zuletzt aktualisiert vor

,,Stolz auf meine Mannschaft"

Meine Nachrichten

Um das Thema Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

22.07 Uhr zeigte die Uhr am Samstag Abend, als der Traum vom Aufstieg in die Bundesliga ausgeträumt war. Nicht nach regulärer Spielzeit von zweimal 20 Minuten Netto, die an diesem Tag genau zwei Stunden gedauert hatten, sondern nach zweimaliger Verlängerung stand fest, war die Welt für 1200 Fans sowie für Spieler und Verantwortliche des TSV Quakenbrück nach der 97:100-Niederlage gegen SER Rhöndorf nicht mehr in Ordnung.

,,Es ist hart, so zu verlieren, aber ich bin stolz auf meine Mannschaft. Sie hat sehr gut gespielt. Die Spieler waren mit ihrem Herz auf dem Feld", lobte Trainer Chris Fleming mit etwas Abstand zur Nervenschlacht mit unglücklichem Ausgang ein Verliererteam, das in der Tat gehobenen Hauptes die Artlandhalle verlassen durfte. Bei aller Niedergeschlagenheit stand bereits um Mitternacht fest, dass die Basketball-Welt in der Burgmannstadt wahrlich nicht untergeht. Im Gegenteil. Heute treffen sich die Spieler zu einem Abschlussessen, ehe Fleming ab morgen in Einzelgesprächen mit jedem Spieler über die nächste Saison spricht.

Bereits am Tag vor dem ,,Finale" der 2. Liga um die Meisterschaft im Unterhaus und die Berechtigung zum Aufstieg in das Oberhaus hatte das Management dem Trainer und damit den Spielern den Rücken frei gemacht mit der Devise: ,,Wenn ihr gewinnt, freuen wir uns riesig und tun alles, damit wir in der Bundesliga den Klassenerhalt schaffen. Wenn ihr verliert, greifen wir in der 2. Liga wieder an".

Ebenso wie Management und Sponsoren hatten Stadt Quakenbrück und Samtgemeinde den Blick für das Wesentliche durch die unglückliche Niederlage nach einer großen Leistung nicht verloren, als die Verlierer am Sonntag Mittag mit durchweg traurigen und übernächtigten Augen im Rathaus empfangen und für eine ,,hervorragende Saison" als Werbeträger der Region geehrt wurden. Mit einem Pin, der - wie sollte es bei den Korbjägern des QTSV anders sein - den ,,Drache" als Symbolfigur für die Gegend und die Basketballer zeigt, die Krawatte ziert, wurden Spieler und Offizielle ausgezeichnet.

Live-Ticker zum Nachlesen
Dei entscheidenden Minuten
Kommentar
Bilder einer Niederlage


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN