Eine Chronologie Vor einem Jahr: So lief der Anschlag auf den BVB-Bus ab

Von Daniel Theweleit

Kurz nach der Abfahrt der Mannschaft von Dortmund vom Hotel zum Stadion sind in der Nähe des Mannschaftsbusses drei Sprengsätze explodiert. Foto: dpaKurz nach der Abfahrt der Mannschaft von Dortmund vom Hotel zum Stadion sind in der Nähe des Mannschaftsbusses drei Sprengsätze explodiert. Foto: dpa

Osnabrück. Der 11. April 2017 bleibt ein schwarzer Tag in der Historie des Fußballs. Kurz vor dem Champions-League-Viertelfinalspiel gegen AS Monaco explodierten Sprengsätze in der Nähe des Mannschaftsbusses von Borussia Dortmund bei dessen Anreise zum Stadion. BVB-Verteidiger Marc Bartra wurde verletzt. Der Prozess um den Täter läuft auch ein Jahr später noch. Eine Chronologie der Tat.