschrieben haben.

via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 11:33 AM

Real Madrid verleiht Torhüter Andriy Lunin an den Ligakonkurrenten CD Leganés. Der Ukrainer war erst vor wenigen Wochen von Zorya Lugansk nach Madrid gewechselt.



via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 11:55 AM
Der frühere französische Fußball-Nationalspieler Thierry Henry wird nicht der neue Trainer des Erstligisten Girondins Bordeaux. Club-Präsident Stéphane Martin bestätigt der französischen Nachrichtenagentur AFP den Abbruch der Verhandlungen mit dem 41-Jährigen. In Frankreich war seit Tagen über die Personalie spekuliert worden. Bordeaux hatte seinen bisherigen Trainer Gustavo Poyet Mitte August suspendiert, nachdem dieser öffentlich über die Vereinsführung geschimpft hatte.


Thierry Henry ist Rekordtorschütze, ehemaliger Kapitän der Équipe Tricolore und ein französisches Fußball-Idol. 1998 war er ein wichtiger Teil der Mannschaft, die in der Heimat erstmals Weltmeister wurde. Er ist derzeit Co-Trainer der belgischen Nationalmannschaft - und musste deshalb bei der Weltmeisterschaft gegen sein Heimatland arbeiten, als Belgien dort im Halbfinale auf den späteren Weltmeister Frankreich traf. Die Franzosen unter Henrys früherem Teamkameraden Didier Deschamps gewannen das Spiel 1:0.



via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 1:18 PM
Kurz vor Ende der Transferperiode zeigt sich Sportvorstand Fredi Bobic vom deutschen Fußball-Pokalsieger verwundert über den derzeitigen Spielermarkt. "So einen schweren Transfermarkt haben wir die letzten zehn Jahre nicht gehabt", sagte der 46-Jährige. Viele seiner Kollegen seien vielleicht nicht frustriert, "aber so ein bisschen irritiert, weil der Markt sich sehr langsam bewegt". Auch würden viele Spieler sehr gute Offerten ablehnen. "Das haben wir auch bei uns in der Mannschaft. Da bin ich auch etwas irritiert."


Auch von den reichen Clubs der Premier League blieben in dieser Transferperiode die ganz großen Impulse aus. "Die haben schon 60, 70 Millionen investiert in Transfers", meinte Bobic am Rande des "Sport Bild Awards". "Aber es ist besser, wenn sie zehn Spieler für sechs Millionen holen. Dann ist eine größere Rotation im Markt drin. Und das ist eben nicht passiert." 


Foto: Arne Dedert, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 2:51 PM

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 gibt Mittelfeldmann José Rodriguez an den niederländischen Erstligisten Fortuna Sittard ab. Das Leihgeschäft bis zum Ende der laufenden Saison verkünden die 05er. Den 23 Jahre alten Spanier hatte Mainz zuvor bereits an den FC Malaga und Maccabi Tel Aviv verliehen. Beim Team von Trainer Sandro Schwarz hat Rodriguez zwar noch einen Vertrag bis 2020, offenbar aber keine Zukunft mehr. Er kam erst in fünf Pflichtspielen des Bundesligisten zum Einsatz.



via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 2:54 PM

Die Stürmersuche von Borussia Dortmund ist beendet. Kurz vor Transferschluss am Freitag verpflichtete der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga den 13-maligen spanischen Nationalspieler Francisco "Paco" Alcácer vom FC Barcelona. Laut "Bild"-Zeitung leiht der BVB den 24-Jährigen zunächst für ein Jahr aus.

Weiteren Medienberichten zufolge sollen die Dortmunder eine Kaufoption für die kommende Saison in Höhe von 25 Millionen Euro haben. Ursprünglich soll Alcácer eine Ablösesumme von 100 Millionen in seinem Vertrag festgeschrieben haben.

Gregory Straub
August 28, 2018 at 3:00 PM
Die Stürmersuche von Borussia Dortmund ist beendet. Kurz vor Transferschluss am Freitag verpflichtet der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga den 13-maligen spanischen Nationalspieler Francisco "Paco" Alcácer vom FC Barcelona. Laut "Bild"-Zeitung leiht der BVB den 24-Jährigen zunächst für ein Jahr aus. 

Weiteren Medienberichten zufolge sollen die Dortmunder eine Kaufoption für die kommende Saison in Höhe von 25 Millionen Euro haben. Ursprünglich soll Alcácer eine Ablösesumme von 100 Millionen in seinem Vertrag festgeschrieben haben.


Foto: Marius Becker, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 5:52 PM

Der deutsche Nationaltorwart Kevin Trapp steht laut Medienberichten vor einem Wechsel innerhalb der französischen Liga von Meister Paris Saint-Germain zu OGC Nizza. Nach Informationen des Fachmagazins «France Football» soll Nizza-Trainer Patrick Vieira Interesse daran haben, den ehemaligen Frankfurter auszuleihen.

via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 6:15 PM

Hertha BSC hat Innenverteidiger Derrick Luckassen als fünften Neuzugang für diese Saison verpflichtet. Der 23-Jährige wird für ein Jahr vom niederländischen Meister PSV Eindhoven ausgeliehen, der Berliner Fußball-Bundesligist besitzt eine Kaufoption, teilte der Club mit.

via dpa
dpa-live Desk
August 28, 2018 at 9:09 PM
Nach 14 Jahren kehrt Benjamin Henrichs dem Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen den Rücken und wechselt zur AS Monaco. Wie der Werksclub mitteilte, unterschrieb der 21-Jährige beim französischen Erstligisten einen Fünfjahresvertrag bis 2023. Die Ablösesumme soll dem Vernehmen nach rund 20 Millionen Euro betragen.
via dpa
dpa-live Desk
August 29, 2018 at 3:10 PM
RB Leipzig wird wohl erst am Freitag und damit am letzten Tag der Sommer-Transferperiode mögliche neue Spieler unter Vertrag nehmen. Das kündigt Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick an. "Wir sind weiter an der Transferfront aktiv, können aber noch nicht sagen, ob es klappt", bemerkt Rangnick. Mitentscheidend ist, ob RB die Gruppenphase der Europa League erreicht. Im entscheidenden Playoff-Rückspiel gegen FK Sorja Luhansk müssen die Leipziger nach dem 0:0 im Hinspiel am Donnerstag unbedingt gewinnen. 


Besondere Aufmerksamkeit richten die Leipziger auf den Engländer Ademola Lookman, der in der Rückrunde der vergangenen Saison bereits vom FC Everton ausgeliehen war. "Mola war Stammspieler und ein sehr wichtiger Spieler", betont Rangnick. Auch für den zum FC Liverpool gewechselten Naby Keita hat RB noch keinen Ersatz gefunden.


Foto: Jan Woitas, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 29, 2018 at 3:57 PM

Der frühere Bayern-Profi Xabi Alonso hat ein neues Kapitel in seiner Fußball-Karriere aufgeschlagen und seine Arbeit als Trainer bei seinem Ex-Klub Real Madrid aufgenommen. Dort ist der frühere spanische Nationalspieler für die U14 des Clubs zuständig.



via dpa
dpa-live Desk
August 29, 2018 at 4:21 PM

Der Grasshopper Club Zürich verpflichtet Julien Ngoy von Stoke City. Der belgische U21-Spieler wechselt zunächst leihweise für ein Jahr in die Schweiz. Dank einer Kaufoption habe man die Möglichkeit den 20-Jährigen langfristig an den Verein zu binden, berichten die Grasshoppers. In der Hinrunde der Saison 2017/18 stand Ngoy sechsmal für Stoke in der Premier League im Einsatz. In der Rückrunde spielte er leihweise beim FC Walsall in der League One. Dort erzielte der 20-Jährige in 13 Spielen drei Tore und steuerte einen Assist bei. Seit März 2017 gehört Ngoy dem Kader der belgischen U21-Nationalmannschaft an. In seinen vier bisherigen Einsätzen gelang ihm ein Tor.



via dpa
dpa-live Desk
August 29, 2018 at 8:26 PM

Der spanisch-dominikanische Fußballprofi Mariano Díaz kehrt zu Champions-League-Sieger Real Madrid zurück. Nach einem Jahr Leihe beim französischen Erstligisten Olympique Lyon schließt sich der 25-Jährige erneut den Königlichen in der Primera División an, gab der Verein auf seiner Internetseite bekannt. Bereits in der Saison 2016/2017 hatte der Stürmer für Real gespielt und mit dem Club die spanische Meisterschaft und die europäische Königsklasse gewonnen.

via dpa
dpa-live Desk
August 30, 2018 at 9:36 AM
Champions-League-Teilnehmer 1899 Hoffenheim wird nach einem «Kicker»-Bericht Reiss Nelson vom FC Arsenal für ein Jahr ausleihen. Die Leihgebühr für den 18 Jahre alten Offensivspieler liege bei 500 000 Euro, berichtet das Fußball-Magazin. Nelson gilt als schneller, talentierter und dribbelstarker Spieler. 


Bei den Kraichgauern soll der Gunners-Profi eine zusätzliche Option für Trainer Julian Nagelsmann sein, dem nach Ausfällen von Kerem Demirbay, Nadiem Amiri, Dennis Geiger und Lukas Rupp ein wenig die Alternativen ausgegangen sind. Die Hoffenheimer haben den Transfer bislang nicht bestätigt.


Foto: Kenta Jönsson, ZUMA/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 30, 2018 at 10:11 AM
Der Wechsel des Defensivspielers Juan Bernat (25) vom FC Bayern München zu Paris Saint-Germain steht nach "Bild"-Informationen kurz vor dem Abschluss. Die medizinische Untersuchung beim Club von Trainer Thomas Tuchel muss noch erfolgen. 

Die Ablöse für den Spanier, der einen Vertrag bis 2021 bekommen soll, liegt angeblich bei 15 Millionen Euro. Bernat war 2014 vom FC Valencia nach München gekommen. Er hat 76 Ligaspiele für die Bayern bestritten.


Foto: Swen Pförtner, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 30, 2018 at 10:53 AM
Update Mittelfeldspieler Pablo De Blasis verlässt den FSV Mainz 05 nach vier Jahren. Der 30-Jährige hat beim spanischen Erstligisten SD Eibar einen Zweijahresvertrag bis 2020 unterschrieben. Der Vertrag des Argentiniers wäre eigentlich erst am Saisonende ausgelaufen, doch De Blasis hatte seinen Wechselwunsch deutlich kommuniziert. Als Ablösesumme sind Medienberichten zufolge rund eine Million Euro im Gespräch.

via dpa
dpa-live Desk
August 30, 2018 at 11:16 AM

Der VfL Wolfsburg arbeitet schon seit längerem an der Verpflichtung von Maxwel Cornet. Nun scheinen die Niedersachsen vor der Verpflichtung des ivorischen Stürmers von Olympique Lyon zu stehen. Für Cornet müsste wohl eine Ablösesumme zwischen 15 und 20 Millionen Euro fällig werden.

Der 21-Jährige absolvierte in der vergangene Saison wettbewerbsübergreifend 43 Partien für Lyon, erzielte dabei sieben Treffer und legte acht Tore auf. Sein Vertrag beim französischen Erstligisten läuft noch bis 2023.


Foto: Antonio Bat, EPA/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 30, 2018 at 1:52 PM

Ralph Hasenhüttl dementiert eine Engagement beim Zweitligisten Dynamo Dresden. "Weder war ich am Sonntag im Dresdener Stadion noch stehe ich in Kontakt mit dem Klub", sagte der Ex-Coach von RB Leipzig. Seit Mitte Mai ist der 51-Jährige vereinslos. Der Top-Kandidat für die Nachfolge von Uwe Neuhaus bleibt Lukas Kwasniok, der ehemalige U-19-Trainer des Karlsruher SC. 


Foto: Jan Woitas, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 30, 2018 at 2:54 PM

 

Pokalsieger Eintracht Frankfurt steht offenbar vor einer Rückholaktion seines ehemaligen Keepers Kevin Trapp. Dies berichteten mehrere Medien. Demnach befinde sich der 28-Jährige bereits in der Stadt. Weil Trapp bei Paris Saint-Germain hinter Gianluigi Buffon und Alphonse Areola derzeit nur dritter  Torwart ist, wäre eine Leihe denkbar. Eintracht Frankfurt gab auf Nachfrage keinen Kommentar dazu ab. "Wir haben nichts zu vermelden", hieß es.
 
Zuvor war der Schlussmann, der bereits drei Länderspiele für die DFB-Elf absolvierte, noch mit einem Wechsel zum OGC Nizza in Verbindung gebracht worden. Der gebürtige Saarländer hatte die Eintracht im Sommer 2015 in Richtung Paris verlassen.

 


Foto: Etienne Laurent, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 30, 2018 at 5:15 PM

Der niederländische Fußball-Profi Riechedly Bazoer steht vor einem Wechsel vom VfL Wolfsburg zum portugiesischen Meister FC Porto. Nach übereinstimmenden Medienberichten aus Portugal und Deutschland soll der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler den obligatorischen Medizincheck bei dem Champions-League-Teilnehmer absolvieren.

via dpa
dpa-live Desk
August 30, 2018 at 5:15 PM
Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat sich ein Wechsel von Jerome Boateng vom FC Bayern zu Paris St. Germain zerschlagen. Angeblich waren sich der Nationalspieler und der von Thomas Tuchel trainierte Klub bereits einig, doch die Vereine konnten über die höhe der Ablösesumme wohl keinen Konsens erzielen. So hätten die Franzosen ihr Angebot zwar auf 40 Millionen Euro erhöht, der Rekordmeister wollte den Spieler aber wohl nicht für unter 50 Millionen Euro ziehen lassen. Der Wechsel sei demnach erledigt.
Gregory Straub
August 30, 2018 at 6:11 PM
Abwehrspieler Paul Jaeckel wechselt vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Zweitliga-Club SpVgg Greuther Fürth. Das gaben beide Vereine bekannt. Der 20 Jahre alte Innenverteidiger wechselt nicht wie zunächst geplant auf Leihbasis in die Zweite Liga, sondern unterschrieb bei den Franken einen Dreijahresvertrag.
via dpa
dpa-live Desk
August 30, 2018 at 6:45 PM
Besar Halimi wechselt vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 zu Brøndby IF. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler spielte bereits in der Vorsaison auf Leihbasis für den dänischen Vizemeister, bei dem er einen Vertrag bis 2020 unterschrieb.
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 8:27 AM
Überraschende Personalie: Laut "ESPN" steht Paris St. Germain kurz vor der Verpflichtung von Eric Maxim Choupo-Moting. Der Ex-Mainzer und Ex-Schalker spielt aktuell noch beim Premier League-Absteiger Stoke City. Angeblich will PSG-Coach Thomas Tuchel seinen Ex-Schützling verpflichten, um die Lücke zu schließen, die der Wechsel von Goncalo Guedes zu FC Valencia hinterlassen hat. Stoke City will Choupo-Moting los werden und bietet den Stürmer sogar ablösefrei an, weil er sehr viel verdient. 
Neben Choupo-Moting will PSG weiterhin auch den Bayern Juan Bernat verpflichten. Für ungefähr 15 Millionen Euro soll der Spanier nach Paris wechseln.
Alexander Barklage
August 31, 2018 at 9:09 AM
Nur noch wenige Stunden bleiben, dann ist die Sommer-Transferperiode beendet. Bis spätestens 18.00 Uhr können die 18 Fußball-Bundesligisten heute noch Spieler verpflichten oder abgeben. Große Deals sind nicht mehr zu erwarten, dennoch kann es hier und da noch einmal hektisch werden. Die nächste Transferperiode läuft vom 1. bis 31. Januar 2019.
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 9:47 AM
Mit einer misslichen Video-Panne hat der deutsche Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt die Rückkehr von Torhüter Kevin Trapp quasi vorweggenommen. Die Hessen posteten am Morgen ein Video, in dem auch der 28-Jährige selbst zu Wort kam und sich über sein Comeback in Frankfurt freute. Kurze Zeit später löschte die Eintracht das Video wieder. "Für mich war einfach klar, dass - wenn ich die Möglichkeit habe, zurückzukommen - ich das unbedingt machen möchte", sagte Trapp in dem Video.


Die Verpflichtung und Vorstellung des ehemaligen Eintracht-Keepers, der 2015 zu Paris Saint-Germain wechselte, wurde für diesen Freitag erwartet. Trapp soll vom französischen Meister ausgeliehen werden und Nachfolger von Lukas Hradecky werden, der im Sommer zu Bayer Leverkusen wechselte.


Foto: Federico Gambarini, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 11:08 AM
Der Hamburger SV ist nach der schweren Verletzung von Jairo Samperio noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden. Von RB Salzburg wechselt Hee-chan Hwang für ein Jahr auf Leihbasis zu den Rothosen. Der 22-jährige Südkoreaner, der seit Januar 2016 für den österreichischen Meister spielt, fühlt sich sowohl auf den beiden Außenpositionen im Angriff als auch im Sturmzentrum zuhause, bestätigte der HSV auf seiner Homepage.
Alexander Barklage
August 31, 2018 at 11:08 AM

PSG-Trainer Thomas Tuchel hat die Verpflichtungen von Juan Bernat vom FC Bayern München und des ehemaligen Bundesliga-Profis Eric Maxim Choupo-Moting bestätigt. Beide hätten am Morgen den Medizincheck bestanden, berichtet der Chefcoach des französischen Fußball-Meisters Paris Saint-Germain bei einer Pressekonferenz. Laut "Bild"-Zeitung soll die Ablösesumme für den 25 Jahre alten Bernat bei 15 Millionen Euro liegen. Der Spanier war 2014 vom FC Valencia nach München gekommen und hat 76 Ligaspiele für die Bayern bestritten. Der 29 Jahre alte Choupo-Moting spielte in der Bundesliga unter anderem für Mainz und den FC Schalke 04.


Juan Bernat Foto: Swen Pförtner, dpa

Eric Maxim Choupo-Moting Foto: Owen Humphreys, PA Wire/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 11:50 AM

Fußball-Profi Tsiy William Ndenge wechselt vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zum FC Luzern. Wie beide Vereine mitteilen, unterschrieb der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler beim Schweizer Erstligisten einen Dreijahresvertrag. Ndenge stieg 2015 in den Profikader auf, absolvierte aber kein Pflichtspiel für die Borussia. In der vergangenen Saison war das Talent an den niederländischen Club Roda Kerkrade verliehen.



via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 11:52 AM

Die Rückkehr von Fußball-Torwart Kevin Trapp zu Pokalsieger Eintracht Frankfurt ist perfekt. Der 28-Jährige kehrt für ein Jahr auf Leihbasis von Paris Saint-Germain zu den Hessen zurück, wie der Verein nun bestätigt. "Ich bin glücklich, dass es geklappt hat. Für mich war relativ schnell klar, dass ich das einfach unbedingt machen möchte", sagt der 28-Jährige in einem  Video, das der Bundesligist versehentlich schon am Morgen gepostet und wieder gelöscht hatte. "Es zeigt die Wertigkeit unseres Clubs, dass sich ein aktueller Nationalspieler gegen andere Topclubs entscheidet und zu uns kommt", sagt Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner. Trapp könnte bereits am Samstag gegen Bremen spielen.



via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 12:49 PM
Trainer Niko Kovac bestätigt kurz vor dem Ablauf der Transferfrist in der Fußball-Bundesliga, dass der von Paris Saint-Germain umworbene Nationalspieler Jérôme Boateng beim FC Bayern München bleiben wird. "Er ist hier und er wird hier bleiben", sagt Kovac. Der 46-Jährige sieht in Boateng einen wichtigen Baustein, um die hohen Saisonziele in seinem ersten Jahr in München zu erreichen.


Der Kroate rechnet nicht damit, dass der fast 30-jährige Boateng nach dem geplatzten Wechselwunsch Motivationsprobleme haben werde. "Jérôme ist ein absoluter Vollprofi. Er wird sich aufopfern für den Club." Zu PSG wechselte dagegen am Freitag der spanische Außenverteidiger Juan Bernat. "Wir werden keinen weiteren Spieler abgeben", sagt Kovac. 



via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 2:33 PM

Zweitligist Hamburger SV leiht Hee-Chan Hwang vom österreichischen Erstligisten RB Salzburg für ein Jahr aus. Das teilt der HSV mit. Der 22-jährige Südkoreaner soll Jairo Samperio ersetzten, der wegen eines dreifachen Bänderrisses im rechten Knie vermutlich die gesamte Saison ausfällt. Hwang kann auf den Außenpositionen im Angriff und auf der Mittelstürmerposition spielen. 

 

Für Salzburg hat der WM-Teilnehmer in 86 Pflichtspielen 29 Tore erzielt. Er kam in der Champions-League-Qualifikation und der Europa League zum Einsatz. Derzeit nimmt Hwang an den Asienmeisterschaften in Indonesien teil. Dort trifft Südkorea im Finale am Samstag auf Japan. Danach reist er nach Hamburg.

via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 2:58 PM
Hannover 96 hat am letzten Tag der Transferfrist noch einen Abnehmer für Uffe Bech gefunden. Der 25 Jahre alte Flügelspieler wechselt zunächst auf Leihbasis bis zum Jahresende zum dänischen Club Bröndby IF in seine Heimat. Für die Zeit danach sicherte sich der Verein des deutschen Trainers Alexander Zorniger nach Angaben der 96er eine Kaufoption. Bech wurde bereits in der vergangenen Saison an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen und war zuletzt auch bei Holstein Kiel im Gespräch.
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 3:19 PM
Der Wechsel des ivorischen Nationalspielers Maxwel Cornet zum VfL Wolfsburg ist in den letzten Stunden der Transferfrist überraschend geplatzt. Nach dem Präsidenten von Olympique Lyon bestätigt auch der Wolfsburger Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke das Ende der Verhandlungen. «Sie haben ihm keine Freigabe erteilt», sagte Schmadtke dem Internetportal Sportbuzzer. «Und man braucht immer drei Parteien, um Einigung zu erzielen. Das ist uns nicht gelungen in diesem Fall. Damit ist das Thema erledigt.»
(Foto: Antonio Bat/EPA)
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 3:40 PM

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat Verteidiger Anderson Lucoqui von Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf verpflichtet. Das gab die Arminia am Freitag bekannt. Der 21-Jährige unterschrieb bei den Ostwestfalen einen Vertrag bis 2021.



via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 3:46 PM
Werder Bremen hat die überraschende Verpflichtung des Mittelfeldspielers Nuri Sahin von Borussia Dortmund perfekt gemacht. Nach bestandenem Medizincheck unterschrieb der 29-Jährige am letzten Tag der Transferfrist einen Vertrag mit den Bremern, über dessen Laufzeit zunächst öffentlich nichts bekannt wurde. Medienberichten zufolge muss Werder für den früheren Spieler von Real Madrid und des FC Liverpool eine Ablösesumme von rund einer Million Euro bezahlen.
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 3:49 PM
Fußball-Bundesligist RB Leizpig scheint den Wechsel-Poker um Wunschspieler Ademola Lookman verloren zu haben. Der 20 Jahre alte Offensivspieler soll trotz mehrerer Angebote der Sachsen nun doch beim englischen Premier-League-Club FC Everton bleiben. «Unsere Entscheidung ist getroffen. Er bleibt natürlich Teil unserer Pläne. Er ist unser Spieler und muss arbeiten, um seine Position in unserer Mannschaft zu übernehmen», sagte Evertons Coach Marco Silva auf einer Pressekonferenz.

Foto: Jan Woitas, dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 4:29 PM
Champions-League-Teilnehmer 1899 Hoffenheim hat Flügelspieler Reiss Nelson vom FC Arsenal ausgeliehen. Der 18-Jährige kommt für ein Jahr von den Gunners, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte. "Ich freue mich sehr darüber, dass es uns gelungen ist, einen jungen Spieler mit solch außergewöhnlichen Fähigkeiten für uns zu gewinnen", sagte Sportchef  Alexander Rosen in einer Mitteilung. 


Nelson soll für die Hoffenheimer eine zusätzliche Option im Offensivbereich sein, weil sich mit Kerem Demirbay, Nadiem Amiri und Dennis Geiger zuletzt einige Stammkräfte verletzt hatten. Der englische Neuzugang sagte, er sei davon überzeugt, «dass ich dem Club mit meinen Qualitäten auch dabei helfen kann, seine ehrgeizigen Ziele in drei Wettbewerben zu erreichen». Nelson gilt im Offensivbereich als vielseitig einsetzbar.


Foto: Kenta Jönsson/Bildbyran via ZUMA Press/dpa
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 5:05 PM
Hannover 96 hat den deutschen U20-Nationalspieler Florent Muslija vom Karlsruher SC verpflichtet. Der 20 Jahre alte Flügelspieler unterschrieb am letzten Tag der Transferperiode einen Vierjahresvertrag bei den «Roten».

«Florent Muslija ist ein hochveranlagter junger Spieler, der letztes Jahr viel Erfahrung im Profibereich gesammelt und mit starken Leistungen überzeugt hat», sagte 96-Manager Horst Heldt. «Er ist schnell, wendig und technisch sehr versiert. Wir beobachten ihn schon seit dem vergangenen Winter.»

via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 5:06 PM
Der SC Freiburg hat wie erwartet den ungarischen Nationalspieler Roland Sallai verpflichtet. Der 21 Jahre alte Fußballer für das offensive Mittelfeld kommt von APOEL Nikosia. Zur Vertragsdauer machten die Freiburger wie üblich keine Angaben. Nach Medienangaben soll die Ablöse zwischen vier und fünf Millionen Euro betragen.
via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 6:38 PM

Der 1. FC Nürnberg hat kurz vor Transferschluss den gesuchten offensiven Flügelspieler verpflichtet. Der Niederländer Virgil Misidjan wechselt vom bulgarischen Fußball-Serienmeister und Europa-League-Teilnehmer Ludogorez Rasgrad zum Bundesliga-Aufsteiger. Der 25-Jährige wurde nach dem bestandenem Medizincheck fest verpflichtet und ist auf beiden Außenbahnen einsetzbar, wie der «Club» mitteilte.

via dpa
dpa-live Desk
August 31, 2018 at 9:01 PM

Bundesligist Hannover 96 hat vor dem Spiel am Freitagabend gegen Borussia Dortmund die Vertragsverlängerung von Stürmer Niclas Füllkrug bekanntgegeben. Der 25 Jahre alte Hannoveraner verlängerte demnach seinen Kontrakt bis 2022 und dürfte damit zum Top-Verdiener bei den Niedersachsen aufsteigen. "Hannover ist meine Heimat. Jeder weiß, dass ich diese Stadt liebe und ich mich auch in unserer Mannschaft und im Verein zuhause fühle", wurde Füllkrug zitiert.

Nach seinen 14 Toren in der Vorsaison war der Angreifer im Sommer begehrt. Vor allem Borussia Mönchengladbach wollte Füllkrug verpflichten, 96 lehnte eine Offerte in Höhe von knapp 20 Millionen Euro indes ab. Seitdem war sowohl vom Club als auch vom Spieler erklärt worden, dass der Vertrag verlängert werden solle. Füllkrugs bisheriger Vertrag war noch bis 2020 gültig gewesen.

Gregory Straub
September 1, 2018 at 8:52 AM

Eintracht Frankfurt hat kurz vor Ende der Transferperiode noch die Ausleihe des japanischen U23-Nationalspieler Daichi Kamada an VV St. Truiden perfekt gemacht. Der 22-Jährige wird für ein Jahr an den belgischen Erstligisten ausgeliehen. Kamada wechselte im Sommer 2017 von Sagan Tosu zur Eintracht und kam in der vergangenen Spielzeit auf drei Einsätze in der Bundesliga und spielte einmal im DFB-Pokal.


Daichi Kamada bei einem Fototermin in Frankfurt Ende Juli . Foto: Thorsten Wagner, dpa
via dpa
dpa-live Desk
September 1, 2018 at 7:31 PM
Liebe Leserinnen und Leser, wir beenden an dieser Stelle den Newsblog zum Sommer-Transferfenster. Vielen Dank fürs Dabeisein!
via dpa
dpa-live Desk
Das Transferfenster in Deutschland, Frankreich und Spanien ist seit Freitagabend 23.59 Uhr geschlossen. Damit beenden wir unseren Transferticker für die Periode. Das nächste Mal können in den großen europäischen Ligen Anfang 2019 wieder Spieler ihre Clubs verlassen. 
Gregory Straub


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN