NBA Dallas Mavericks verlieren letztes Saisonspiel gegen Suns

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mavericks-Spieler Johnathan Motley (am Ball) kann im Spiel gegen die Phoenix Suns punkten. Foto: Tony Gutierrez/APMavericks-Spieler Johnathan Motley (am Ball) kann im Spiel gegen die Phoenix Suns punkten. Foto: Tony Gutierrez/AP

Dallas. Ohne den verletzten Basketball-Star Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks zum Saisonabschluss in der nordamerikanischen NBA eine weitere Niederlage kassiert. Die Texaner verloren ihr letztes Vorrundenspiel daheim gegen die Phoenix Suns 97:124 (54:44).

Der 39-jährige Würzburger, der in der Voroche am linken Knöchel operiert wurde, stand seinem Team nicht zur Verfügung. Landsmann Maxi Kleber erzielte zehn Punkte. Bei den Gästen aus Arizona überzeugte Alec Peters mit 36 Zählern. Mit einer Bilanz von 24 Siegen und 58 Niederlagen verabschiedeten sich die Mavs als Drittletzter in der Western Conference in die Sommerpause.  

Die Atlanta Hawks kassierten ohne den verletzten Jungstar Dennis Schröder im letzten Saisonspiel ebenfalls eine Niederlage. Mit 113:121 (55:61) mussten sich die Hawks vor heimischer Kulisse den Philadelphia 76ers geschlagen geben. J.J. Redick führte die 76ers mit 28 Punkten zum 15. Sieg hintereinander. Atlanta beendet die reguläre Saison mit einer Bilanz von 24 Siegen und 58 Niederlagen auf dem letzten Platz in der Eastern Conference.

Ohne Daniel Theis zogen auch die Boston Celtics gegen die Washington Wizards mit 101:113 (54:52) den Kürzeren. Im letzten Saisonspiel treffen die Celtics am Mittwoch (Ortszeit) auf die Brooklyn Nets. Mit 54 Siegen und 27 Niederlagen belegt Boston aktuell den zweiten Platz im Osten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN