Champions League: Real weiter Video: Juve-Spieler demolieren Elfmeterpunkt vor Ronaldos Kunstschuss

Von Luis Rewwer

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ließ sich nicht aus der Ruhe bringen: Cristiano Ronaldo. Foto: imago/Agencia EFELieß sich nicht aus der Ruhe bringen: Cristiano Ronaldo. Foto: imago/Agencia EFE

Osnabrück. Gesprächsthema Nummer eins nach dem glücklichen Weiterkommen von Real Madrid gegen Juventus Turin in der Fußball Chempions League waren die Rote Karte gegen Gianluigi Buffon und der Elfmeter-Knaller von Cristiano Ronaldo in den Winkel. Aber was geschah eigentlich dazwischen?

Nach dem Wunder von Rom am Dienstagabend hätte auch der Mittwochabend in die Fußballhistorie eingehen können. Nach einem 0:3-Rückstand im Hinspiel egalisierte Juventus Turin das Ergebnis gegen Real Madrid – bis der Schiedsrichter in der Nachspielzeit auf Elfmeter für Real Madrid entschied. Die Aufregung der Juve-Spieler war groß. Über fünf Minuten dauerte es, bis Real-Star Cristiano Ronaldo antreten durfte. Doch was geschah in der Aufregung abseits der Diskussionen?

Während die Italiener, allen voran Torwart Gianluigi Buffon, auf Schiedsrichter Michael Oliver losstürmten und sich lautstark beschwerten, leisteten sich einige Spieler von Turin eine grobe Unsportlichkeit am Rande der Geschehnisse. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ronaldo den Elfmeter verwandeln würde, war sehr hoch. Klar also, dass so mancher Juve-Spieler während den Diskussionen auf die Idee kam, den Stürmer aus dem Konzept zu bringen – auf eine unsportliche Art und Weise: Die Turiner versuchten, den Elfmeterpunkt so zu demolieren, dass der Portugiese den Ball nicht richtig treffen und ihn verschießen würde. Einer nach dem anderen kratzte den Rasen, genau gesagt, den Elfmeterpunkt mit seinen Stollenschuhen auf. Auch Ersatztorwart Wojciech Szczesny war jedes Mittel recht, auch er scharrte noch ein letztes Mal über den Elfmeterpunkt. Was es brachte? Nichts. Ronaldo trat an und verwandelte den Elfmeter völlig unbeeindruckt in den Winkel.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN