Nach Lamborghinis, Villen und Modemarke NBA-Jungstar Schröder investiert in Heimatverein in Braunschweig

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Braunschweig. Das finanzielle Engagement von NBA-Jungstar Dennis Schröder bei seinem früheren Basketball-Team in Braunschweig ist beschlossene Sache. Der 24-Jährige investiert zudem in teure Sportwagen, Villen und seine eigene Modemarke.

Schröder steige zur neuen Saison 2018/19 als Gesellschafter bei der Basketball Löwen Braunschweig GmbH ein, teilte der Bundesligist am Montag mit. Durch die Unterstützung des 24-Jährigen sei die Erfüllung der Lizenzauflagen für die kommende Saison gewährleistet. „Ich freue mich sehr darüber, zukünftig Gesellschafter bei den Löwen zu sein. Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, meinen Heimatklub zu unterstützen und ich freue mich sehr auf unsere zukünftige Zusammenarbeit“, sagte der Nationalspieler, der vor seinem Wechsel in die NBA von 2011 bis 2013 für die Niedersachsen aktiv war. Auf Instagram postete er ein Foto von sich mit dem Text „Proud to be part of the ownership.“ („Ich bin stolz, als Mitbesitzer einzusteigen.“)

Engagement auch bei Eintracht Braunschweig

Der Aufbauspieler der Atlanta Hawks übernimmt die Anteile der Staake Investment, die nach dem Ausstieg des früheren Namenssponsors und Gesellschafters New Yorker eingesprungen war. Die Details seien in der vergangenen Woche zwischen Schröder und Vereinsvertretern in Atlanta besprochen und unterschrieben worden, erklärte der Klub. Ziel sei es, das Team unter den besten fünf Teams der Liga zu etablieren. Schröder engagiert sich bereits beim Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig als Werbepartner.

Villen, Investmentfonds, Modemarke

Wie viel Geld der Basketballer in den Klub investiert, ist nicht bekannt. Jedoch passt das finanzielle Engagement ins Leben des Jungstars, der gerne zur Schau stellt, was er besitzt. Schröder versteht sich als Basketballunternehmer, der neben der Profikarriere in Firmen, Fonds und Immobilien investiert. Er hat eine eigene Modemarke („Flex GanG“) für die er auch modelt. Auf Instagram sieht man ihn in Shirts, Hoodies, im Jogginganzug, zusammen mit teuren Sportwagen und Designertaschen. Das Logo von Schröders Label prangt seit Ende 2017 auf den Trikots von Eintracht Braunschweig.

Schröder spricht ungeniert über seine Luxus-Anschaffungen. In einem Interview mit der Zeitung „Die Welt“ sagte er im Dezember 2016: „Wir haben schon ein Haus gekauft und ich bin gerade dabei, ein anderes Haus für mich zu bauen. Ich möchte da viele Dinge drin haben, damit ich nicht ständig in Atlanta draußen sein muss: Eine Bowlingbahn, einen Fitnessraum, ein Trampolin mit Basketballkorb, ein Whirlpool, ein normaler Pool und eine ‚Topgolf‘-Anlage, wo ich Golfbälle vom Dach in den Garten schlagen kann.“ Auf die Frage nach den Pferdestärken seines neuen Lamborghinis (Kaufpreise ab 280.000 Euro) sagte der Jungstar: „Ich kenne mich da nicht so aus, aber ich glaube um die 700 PS.“ Neben einem „Lambo“ in Tarnfarben steht auch ein goldener Audi R8 in seiner Garage.

(Mit dpa)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN