zuletzt aktualisiert vor

Spannung im Tor Löws Kader-Puzzle: Was für Reus und Götze spricht

Von dpa


Berlin. Mit Reus? Ohne Götze? Gomez oder Wagner? Packt's Käpt'n Neuer noch? Joachim Löws WM-Gerüst steht bereits. Aber nach der letzten Sichtung gibt's Wackelkandidaten in allen Mannschaftsteilen. Und noch einige prominente Alternativen.

Joachim Löw verließ das Berliner Olympiastadion nach dem 0:1 gegen Brasilien wieder etwas schlauer, aber auch mit etlichen offenen Personalfragen für die Fußball-Weltmeisterschaft. Antworten muss der Bundestrainer am 15. Mai bei der Bekanntgabe des vorläufigen Kaders für die Titelverteidigung in Russland geben.

Das Gerüst der WM-Elf - das steht nach dem 1:1 gegen Spanien und der Niederlage gegen Brasilien fest - werden nochmals die Weltmeister von 2014 wie Boateng, Hummels, Kroos, Müller oder Özil bilden. Ein Blick auf die einzelnen Mannschaftsteile, Fixkräfte und Wackelkandidaten.

(Weiterlesen: Wie Weltmeister Kroos nach 0:1-Niederlage seine Mitspieler kritisiert)